Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Notfall

Neue Brandschutz-Website www.brand-feuer.de

Auf der neuen Website brand-feuer.de wird analog zu Wikipedia die Theorie erklärt und die »gelebte Praxis« durch viele Beispiele veranschaulicht: »Wir wollen aufklären, erklären, aufmerksam machen sowie mögliche Brandursachen und Präventionsmaßnahmen aufzeigen

Lesedauer 1 Minute, 18 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 13. November 2015

Neue Brandschutz-Website www.brand-feuer.de
Auf der neuen Website brand-feuer.de wird analog zu Wikipedia die Theorie erklärt und die »gelebte Praxis« durch viele Beispiele veranschaulicht: »Wir wollen aufklären, erklären, aufmerksam machen sowie mögliche Brandursachen und Präventionsmaßnahmen aufzeigen. Aus Bränden und ähnlichen Schadensfällen lernen, Einsätze minimieren, die Sicherheit erhöhen, das ist das Ziel. Prävention und Kriminalprävention werden oft gefordert, wir setzen dies aktiv um«, so Rainer Schwarz.

Gleichzeitig soll die Website zum Nachdenken anregen, um Brände, bei denen es sich auch um Straftaten handeln kann (Vorsatz oder Fahrlässigkeit), zu vermeiden. Auf dieser nicht kommerziellen Informationsplattform werden Gedanken und Ideen, Produkte, Vorschriften, Fachartikel, eine Vielzahl von Fachbegriffen, aber auch regional unterschiedliche Alltagsbegriffe zum Brand-Thema vorgestellt, zusammengefügt und erläutert. Zusammenhänge werden somit schnell erkennbar.
Das Informationsportal zur nachhaltigen Prävention beinhaltet Themen rund um das faszinierende, aber auch schockierende Thema Brand & Feuer. Es ist ein Nachschlagewerk von und für Fachleute, Handwerker, Feuerwehrmitarbeiter, Versicherungen, Polizeibeamte, wie auch Kriminalpolizei, Schornsteinfeger, Behörden, Interessierte und Geschädigte, aber auch für diejenigen, die sich mehr dem eigenen Brandschutz oder Einbruchschutz widmen wollen. Eine Seite, die nicht nur informiert, sondern auch verbindet.

Seit Januar 2015 ist brand-feuer.de auch bei Facebook unter »brand-feuer.de« mit ausgewählten, interessanten Artikeln (monatlich) zu finden. Brand-Feuer.de ist das einzige institutionsübergreifendes Netzwerk, bei dem alle am Thema Beteiligte zu Wort kommen. Das Fachportal dient der Erhöhung der allgemeinen Sicherheit bzw. Sicherheit eines Gebäudes, der Vermeidung eines Brandschadens oder Einbruchschadens: »Unser Projekt ist in ehrenamtlicher Arbeit entstanden und ist ähnlich aufgebaut wie eine Enzyklopädie, erhebt aber weder Anspruch auf Vollständigkeit, noch auf wissenschaftliche Präzision. Einige, wenige Artikel sind in anderen Sprachen verfasst (mit Übersetzung)«.

CenterParcs, wundervolle Weihnachten
Zurück
Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh: Fußgängerin von Bus angefahren

Am Samstag, 4. Dezember 2021, um 20.40 Uhr, ereignete sich in Gütersloh ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin leicht verletzt wurde mehr …
Polizei Gütersloh: Ohne Führerschein gefahren – Pkw kommt von der Fahrbahn ab

Am Samstag, 4. Dezember 2021, kam es gegen 23.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Ortsteil Loxten bei dem ein 22-jähriger Versmolder verletzt wurde mehr …
Kulturhackathon Gütersloh, OWL, erste Ergebnisse online, dynamischer Prozess

Was aussieht wie ein E-Sport-Event mit lauter Zockern, ist in Wirklichkeit eine Veranstaltung, bei der innovative Projekte gestartet, ungewöhnliche Ideen entwickelt und wichtige Kontakte geknüpft werden mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD