Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Tiere, Pflanzen, Natur > Garten > Zurück

Anzeige: »20 Minuten für Ihren Traumgarten«


Bei einer Speedplanung setzt sich der Planer Roland Lütkemeyer mit Interessenten zusammen und entwickelt für sie auf Basis von Fotos und Grundrissen in rund 20 Minuten ein erstes Gartenkonzept für die Neu- oder Umgestaltung …

Artikel vom 3. 5. 2017
Anzeige: »20 Minuten für Ihren Traumgarten«
Bei einer Speedplanung setzt sich der Planer Roland Lütkemeyer mit Interessenten zusammen und entwickelt für sie auf Basis von Fotos und Grundrissen in rund 20 Minuten ein erstes Gartenkonzept für die Neu- oder Umgestaltung.

Diesen Einstieg in die Gartengestaltung bieten wir exklusiv auf den Gartentagen und zu besonderen Terminen an. Informieren Sie sich regelmäßig hier http://www.luetkemeyer.de/informationen/termine.

In der Speedplanung geht es um den schnellen »roten Faden« für den Garten, um die erste Gesamtidee, wie das neue grüne Wohnzimmer demnächst aussehen kann. Dabei wird Grundlegendes besprochen wie räumliche Aufteilung, Sitzplätze und Pflanzideen. Aber auch individuelle Elemente wie ein Spielbereich für Kinder, Sichtschutz, eine Outdoorküche, eine Sauna, ein Pool oder Swimming-Teich können Teil des Konzepts sein – ganz nach individuellem Wunsch.

Schon während der Speedplanung entsteht im gemeinsamen Gespräch der neue Garten in seinen Grundzügen und wird zur Veranschaulichung sofort skizziert. Die Skizze(n) können die Interessenten selbstverständlich mit nach Hause nehmen und dort unmittelbar erkennen, welches große Potential noch in ihrem Grundstück steckt.

Wie und wo nimmt man teil?

Ein wenig Vorbereitung muss sein, wenn die Speedplanung auf Anhieb ein gutes Ergebnis erzielen soll. Fotos, einen Grundriss und ein paar weitere Informationen werden benötigt, damit Roland Lütkemeyer sich schnell ein Bild der Gartensituation machen kann. Teilnehmer sollten wissen, welche Gartentypen sie sind und vorab den Gartentypentest machen. Mit dem Test lassen sich ganz einfach und fast spielerisch stilistische Vorlieben herausarbeiten.

Über das Anmeldeformular (http://www.luetkemeyer.de/der-weg-zum-garten/speedplanung/anmeldung-speedplanung/) reicht man ein:

• persönliche Kontaktdaten und Adresse des Gartengrundstücks
• Fotos vom Ist-Zustand des Gartens, am besten aus verschiedenen Blickwinkeln, auch vom Übergang Garten/Haus und vom Vorgarten


• einen Grundriss des Grundstücks – ein Lageplan im Maßstab eins zu 500 oder größer


• die Größe des Gartens in Quadratmetern


• eine kurze Info mit den wichtigsten Wünschen an den neuen Garten


• das Ergebnis des Gartentypentest, einfach ins Feld »Nachricht« eingeben, zum Beispiel Designfreund, Genießer, Ästhet oder Naturmensch oder vielleicht eine Mischung aus mehreren Typen


• Besonderheiten, die unbedingt zu berücksichtigen sind, ebenfalls ins Feld »Nachricht« eingeben

Welcher Garten kommt in Frage?

Nach Eingang der Unterlagen wird alles gesichtet und entschieden, welche Gärten an der Speedplanung teilnehmen. Es gilt das Windhundprinzip – wer zuerst einreicht, hat die besten Chancen, dabei zu sein. Per Telefon werden dann bis spätestens drei Tage vor der jeweiligen Veranstaltung feste Termine vereinbart.

[Zurück ...]



Tiere, Pflanzen, Natur in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum