Gesund und Fit > Fahrräder > Zurück

Demonstradtionsradtouren


Breites Bündnis Gütersloher und Bielefelder Initiativen und Verbände spricht sich gegen vierspurigen Ausbau der B 61 aus – Demonstrationsradtouren von Bielefeld und Gütersloh aus am 22. September 2019 …

Artikel vom 11. 9. 2019
Allee entlang der B61 zwischen Gütersloh und Bielefeld. Foto: Radentscheid Bielefeld
Der Radentscheid Bielefeld und die Bürgerinitiative Energiewende Gütersloh rufen für den 22. September 2019 im Rahmen der globalen Klimawoche zu einer Demonstration gegen den vierspurigen Ausbau der B  61 zwischen Bielefeld, Gütersloh und weiter nach Rheda-Wiedenbrück auf.

Unterstützt werden die beiden Gruppen vom ADFC Bielefeld und Gütersloh, VCD OWL, GNU Gütersloh, Critical Mass Gütersloh, Fridays for Future GT, Parents for Future Kreis GT, Transition Town Bielefeld, BUND, Attac Gütersloh und weiteren Umweltverbänden.

Der Straßenbau widerspräche dem Ziel der Stadt Bielefeld, den Autoverkehr bis 2030 deutlich zu reduzieren, meinen die Veranstalter. Ebenso würden die Klimaschutzziele von Paris ignoriert. Auch wenn die genaue Streckenführung noch nicht feststehe, sei zu befürchten, dass für dieses Bauvorhaben zahlreiche Bäume – vielleicht sogar mehrere hundert – entlang der jetzigen B 61 gefällt werden müssen. Bielefelds längste Allee sei in großer Gefahr. Die GütersloherInnen erwarten eine weitere Verkehrsschwemme durch ihre Stadt, die mit schlimmen Folgen für die Menschen einherginge.

Der geplante Ausbau müsse zusammen mit der Ortsumgehung Ummeln und der Anbindung des Ostwestfalendamms betrachtet werden. Insgesamt würde eine vierspurige, meist autobahnähnliche Verbindung von Rheda-Wiedenbrück bis Bielefeld geschaffen. Dadurch würde der KFZ-Verkehr erheblich zunehmen. Laut »Straßen.NRW« sind täglich circa 7.000 zusätzliche Kfz zu erwarten. In Zeiten des Klimawandels und der angestrebten Verkehrswende wäre das ein fatales Zeichen. »Stattdessen sollte der schon längere Zeit diskutierte Radschnellweg höher priorisiert und gebaut werden«, sagt Andreas Finke vom Radentscheid Bielefeld.

Der Radentscheid Bielefeld startet seinen Demonstrationszug per Fahrrad um 15 Uhr auf dem Kesselbrink und fährt auf der B 61 in Richtung Gütersloh. Der Zug aus Gütersloh beginnt um 15 Uhr am Rathaus Gütersloh und fährt dem Bielefelder Zug auf der B  61 entgegen. Nach der Begegnung beider Züge findet auf der Kreuzung Berliner Straße/Isselhorster Straße eine Kundgebung statt.

[Zurück ...]



Gesund und Fit in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum