dialogisch GmbH, Agentur für Unternehmenskommunikation, Angebot

Nachlass im Netz

So wird das digitale Erbe verwaltet

Lesedauer 1 Minute, 26 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 2. September 2018
Nachlass im Netz

Mit ihrem ersten digitalen Stammtisch hatten der Gütersloher Seniorenbeirat und die VHS Neuland betreten, aber schon erste Erfolge erzielt. Auch der zweite digitale Stammtisch setzte nun erfolgreich diese digitale Entwicklung fort. Unter dem Thema »Digitaler Nachlass« griffen die Gütersloher ein seit langem diskutiertes Problem auf. Denn das Leben wird nun mal digitaler und die Kommunikation findet wie selbstverständlich über das Netz statt und deswegen heißt es hier auch Vorsorge zu treffen. Nämlich dann, wenn man dazu noch geistig in der Lage ist.

Verträge werden online abgeschlossen und die Eltern basteln keine Fotoalben mehr, sondern legen Online Profile an. Dabei wird die Privatatmosphäre immer mehr sensibilisiert. Oft fristen die Online-Konten von Verstorbenen ein Schattendasein. Dabei überdauern deren Inhalte auch den Tod.

Wie werden Wünsche für den digitalen Nachlass formuliert? (Löschen, Stilllegen, Gedenkstatus) Wer bestimmt das digitale Erbe? Was gehört zum digitalen Nachlass? Erben treten in die Rechtsstellung des Verstorbenen. Auch für sie stellen sich viele Fragen. Darauf gab der aus München zugeschaltete Fachexperte Rechtsanwalt Sven Schonhofer (New York) in einer Videokonferenz wichtige Hinweise und antwortete auf die Fragen der Anwesenden.

Zuvor hatten Dr. Birgit Osterwald (VHS) und Jürgen Jentsch (Seniorenbeirat) die Anwesenden begrüßt und erfreut festgestellt, dass wieder zahlreiche Interessierte gekommen waren. Dann übernahm der aus Berlin zugeschaltete Joachim Schulte, Projektleiter »Digitale Stammtische« die Moderation für eine recht intensive Diskussion.

Der nächste »Digitale Stammtisch« wird im November stattfinden.

Die »Digitalen Stammtische« sind eine Veranstaltungsreihe, die von der Deutschland sicher ins Netz (DSiN) in Kooperation mit der Verbraucherinitiative (Bundesverband) bundesweit veranstaltet wird. Sie bietet Ehrenamtlichen, Multiplikatoren, eben auch Seniorinnen und Senioren, aber auch allen anderen Interessierten die Möglichkeit, sich mit Experten direkt oder in Videokonferenzen auszutauschen. Die »Digitalen Stammtische« sind ein Angebot im Rahmen des Digital-Kompass (www.digital-kompass.de) des Bundesverbraucherministeriums.

Sky Bundesliga, das Herz der Bundesliga
Zurück
Top Thema Gütersloh
Gelber Sack, DSD und Grüner Punkt in Gütersloh

Das »Duale System Deutschland« (DSD) ist von der Wirtschaft (Industrie und Handel) entwickelt worden. Das Ziel ist, gebrauchte Verpackungen außerhalb der städtischen Müllabfuhr einzusammeln, zu sortieren und Verwertungsfirmen zum Recyceln zu überlassen mehr …
Stehen Luftfilter oder Luftreiniger in den Schulen in Gütersloh? Stand 27. November 2021 nicht. Updates folgen

Die Politik hatte im Sommer beschlossen, dass sie Geräte in den Klassenzimmern wolle, und seit Herbst steht Geld in Millionenhöhe zur Verfügung. Auch viele andere wollen Geräte, viele wollen sie nicht, viele sind unsicher mehr …
Polizei Gütersloh: Opel-Fahrer legt sich nach Unfall schlafen

Am späten Freitagabend, 26. November 2021, fuhr ein 42-jähriger Opel-Fahrer gegen 23.40 Uhr, offensichtlich stark alkoholisiert, mit seinem Pkw zu seiner Wohnanschrift Auf der Howe im Stadtteil Rheda mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD