Musikschule für den Kreis Gütersloh, Musik



Mehr Leistung bei weniger Strahlung


Computertomograph der neusten Generation im Sankt-Elisabeth-Hospital

Lesedauer 1 Minute, 54 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 28. Mai 2019


Mehr Leistung bei weniger Strahlung
Modernstes Gerät im Umkreis: MTRA Dorota Gorczyca (von links), Prof. Dr. Till Heusner, Chefarzt der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie/ Neuroradiologie, Bundesfreiwillige Pia Hödicke sowie die MTRAs Sabine Weitz und Irmgard Kahmann stellen den neuen CT im Sankt Elisabeth Hospital vor.

Gütersloh (seh). Effizientere Untersuchungen dank modernster Technik: Der neue Computertomograph (CT) in der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie/ Neuroradiologie bringt dank schneller, hochauflösender Bildgebung und deutlich reduzierter Strahlenbelastung viele Vorteile für Patienten und Ärzte mit sich.

Es ist das modernste Gerät im Umkreis und zählt zur neuen CT-Generation: Das 80 Mehrzeilen-Spiral-CT von Canon kann innerhalb weniger Sekunden verschiedene Körperregionen durchleuchten. »Insbesondere bei der Versorgung von Schwerstverletzten können in sehr kurzer Zeit differenzierte Diagnosen gestellt und weitere Maßnahmen eingeleitet werden«, unterstreicht Prof. Dr. Till Heusner, Chefarzt der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie/ Neuroradiologie im Sankt-Elisabeth-Hospital, der seit dem Ausscheiden von Heinz Herden die Klinik alleine leitet.

Gefäße, Tumore und andere Gewebsveränderungen können mit dem neuen CT noch deutlicher abgebildet und störende Faktoren wie Implantate dank einer speziellen Software weitestgehend ausgeblendet werden. »Auch bewegte Objekte, wie das menschliche Herz, können nun dargestellt werden«, betont der Chefarzt. So könne man sich beispielsweise die Herzkranzarterien oder Bypässe genau anschauen. »Selbiges gilt auch für das Gehirn: Man kann sehen, ob es Durchblutungsstörungen im Gehirn gibt und ob es sich um einen alten oder akuten Schlaganfall handelt«, erklärt der Spezialist für Neuroradiologie. Das neue Gerät ermöglicht komplexe neurologische und kardiologische Untersuchungen sowie minimal-invasive interventionelle Eingriffe. »Je besser und differenzierter die Diagnostik, umso zielgenauer kann eine Therapie eingeleitet werden«, ergänzt Geschäftsführer Dr. Stephan Pantenburg. Im Sankt Elisabeth Hospital werden jährlich über 10.000 Untersuchungen mit dem Computertomographen durchgeführt. Es wurden rund 800.000 Euro in das moderne Gerät sowie die umgestalteten Räume investiert.

Bei einer Rotationszeit des Detektors von nur 0,35 Sekunden werden innerhalb kürzester Zeit zahlreiche Bilder in dünnen Schichten und in deutlich verbesserter Qualität gegenüber älteren Geräten aufgenommen. Besonders erfreulich dabei ist, dass die Patienten dank der modernen Technik nur einer geringen Strahlendosis ausgesetzt sind. »Die CT verursacht heutzutage den ‚Löwenanteil‘ der medizinisch applizierten Strahlung. Daher ist es wichtig, genau hier anzusetzen und moderne Geräte mit entsprechend geringer Strahlendosis einzusetzen«, so Prof. Heusner. Mit einer Öffnung von 78 Zentimetern bietet der CT viel Raum und ist auch für Patienten mit einem Körpergewicht von bis zu 220 Kilogramm geeignet. Es ist eine schnelle und schmerzfreie Methode, um kontrastreiche und aussagekräftige Bilder sämtlicher Körperregionen zu erhalten – vom Gehirn über die Bauchorgane und Blutgefäße bis hin zu den Knochen. Auch sehr kleine Veränderungen am Herzen, der Lunge, dem Gehirn oder anderen Organen sind so erkennbar.


FlexXgym Gütersloh, ab Dezember 2021 Fitness pur, Coming Soon

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Klimabeirat: Macht Gütersloh bei »BYPAD« mit? »BYPAD« ist ein von der EU geförderter Audit

Am Dienstag, 25. Januar 2022, tagt um 17 Uhr der Gütsler Klimabeirat im großen Saal der Stadthalle. Die Sitzung wird auch im Livestream gezeigt mehr …
Aktuelle Coronalage im Kreis Gütersloh am 23. Januar 2022, 325 neue Fälle, kein Todesfall

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 23. Januar, 0 Uhr, 41.322 (22. Januar: 40.997) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst – das sind 325 Fälle mehr als am Vortag mehr …
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh, Nepomuck und Finn, auch Erwachsene entkommen ihrem Charme nicht

Nepomuck und Finn erobern die Kinderherzen im Sturm. Und auch Erwachsene entkommen ihrem Charme nicht. Das ist nicht verwunderlich. Überall, wo sie auftauchen, ist etwas los und es wird nicht langweilig mehr …

Gesund und Fit in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Gesund und Fit, Wellness

Fastenzeit, Ayurveda Detoxfasten ohne zu hungern

Gütersloh, Gesund und Fit, Gesundheit

Frauen nehmen Schmerzen stärker wahr

Foto: Ch. Schneider, Plainpicture GmbH, »Wort & Bild Verlag«

Tipp von »Baby und Familie«, so schützen Sie empfindliche Babyhaut vor Kälte

Gütersloh, Gesund und Fit, Gesundheit

The Hemp Doctor: Announcing a New Line of Delta 9 THC Gummies

Gütersloh, Gesund und Fit, Gesundheit

Neurochirurg für Bonn, OP nach Jannetta bei Senioren?

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD