Verkaufsoffener Sonntag


Artikel vom 18. Oktober 2019
Verkaufsoffener Sonntag
Foto: Key & Free

Am 3. November, dem verkaufsoffenen Sonntag, verwandelt sich das Untergeschoss im Kundenzentrum der Stadtwerke Gütersloh, Berliner Straße 19, von 13 bis 18 Uhr, in einen mobilen Escape Room. Die begehrten Eintrittskarten sind ab sofort für drei Euro pro Teilnehmer beim Stadtmarketing, Berliner Straße 63 oder online über reservix.de erhältlich.

Während des spannenden Strategie-Spiels werden die Teilnehmer live und vor Ort zu angehenden Geheimagenten, die einen Angriff auf den Bundesnachrichtendienst verhindern sollen. Um das Rätsel gemeinsam mit anderen Gruppenmitgliedern zu meistern, ist nicht nur Teamgeist, sondern zudem Können und Wissen gefragt. Dabei stehen Kreativität, detektivischer Spürsinn und Rätselspaß im Mittelpunkt, um die kniffligen Aufgaben innerhalb von 30 Minuten mit maximal 15 Erwachsenen und Kindern ab zwölf Jahren zu lösen. Die Spiele beginnen ab 13 Uhr im 45-Minuten-Takt und enden mit dem letzten Spielstart um 17.30 Uhr.

Darüber hinaus stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Gütersloh allen Interessenten von 13 bis 18 Uhr zum zentralen Thema Glasfaser Rede und Antwort. Experten erläutern vor Ort die Vorteile der zukunftsweisenden Glasfasertechnik, informieren über den Glasfaserausbau in Kattenstroth »Mitte« und Avenwedde Bahnhof, über die BITel-Tarife und die Installation eines Glasfaser-Hausanschlusses. Schließlich profitieren Interessenten, die sich noch bis zum 14. Dezember für einen Hausanschluss entscheiden von hohen Kosteneinsparungen. Weitere Informationen unter www.stadtwerke-gt.de …


Zurück

Stadt Gütersloh in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Gütersloh, Stadt Gütersloh, Nachrichten

Auftakttreffen zur »Engagierten Stadt« Gütersloh

Foto: Detlef Güthenke

Stadtführungen in Gütersloh

Gütersloh, Stadt Gütersloh, Service

Parkplatzsuche, Parkplätze, Parken in Gütersloh

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD