FC Gütersloh Futsal – der neue Tanz unterm Dach


Artikel vom 19. Oktober 2018
FC Gütersloh Futsal – der neue Tanz unterm Dach

Die Futsal-Freakz Gütersloh haben sich zum 1. Juli.2018 dem FC Gütersloh angeschlossen. Futsal leitet sich vom Portugiesischen »futebol de salão« beziehungsweise vom Spanischen »fútbol sala« ab und heißt übersetzt ganz einfach: Hallenfußball. Futsal ist die vom Weltverband FIFA international offiziell anerkannte und geregelte Variante des Hallenfußballs. Die Fußball- und Futsal-Welt ergänzen sich seit vielen Jahrzehnten bereits sinnvoll. Seit 1950 wird Futsal in Meisterschaften in Südamerika und Südeuropa ausgetragen. Futsal ist ein anspruchsvoller Sport, wo viele große Fußballer wie Pele, Messi, Neymar und Zidane ihre technischen Fertigkeiten erlernt haben.

Die »Futsal-Freakz« Gütersloh sind im Jahr 2014 als eigenständiger Verein gegründet worden und haben seit dem im jungen Futsal-Sport in Deutschland für viele Schlagzeilen gesorgt. Die Futsal-Freakz haben sogar einen Futsal-Nationalspieler hervor gebracht. Sandro Jurado Garcia spielte von 2014 bis 2015 für Gütersloh Die größten Erfolge des Vereins: Aufstieg von der Westfalenliga in die Oberliga in der Saison 2014/2015 und der Zweite Platz beim WDFV-Pokal der Herren 2017. Frauen Futsal-Team: Gewinn des WDFV-Pokals 2018 der Frauen.

»Mit Futsal möchten wir neben dem Fußball allen Gütersloher Kindern und Jugendlichen eine technische Grundlage mitgeben, die sie auch im Fußball erfolgreicher machen wird. Davon sind wir überzeugt.« Teamgeist bringt Güterslohs »Futsal«-Frauen Überraschungstitel »dahoam« – FC Gütersloh Futsal: Beim Pokalturnier des westdeutschen Fußballverbands sichern sich die Gastgeberinnen glatt Platz eins. Die junge Truppe lässt reihenweise Arrivierte hinter sich.

»Der absolute Hammer«, sagt Vereinschef Wittwer. Torfestivals zum Saisonauftakt der Futsal-Oberliga: 61 Treffer in vier Spielen – die Futsal-Oberliga startet sogleich mit einem Tor- Feuerwerk in die neue Saison. Die meisten Treffer fielen beim Spiel der Cherusker, allerdings ohne Happy End für die Detmolder. Turbo Minden setzt sich an die Spitze, erfolgreich waren auch der FC Gütersloh und der UFC Paderborn. »Wir brauchen Sie« … die Futsal-Abteilung muss sich selbst finanzieren. Die Mitgliedsbeiträge von 120 Euro im Jahr reichen dazu nicht aus. Die überregionale Liga führt zu hohen Fahrtkosten und Auslagen für den Verband für Schiedsrichter: »Wir suchen engagierte Unterstützer im Ehrenamt! Wir suchen Sponsoren!«

#FCG #FCGütersloh #Fußball #Heidewald #Spielplan #Ostwestfalen #Stadion #Futsal


Zurück

Fun und Freizeit in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Gütersloh, Fun und Freizeit, FC Gütersloh

Das Vereinsheim des FC Gütersloh hat jetzt eine eigene Website

Gütersloh, Fun und Freizeit, Sport

Sport »Ü70« – sieben Sportarten für Senioren

Foto: Uwe Umstätter, Mauritius-Images, Westend61

Vorbereitung ist alles – Wandern, aber sicher

Gütersloh, Fun und Freizeit, Wandern

Radwege und Wanderwege in und für Gütersloh

Gütersloh, Fun und Freizeit, Freizeit

Ausflugsziele in Gütersloh – die Highlights

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD