Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Stadt Gütersloh > Pressemitteilungen > Zurück

Von Bürgerberatung bis Finanzmanagement


Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Gütersloh …

Artikel vom 6. 8. 2019
Von Bürgerberatung bis Finanzmanagement
Jannik Landeck macht in seiner Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten jeden Tag neue Erfahrungen.
Gütersloh (gpr). Jeder Tag ist anders und deshalb spannend: Im Bürgerbüro steht für Jannik Landeck der direkte Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern im Mittelpunkt. Der 21-jährige Gütersloher schließt seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten mit der Fachrichtung Kommunalverwaltung bei der Stadt Gütersloh in Kürze ab. Ob Meldebescheinigung oder Reisepass, ob Beglaubigung oder Fischereischein: Bei allen Angelegenheiten steht er den Bürgerinnen und Bürgern mit Rat und Tat zur Seite. »Hier arbeite ich nicht nur am Computer oder mit Formularen, sondern gebe den Bürgerinnen und Bürgern im direkten Gespräch auch Beratung und Hilfestellung rund um ihre Fragen«, erzählt Jannik Landeck.

Das Rathaus kennt Landeck schon fast in- und auswendig. Außer Bürgerbüro, Stadtreinigung und Wahlbüro standen unter anderem auch die Fachbereiche Schule und Bildung sowie Finanzen auf seinem Ausbildungsplan. In jeder Abteilung konnte er dabei ganz unterschiedliche Erfahrungen im Berufsalltag eines Verwaltungsfachangestellten machen. Nicht nur am Schreibtisch, man kommt auch raus. Im Praxisabschnitt beim Fachbereich Schule und Bildung standen für ihn viele Außentermine an. In den städtischen Schulen prüfte er die Schulbestände und –ausstattungen. »Ich war ganz eigenständig für die Erfassung in einer der Schulen verantwortlich.«

Eine Ausbildung bei einer kommunalen Verwaltung stand für den Gütersloher schon ziemlich früh fest: »Viele meiner Familienmitglieder arbeiten in der Verwaltung, da lag eine Bewerbung bei der Stadt für mich nahe.« Außer Praxisabschnitten gehört zur Ausbildung auch der theoretische Berufsschulunterricht. Die drei- bis viermonatige Berufsschulzeit absolvieren die Auszubildenden am Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung in Bünde. Außerdem steht während der Praxisphasen einmal pro Woche ein berufsbegleitender Unterricht in einem Studieninstitut in Bielefeld an. Am meisten Spaß machen Jannik Landeck dabei die Fächer Kommunales Finanzmanagement und Verwaltungsbetriebslehre.

»Die Arbeitsbereiche bei der Stadtverwaltung, wie Fundbüro, Jugendamt oder Kultur, sind oftmals ganz verschieden und bieten unterschiedliche Aufgabengebiete«, fasst der 21-Jährige seine Praxisabschnitte zusammen. »Innerhalb der Ausbildungszeit findet hier jeder etwas, das zu ihm passt!« Nach Ende der Ausbildung bleibt Jannik Landeck Gütersloh und auch der Stadtverwaltung treu. Mit eigener Wohnung und künftigen Aufgaben im Bürgerbüro beginnt dann ein neuer Lebensabschnitt.

Nähere Informationen über die Ausbildungen in der Stadtverwaltung Gütersloh gibt es unter www.ausbildung.guetersloh.de. Und bei Ausbildungsleiter Lothar Künkler unter Telefon (05241) 82-2235 oder per E-Mail an lothar.kuenkler@guetersloh.de.

[Zurück ...]



Stadt Gütersloh in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum