Das Gütersloh-Wimmelbuch


Artikel vom 10. November 2017
Das Gütersloh-Wimmelbuch

Am 10. November 2017 präsentierte Bielefelder TPK-Verlag in den Räumen der Mayerschen Buchhandlung ein neues Werk: Ein Wimmelbuch für Gütersloh, und es ist wirklich sehr schön geworden! Es wimmelt nämlich ganz ungemein in Gütersloh: vom Dreiecksplatz bis zur Weberei, vom Mohns Park bis zum kleinen Bahnhof Mühlenstroth, an einem Wintertag auf der Eiswiese, im sommerlichen Parkbad oder auf dem Wochenmarkt am Berliner Platz.

Die bei der Buchvorstellung anwesende Illustratorin Brigitte Kuka hat die Wimmelszenen liebevoll und lebhaft in handkolorierten Zeichnungen umgesetzt. Auch die Initiative zu dem Projekt war von der gebürtigen Gütersloherin, die schon lange ein Buch über ihre Heimatstadt hat machen wollen, ausgegangen. Mit Ideen und Texten hat der in Gütsel wohlbekannte Matthias Borner ausgeholfen.

Ein »Stadtführer für die kleinen Leute« ist entstanden, der sich nun anschickt, die Kinderzimmer Güterslohs zu erobern. Der robuste Pappband ist bereits das achte Städte-Wimmelbuch, das der Bielefelder Verleger Dr. Roland Siekmann unter dem Logo tpk realisiert hat. Die Wiedererkennbarkeit realer Orte und zahlreiche Suchaufgaben sind Markenzeichen seiner erfolgreichen Wimmelbuchreihe. So gibt es im Gütersloher Wimmelbuch – neben vielem anderen – auf jedem Bild natürlich ein Buch und eine Waschmaschine zu finden. Viel Spaß beim Wimmeln!


Zurück

Kunst und Kultur in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Foto: RTL, Jamie Oliver Enterprises Ltd., 2021

Neue Koch-Serie: »Jamie Oliver: Together – alle an einem Tisch«

Gütersloh, Kunst und Kultur, Evangelischer Kirchenkreis Gütersloh

Schulung für Lektorinnen und Lektoren in Gütersloh – stimmig auftreten und verkündigen

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD