Kunst und Kultur > Literatur > Zurück

Landhausgärten, Rendezvous mit bewährten Klassikern


Landhausgärten, Cottage-Gärten, Bauerngärten, diese Begriffe tauchen immer wieder auf und stehen in engem Zusammenhang. Doch was ist damit gemeint und woher kommt die Sehnsucht nach diesen Gärten …

Artikel vom 20. 2. 2017
Landhausgärten, Rendezvous mit bewährten Klassikern
Landhausgärten, Cottage-Gärten, Bauerngärten, diese Begriffe tauchen immer wieder auf und stehen in engem Zusammenhang. Doch was ist damit gemeint und woher kommt die Sehnsucht nach diesen Gärten? Ende des 18. Jahrhunderts kam mit den Landschaftsgärten ein neuer Gartenstil aus England nach Deutschland. Landschaftsgärten galten als bewusster Gegenentwurf zum bisherigen formalen Gartenstil, vor allem zu den dominierenden Barock-Gärten. Als Ergänzung zu den Landschaftsparks wurden in den Städten dann Ende des 19. Jahrhunderts Volksparks zur Ertüchtigung von Leib und Seele angelegt. Das Landleben wurde idealisiert und wer konnte legte sich seine eigene kleine Oase an. Hier fand die Bewohner Ruhe, Erholung und Geborgenheit. Die großen Güter legten sich Landhausgärten an, die kleineren Höfe Cottage-Gärten.

Die Sehnsucht nach Grün besteht auch heute noch. Die Luft ist zwar durchaus besser geworden, aber der Garten erdet uns nach wie vor. Es gibt nichts Schöneres als nach einem anstrengenden Bürotag seine Finger in die Erde zu stecken. Die Arbeiten sind vielfältig, von Gemüse aussäen und pikieren, über Stauden und Zwiebeln pflanzen, Hecke schneiden bis hin zu Blüten für die Vase pflücken oder die Kaffeetafel unter dem alten Apfelbaum decken und sich auf die Gäste freuen.

Wenn Sie schon immer davon träumen, einmal Ihren ganz persönlichen Landhausgarten zu gestalten, lassen Sie sich von diesem praktischen Ratgeber inspirieren. Detaillierte Pflanzenportraits mit stimmungsvollen Fotos sowie ausführliche Informationen rund um Planung, Standort, Pflanzung und Pflege vermitteln wertvolles Praxiswissen, begleitet von liebenswerten, kreativen Deko-Ideen. Und Sie können bald das Rendezvous mit bewährten Klassikern in Ihrem eigenen Landhausgarten-Paradies genießen.

• Pflanzenporträts: Die Auswahl reicht von großen und kleinen Gehölzen, über Rosen, Kletterpflanzen, Zwiebel- und Knollengewächsen bis hin zu Sonnen- und Schattenstauden

• Gartenpraxis: Hier bekommen Sie zahlreiche Tipps für den Umgang mit typischen Pflanzen und Gewächsen in einem Landhausgarten

• Kreative Ideen: Mit Blüten, Pflanzen und Früchten hübsche Dekorationen zaubern

Karin Stückemann (Grafikerin, Hobbyfotografin)

Karin Stückemann ist Grafikerin und liebt die Natur mit all ihren Facetten. Aus Freude an herrlich bunten Pflanzen und einer Unmenge davon gemachter Fotos, hat die Hobbyfotografin ihre Idee, ein Buch über Landhauspflanzen zu gestalten, in die Tat umgesetzt.

Daniela Toman (Autorin, Fotografin)

Daniela Toman kennt die Gartengestaltung aus vielen Perspektiven. Die Diplom-Ingenieurin für Landschaftsarchitektur betreute als Bauleiterin die Anlage von Privatgärten
und war am Aufbau der Premium-Marke »Gärtner von Eden« beteiligt. Heute ist sie freiberuflich als Gartengestalterin und Gartenfotografin tätig. Sie hat an mehreren Büchern mitgearbeitet.

Rendezvous mit bewährten Klassikern
von Karin Stückemann und Daniela Toman
ISBN 978-3-512-04080-1, Busse Verlag GmbH Bielefeld Erscheinungstermin 20. Februar 2017

[Zurück ...]



Kunst und Kultur in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum