Informationen > Abfallwirtschaft > Zurück

Mehr Seitenlader unterwegs


Bitte um Mithilfe bei der Altpapiersammlung …

Artikel vom 16. 2. 2017
Mehr Seitenlader unterwegs
In Gütersloh sind unterschiedliche Fahrzeuge unterwegs, die die Altpapiertonnen leeren. Seit dem 1. Januar sind noch einige so genannte Seitenlader hinzugekommen – sie leeren die Tonnen automatisch mit einem Schwenkarm, der die Tonne seitlich vom Fahrzeug anhebt und den Inhalt in das Fahrzeug kippt.

Hier bittet der Entsorger nun um die Mithilfe der Bürger: In den nächsten Wochen werden an den betreffenden Tonnen Aufkleber angebracht, die verdeutlichen, wie die Tonne an die Straße gestellt werden muss, damit der Seitenlader das Gefäß greifen kann: nämlich mit der Deckelöffnung zur Straße, beziehungsweise mit den Rollen zum Haus oder Grundstück. Es sollten sich keine Hindernisse wir Bäume oder parkende Autos zwischen der Tonne und dem Fahrbahnrand befinden. Da ein Seitenlader zwei Gefäße gleichzeitig leeren kann, können die Tonnen paarweise nebeneinander an den Straßenrand gestellt werden.

Die Änderung betrifft nur wenige der 20 Gütersloher Abfuhrbezirke. In einigen sind die Seitenlader schon längere Zeit im Einsatz , in anderen Bezirken fahren weiterhin so genannte Hecklader, bei denen die Tonne von den Müllwerkern manuell an das Fahrzeug gerollt werden muss. Zu den Änderungen ist es gekommen, weil die Altpapierabfuhr seit den 1. Januar nach einer Ausschreibung neu vergeben worden war.

[Zurück ...]



Informationen in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum