Business > pro Wirtschaft GT GmbH > Zurück

Digitalisierung in Unternehmen und Schulen


Unternehmertreffen der Wirtschaftsinitiative bei Teu2tec …

Artikel vom 24. 9. 2019
Digitalisierung in Unternehmen und Schulen
Sprachen über Digitalisierung: (von links) Christian Ebel (Zentrum für digitale Bildung und Schule), Dirk Krupke (Teu2tec), Landrat Sven-Georg Adenauer, Volker Ervens (Wirtschaftsinitiative) und Albrecht Pförtner (pro Wirtschaft GT) in der Produktionshalle der Teu2tec GmbH.
Wie bewegt die Digitalisierung Unternehmen und Schulen im Kreis Gütersloh? Diese Frage interessierte rund 70 Unternehmensvertreter aus dem Kreis Gütersloh. Auf Einladung der Wirtschaftsinitiative Kreis Gütersloh trafen sie sich bei der Teu2tec GmbH in Gütersloh.

Das 2018 gegründete Start-Up hat seinen Sitz im Gütersloher Ortsteil Friedrichsdorf in der ehemaligen Produktionsstätte der Firma Flöttotto. Zwei Jahrzehnte Leerstand hatten ihre Spuren hinterlassen, bevor Geschäftsführer Dirk Krupke und sein Team die Räume im letzten Jahr bezogen.

Krupke kam schon früh mit digitalen Themen in Berührung, arbeitete nach einer Banklehre auch viele Jahre für einen großen Gütersloher Konzern und gönnte sich schließlich eine Auszeit, um seine Ziele neu zu sortieren. In dieser Zeit entstand die Gründungsidee für Teu2tec. »Wir sind Dienstleister – wir setzen Kundenaufträge um«, erklärt Krupke. So druckt Teu2tec zum Beispiel Bodenbilder aus farbigem Granulat für Sportstätten, Spielplätze oder Schulhöfe. Mit der eigens entwickelten App »Stylemaker« kann jeder Kunde seine Bodenbilder selbst online gestalten. Auch die Schulen im Kreis Gütersloh profitieren vom Knowhow des jungen Unternehmens: Für das Gymnasium Harsewinkel fertigte Teu2tec zum Beispiel Motive für den Schulhof.

Ebenfalls seit dem Jahr 2018 gibt es das Zentrum für digitale Bildung und Schule. Auftrag des Zentrums ist, Schulen für den digitalen Wandel fit zu machen. Geschäftsführer Christian Ebel und sein Team unterstützen Lehrer und Schulträger im Kreis Gütersloh zum Beispiel durch Seminare und Qualifizierungen. Mit einer gemeinsamen Strategie soll allen Kindern und Jugendlichen zeitgemäßes Lernen ermöglicht werden.

Da beim Unternehmertreffen der Wirtschaftsinitiative auch immer die Mitgliederversammlung des Vereins stattfindet, stand an diesem Abend unter anderem die Neuwahl des Vorstands an. Dieser wurde einstimmig in Person des Vorsitzenden Volker Ervens (Wortmann & Partner), des stellvertretenden Vorsitzenden Gerd Hoppe (Beckhoff Automation) sowie von Alexander Höner (Musterring International) wiedergewählt. Lediglich Thomas Sterthoff und Beisitzer Ben Glimmann traten nach langjähriger Zugehörigkeit nicht wieder zur Wahl an. Dafür wurde Ulrich Scheppan (Vorstand Volksbank Bielefeld-Gütersloh) neu in den Vorstand gewählt und Sandra Schlimm-Pieper (Geschäftsführerin aov IT.Services) und André Theilmeier (Geschäftsführender Gesellschafter Frankenfeld Spedition) verstärken ab sofort das Team der Beisitzer.

Der Vorstandsvorsitzende Volker Ervens stellte außerdem die Arbeit der Wirtschaftsinitiative und der pro Wirtschaft GT sowie die aktuellen Betätigungsfelder der Wirtschaftsförderung für den Kreis Gütersloh vor.

Zum Abschluss der Veranstaltung hatte die Wirtschaftsinitiative noch eine besondere Überraschung für langjährige Mitglieder vorbereitet: Landrat Sven-Georg Adenauer zeichnete diejenigen, die der Wirtschaftsinitiative seit zehn Jahren die Treue halten, mit Urkunden als »Standortheld« aus.

[Zurück ...]



Business in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum