Fleurop, sag’s mit Blumen

»Gesund in GT«

Knorpelschaden am Knie – muss es immer gleich ein künstliches Gelenk sein?

Lesedauer 0 Minuten, 53 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 29. Oktober 2019
»Gesund in GT«
Gelenkspezialist Dr. Frank Hellwich, Sektionsleiter für Knie- und Hüftendoprothetik im Klinikum Gütersloh

Gütersloh (kgp). Weltweit leiden Millionen Menschen unter Gelenk-Knorpeldefekten, die durch vielfältige Ursachen hervorgerufen werden. Sind diese »Stoßdämpfer« der Gelenke beschädigt, reibt Knochen auf Knochen. Besonders am Knie kommen Knorpelschäden häufig vor. Am Dienstag, 5. November, informiert Dr. Frank Hellwich (Sektionsleiter für Knie- und Hüftendoprothetik in der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Orthopädie, Plastische-, Ästhetische- und Handchirurgie im Klinikum Gütersloh) über moderne Therapiemöglichkeiten des Knorpelschadens am Knie. Der Vortrag in der Reihe »Gesund in GT« beginnt um 19 Uhr im Saal im Bettenhaus Süd des Klinikum Gütersloh, Reckenberger Straße 19.

Der Knorpel ist eine hochkomplexe Struktur der Gelenke. Täglich wird er bei jedem Schritt belastet und sorgt für einen reibungslosen Bewegungsablauf. Wenn die Elastizität des Knorpels durch Verletzung oder durch Überlastung gestört wird, können Gelenkschmerzen und langfristig auch ein Verschleiß (Arthrose) entstehen. In seinem Vortrag informiert Dr. Hellwich über die Funktionen des Gelenkknorpels sowie gelenkerhaltende Behandlungen – operativ und nichtoperativ. Auch die Grenzen und Möglichkeiten des (teilweisen) Gelenkersatzes am Knie werden dargestellt. Während der Veranstaltung beantwortet der Referent auch Fragen aus dem Publikum. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

C & A

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, fast 10.000 Impfungen im Bertelsmann Impfzentrum

Nach knapp acht Monaten schließt Bertelsmann am 27. Januar 2022 sein konzerneigenes Impfzentrum in Gütersloh mehr …
Gütersloh: »Re-mem-ber«, Erinnern für die Zukunft, Veit Mette (Bielefeld) stellt auf dem Dreiecksplatz aus

Der bekannte Bielefelder Fotgraf Veit Mette zeigt im Rahmen eines Projektes zum Holocaust Gedenktag Fotos des Jüdischen Friedhofes auf dem Dreiecksplatz mehr …
Stadtwerke Gütersloh, Eilmeldung, Störung in der Stromversorgung nach 40 Minuten behoben

Wegen einer Kabelstörung an der Carl Miele Straße, kam es am 24. Januar 2022 um 12:05 Uhr zu einem Spannungsausfall in den Bereichen Carl Miele Straße, Langer Weg und Carl Bertelsmann Straße mehr …

Gesund und Fit in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Gesund und Fit, Wellness

Fastenzeit, Ayurveda Detoxfasten ohne zu hungern

Gütersloh, Gesund und Fit, Gesundheit

Frauen nehmen Schmerzen stärker wahr

Foto: Ch. Schneider, Plainpicture GmbH, »Wort & Bild Verlag«

Tipp von »Baby und Familie«, so schützen Sie empfindliche Babyhaut vor Kälte

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD