Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Informationen > Politik > Zurück

E-Health und Telemedizin


Abgeordnete Korkmaz lädt zum Gespräch …

Artikel vom 23. 8. 2019
E-Health und Telemedizin
Elvan Korkmaz lädt, gemeinsam mit den SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Ralf Dräger aus Harswinkel und Heiner Willikonsky aus Herzebrock-Clarholz, am 2. September zum Gespräch in die Zehntscheune in Clarholz. Auf dem Programm stehen die Themen »Telemedizin, E-Health und Ärztemangel im ländlichen Raum«. Mit dabei ist auch der Essener Abgeordnete Dirk Heidenblut, Berichterstatter aus dem Gesundheitsausschuss.

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens birgt große Potentiale für die Versorgung. An vielen Stellen kann sie helfen, patientenorientierter, niedrigschwelliger und interdisziplinärer zu arbeiten. Gerade für den ländlichen Raum bieten sich neue Potenziale. Und auch viele Ärzte begrüßen die Entwicklung. Elvan Korkmaz betont dabei: »Damit das am Ende wirklich ein Gewinn ist, müssen wir auf Ängste eingehen und informieren. Aber wir sollten auch über die Grenzen diskutieren. Deshalb hoffe ich auf zahlreiche Gäste in Clarholz.« Gemeinsam mit Korkmaz und Heidenblut werden auch Andreas Tyzak, der kaufmännische Leiter des Klinikum Gütersloh, und Dr. Reinhardt Hochstetter, Allgemeinmediziner und Abgeordneter des Deutschen Ärztetages aus Rietberg, an der Diskussion teilnehmen Beginn der Veranstaltung ist um 18:30 Uhr.

[Zurück ...]



Informationen in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum