»Die letzte Show«: Sucy Pretsch kündigt Premiere ihres Debütromans an

Stuttgart, 26. Juni 2024

Die Autorin Sucy Pretsch, bekannt für ihren tiefgründigen Erzählstil und ihre künstlerische Ausdruckskraft, wird auf der diesjährigen #Buch #Berlin ihren #Debütroman »Die letzte Show« vorstellen.

Ein düsteres Szenario, eine fesselnde #Geschichte

In »Die letzte Show« beschreibt Sucy Pretsch eine Welt, die von der gnadenlosen Last einer #Zombie #Apokalypse geplagt wird. Der Showmaster Randy Rivers, einst ein Star am Late Night Himmel, steht vor einer schicksalhaften Entscheidung. Ein Interview mit einem echten Zombie könnte seine Karriere aus der Asche heben, doch ein verzweifelter Hilferuf seiner im Ghetto für Infizierte gefangenen Ex Frau Clara stellt ihn vor ein moralisches Dilemma. Wird er den größten Triumph seiner Karriere verfolgen oder das Leben der Frau retten, die er immer noch liebt?

Tiefgründige Fragen und spannende Handlung im #Horror #Roman

Sucy Pretsch gelingt es, »Die letzte Show« nicht nur als weiteren Zombie Horrorroman zu gestalten, sondern als tiefgründige Geschichte voller Spannung und ethischer Fragen. Randy Rivers kämpft nicht nur gegen tödliche Zombies und korrupte Manager, sondern auch gegen die Gleichgültigkeit der Welt, die ihn umgibt. Diese Rettungsaktion durch die verseuchten Straßen der dystopischen Schweiz wird zu einem Albtraum aus Angst und Entsetzen, in dem es um weit mehr als nur ums Überleben geht.

Über die Autorin

Sucy Pretsch wurde 1974 in Homburg/Saar geboren und lebt heute in Stuttgart. Nach Studien in Grafikdesign, Betriebswirtschaftslehre und Kunsttherapie gründete sie ihre eigene Werbeagentur. Ihre Schreibprojekte, darunter «Die letzte Show« und ein Hamburg Krimi, vereinen visuelle, künstlerische und literarische Elemente. Sie bietet ihren Lesern tiefgehende Einblicke in menschliche Emotionen und gesellschaftliche Themen.

Einladung zur Buch Berlin 2024

Sucy Pretsch lädt alle Literaturbegeisterten herzlich ein, sie auf der Buch Berlin im September zu besuchen. Dort wird sie «Die letzte Show« vorstellen, für Fragen zur Verfügung stehen und Signierstunden abhalten. Diese Veranstaltung verspricht, ein Höhepunkt des literarischen Jahres zu werden.

Online werden Filmkritiken, #Buch und #Podcast #Rezensionen sowie TV Tipps geteilt. Interviews mit inspirierenden Persönlichkeiten werden geführt und über Themen geschrieben, die die Gesellschaft bewegen. Nicht zu vergessen sind die (Kurz-)Geschichten und Gedichte, die ebenfalls veröffentlicht werden. Leser, die in die faszinierende Welt der Film und Serien Kritik, Buchrezensionen sowie TV und Podcast Tipps eintauchen möchten, können auf diesem Blog ihre nächsten Lieblingsfilme, Bücher und Serien finden. Mehr