All Season Parks, Mecklenburgische Seenplatte

Diakonie Gütersloh und Diakonieverband Brackwede

Erstmals gemeinsamer »Welcome Day« für 20 neue Mitarbeitende

Lesedauer 1 Minute, 2 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 18. April 2019
Diakonie Gütersloh und Diakonieverband Brackwede
Lockeres Kennenlernen der »Neuen« aus beiden Diakonien und der Tochtergesellschaft DiakonieVerband Brackwede Service GmbH, Foto: Diakonie Gütersloh

Warum haben sich die Mitarbeitenden bei der Diakonie beworben? Was wünschen sie sich von ihrem Arbeitgeber? Und wo klaffen Realität und Erwartungen auseinander? Fragen wie diese standen im Fokus des ersten gemeinsamen »Welcome Days« – eines Willkommens- und Kennenlerntages für rund 20 neue Mitarbeitende von Diakonie Gütersloh und Diakonieverband Brackwede im Bielefelder Haus Neuland. Die beiden Unternehmen hatten sich zum 1. Januar 2019 zusammengeschlossen.

Vorstand Björn Neßler begrüßte die »Neuen«, darunter auch Kolleginnen und Kollegen des Tochterunternehmens DiakonieVerband Brackwede Service GmbH. Statt einer »Nabelschau« bot der Welcome-Day unter anderem einen Blick hinter die Kulissen und ein auflockerndes »Speed-Dating«, bei dem jeder dem Gegenüber drei überraschende Dinge von sich erzählte.

»So wächst zusammen, was zusammen gehört«, erklärte dazu Artur Popp, Bereichsleitung Ambulante Pflege und Wohngemeinschaften. »Wir nehmen aus diesen Workshops wertvolle Anregungen für die tägliche Arbeit mit. Schließlich kann die Diakonie im Kirchenkreis Gütersloh ihren Auftrag als soziale Dienstleisterin nur dank ihrer Mitarbeitenden erfüllen.«

Das Veranstaltungskonzept hatte sich bereits im Sommer 2018 bewährt. Nun wurde es für alle drei Unternehmen übernommen und soll künftig regelmäßig stattfinden. Denn, so Yvonne Lienemann, Pressesprecherin der Diakonie Gütersloh: »Veranstaltungen zum Einstieg in ein neues Unternehmen, bei denen mit langen Vorträgen gelangweilt wird, braucht eigentlich niemand, schon gar nicht die neuen Mitarbeitenden.« Zwei weitere Workshops sind für den Herbst geplant.

FC Sankt Pauli, Totenkopf
Zurück
Top Thema Gütersloh
Gelber Sack, DSD und Grüner Punkt in Gütersloh

Das »Duale System Deutschland« (DSD) ist von der Wirtschaft (Industrie und Handel) entwickelt worden. Das Ziel ist, gebrauchte Verpackungen außerhalb der städtischen Müllabfuhr einzusammeln, zu sortieren und Verwertungsfirmen zum Recyceln zu überlassen mehr …
Stehen Luftfilter oder Luftreiniger in den Schulen in Gütersloh? Stand 27. November 2021 nicht. Updates folgen

Die Politik hatte im Sommer beschlossen, dass sie Geräte in den Klassenzimmern wolle, und seit Herbst steht Geld in Millionenhöhe zur Verfügung. Auch viele andere wollen Geräte, viele wollen sie nicht, viele sind unsicher mehr …
Polizei Gütersloh: Opel-Fahrer legt sich nach Unfall schlafen

Am späten Freitagabend, 26. November 2021, fuhr ein 42-jähriger Opel-Fahrer gegen 23.40 Uhr, offensichtlich stark alkoholisiert, mit seinem Pkw zu seiner Wohnanschrift Auf der Howe im Stadtteil Rheda mehr …

Gesund und Fit in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD