Kunst und Kultur > Die Weberei > Zurück

Trödeln für den guten Zweck



Kindergarten Feldstraße profitiert von erfolgreichem Kirchenklüngel …

Artikel vom 7. 10. 2019
Trödeln für den guten Zweck
Unterstützten die Organisation des Kirchenklüngels: Jana Felmet, Lina Strothmann und Steffen Böning
Nach der gelungenen Premiere freuen sich die Macher der Initiative Kultur in der Mitte (KiM), die Erlöse aus den Standgebühren der Premiere des Kirchenklüngels rund um die Apostelkirche weiterzugeben. Zahlreiche Privatpersonen boten bei dem Flohmarkt ihren Trödel zum Verkauf an – und das alles für einen guten Zweck: »Wir möchten mit der KiM-Initiative das nachbarschaftliche Miteinander stärken. Deswegen gehen die Erlöse aus den Standgebühren und dem Waffelverkauf beim Flohmarkt an den Evangelischen Kindergarten Feldstraße hier in Gütersloh«, erklärt Steffen Böning aus dem KiM-Organisationsteam. Über den großen Erfolg bei der Premiere des Kirchenklüngels dürften sich insofern alle Beteiligten freuen: Pfarrer Christian Feuerbaum, Christin Gluma und Steffen Böning konnten dem Kindergarten Feldstraße einen Scheck in Höhe von 272 Euro übergeben, so dass der Förderverein des Kindergartens mit diesem Geld und mit den zusätzlichen Erlösen aus den Waffelverkäufen während des Marktes sein Konto aufbessern konnte.

[Zurück ...]



Kunst und Kultur in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum