Kunst und Kultur > Konzerte > Zurück

JAZZANDMORE – neue Konzertreihe im Wasserturm für Nachwuchsbands


 …

Artikel vom 6. 10. 2019
JAZZANDMORE – neue Konzertreihe im Wasserturm für Nachwuchsbands
Das vierte Konzert von JAZZANDMORE 2019 bestreitet am Sonntag, 10. November, um 18 Uhr im Wasserturm Gütersloh das »Philipp-Hayduk- – Benedikt-Göb-Duo«.

Je mehr Instrumente, desto mehr Energie, so sagt man. Dass das nicht immer so sein muss beweisen Philipp Hayduk und Benedikt Göb in ihrem Duo. Stimmungsvoll von Balladen bis Latin-Stücken interpretieren sie mit Posaune und Klavier Kompositionen immer mit viel Energie und Spaß am gemeinsamen Spielen. Davon ließ sich auch die Jury des Landeswettbewerbes Jugend Jazzt 2018 überzeugen und vergab an das Duo einen 1. Preis und einen Förderpreis für Zusammenspiel. »Improvisation, Zusammenspiel, Intonation sehr routiniert« schreibt die Dortmunder Zeitung über die 17-jährigen.

Die Konzertreihe JAZZANDMORE widmet sich der Nachwuchsförderung in der musikalischen Nische Jazz. Die Musikschule für den Kreis Gütersloh als Veranstalter kooperiert dabei mit vier andere Institutionen: Die Gewinner des Wettbewerbs »Jugend jazzt« (Deutscher Musikrat) bekommen als einen Preis im Wasserturm Gütersloh Auftrittsmöglichkeiten. Nachwuchsbands, die im Bunker Ulmenwall Bielefeld aufgetreten sind, können auch im Wasserturm spielen. Der Wasserturm steht auch für lokale/regionale Nachwuchsbands offen (Förderung durch die Bürgerstiftung Gütersloh). Dazu unterstützt der Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh JAZZANDMORE. Durch diese Konstellation lässt sich für den Nachwuchs im Jazz ein optimales Netzwerk bilden; vier Konzerte stehen dieses Jahr auf dem Plan.

Sonntag, 10. November, 18 Uhr, Gütersloh, Wasserturm, Eintritt an der Abendkasse (ab 17.30 Uhr) acht Euro (ermäßigt vier Euro)

[Zurück ...]



Kunst und Kultur in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum