Auf’m Kampe


Artikel vom 10. Februar 2005
Auf’m Kampe

Wer sich für ein Doppelhaus entscheidet, geht obligatorisch eine enge nachbarschaftliche Beziehung ein. In diesem Fall wurde sogar ein Bezug zur Nachbarbebauung aufgenommen, gleiche Materialien sowie die quaderförmigen Baukörper mit klarer Fassadengliederung bilden nun eine Einheit. Die Strenge der Kubatur wird durch die beiden Vollgeschosse zusätzlich betont, teils symmetrische, teils asymmetrische Fassaden mit betontem Wechsel von Mauerwerk und Putz lassen Langeweile nicht aufkommen und verleihen dem Haus zeitlose Eleganz die sich im stimmig durchgestalteten Inneren nahtlos fortsetzt. Beide Haushälften sind äußerlich und von innen komplett unterschiedlich, durch bauliche Vorkehrungen – Versatz der Haushälften und auseinander gezogene Terrassenbereiche – wurden Barrieren geschaffen um enge Berührungspunkte so gut wie eben möglich zu vermeiden, lediglich die Gärten gehen ineinander über. Zentrum dieser abgebildeten Haushälfte bildet die mittig angeordnete skulpturartige Treppe aus Stahlbeton mit Eichenholzbelag, nach hinten gruppieren sich die Wohnräume, nach vorne die Nebenräume. Die großen mehrfarbenen miteinander verbundenen Fenster der Wohnräume erlauben weite Ausblicke über die im hinteren Grundstücksbereich angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen und beziehen das Äußere mit ein.

Mathias Reckmann, Architekt, Auf’m Kampe 66, Telefon (05241) 2339448

Gestaltungsbeirat Gütersloh, Michael Knostmann, Berliner Straße  70, Telefon (05241) 822-726


Zurück

Business in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Foto: Nikolaos Damianidis

Altemeier Bauelemente in Gütersloh

Abbildung: Vereinigte Lohnsteuerhilfe, VLH

Zwölf teure Fehler in der Steuererklärung

Gütersloh, Business, Wirtschaft

Gerecht? Rentenniveau hoch, Beitragssatz hoch

Foto: Susanne Freitag, FH Bielefeld

FH Bielefeld: Mit Präsenz ins Wintersemester

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD