Automobiles > Motorräder > Zurück

Die neue WR450F (2016)


Im vergangenen Jahr präsentierte Yamaha die WR250F mit einem komplett neuen Motor und Fahrwerk. Die WR250F erzielte zahlreiche Podiumsplatzierungen in nationalen Meisterschaften sowie der Enduro-WM 2015 – und unterstreicht so ihre Wettbewerbsfähigkeit auf höchstem Niveau …

Artikel vom 7. 10. 2015
Die neue WR450F (2016)
Im vergangenen Jahr präsentierte Yamaha die WR250F mit einem komplett neuen Motor und Fahrwerk. Die WR250F erzielte zahlreiche Podiumsplatzierungen in nationalen Meisterschaften sowie der Enduro-WM 2015 – und unterstreicht so ihre Wettbewerbsfähigkeit auf höchstem Niveau.

Für die Saison 2016 verstärkt Yamaha seine umfassende Offroad-Modellpalette mit der brandneuen WR450F, einer kompromisslosen Sportenduro, die in ihrer Kategorie ebenfalls durch modernste Motor- und Fahrwerks-Technologie besticht.

Die WR450F 2016 basiert auf der in der MXGP-Weltmeisterschaft siegreichen YZ450F und wurde parallel zum 2016er Serienmodell der YZ450F entwickelt. Sie verfügt nun ebenfalls über den innovativen, um 180 Grad gedrehten Zylinderkopf und den nach hinten geneigten Zylinder. Nachdem dieser Motor sein Leistungspotenzial mit dem Gewinn der MXGP-Weltmeisterschaft 2015 durch Romain Febvre bereits bewiesen hat, treibt er nun auch die WR450F Sportenduro an. Er begeistert durch seine kontrollierbare und lineare Leistungsentfaltung, während die optimierte Massenzentralisierung für ein agiles Handling sorgt.

[Zurück ...]



Automobiles in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum