Apotheken Umschau: Frühstücken wie ein Kaiser

  • Eine reichhaltige Morgenmahlzeit hilft dabei, gesund zu bleiben

Wort & Bild Verlagsgruppe, Baierbrunn, 17. Juni 2024

Wir sollen »frühstücken wie ein #Kaiser«, empfiehlt der #Volksmund. Das heißt, wer morgens eine reichhaltige #Mahlzeit zu sich nimmt, der tut sich etwas Gutes. Ob der Volksmund Recht hat, dazu Petra Terdenge …

Wer den Tag mit einem leckeren und ausgiebigen #Frühstück startet, hat eine gute Grundlage für den Tag. Und wir leben mit dieser Grundlage auch gesünder, sagt Ute Essig von der #Apotheken #Umschau.

Ein ausgiebiges Frühstück hat viele Vorteile. Es füllt den Magen und die Energiespeicher. Wer morgens wenig oder gar nichts isst, fühlt sich mitunter den ganzen Tag hungrig, wie Studien zeigen. Für Naschkatzen ist das besonders tückisch, denn ohne Frühstück greifen sie tagsüber verstärkt zu Süßigkeiten.

Empfehlenswert ist, das Frühstück nicht unter Zeitdruck einzunehmen, sondern in aller Ruhe zu genießen.

Wenn wir uns mehr Zeit für eine Mahlzeit nehmen, fällt sie mit großer Wahrscheinlichkeit gesünder aus. Ein Beispiel: #Kinder essen mehr #Obst und #Gemüse, wenn sie nur 10 Minuten länger am Tisch sitzen.

#Frühstücksei und knusprige #Brötchen am Morgen – irgendwie logisch, dass man damit gleich gut gelaunt und leistungsfähig in den Tag startet.

Eine frühe #Mahlzeit wirkt sich positiv auf #Konzentration und #Aufmerksamkeit aus. Befragte einer Studie fühlten sich außerdem glücklicher, wenn sie morgens gefrühstückt hatten.

Wer mal etwas anderes zum Frühstück schmausen möchte, findet in der Apotheken Umschau passende Anregungen. Wie wäre es zum Beispiel mit Pfannkuchenrollen mit #Melone und #Schinken? Oder lieber #Quark Karotten Brötchen oder einen #Joghurt mit Bananen Granola und Beeren? Wir wünschen guten Appetit!

Viele weitere interessante Gesundheitsnews gibt es hier