#Lesung in Herzebrock Clarholz: Cornelia Ertmer im Kreisfamilienzentrum, 13. Juni 2024

Herzebrock Clarholz, 22. Mai 2024

Die Gleichstellungsbeauftragte der #Gemeinde #Herzebrock #Clarholz, Christina Gertheinrich, freut sich, eine Lesung der Autorin Cornelia Ertmer ankündigen zu können. Am Donnerstag, 13. Juni 2024, um 19.30 Uhr, wird die Herzebrock Clarholzerin, die teilweise auch in Dortmund lebt, im Kreisfamilienzentrum im von Zumbusch Haus an der Clarholzer Straße 45 aus ihrem ersten #Roman »Wenn alle schweigen« lesen.

Der Familienroman, der unter anderem auch im Münsterland spielt, erzählt von Frauenschicksalen aus drei Generationen, anfangend im ausgehenden 19. Jahrhundert. Erna, später Tochter Martha und auch Enkelin Clara kämpfen gegen die vorherrschenden Geschlechterrollen und streben in Ihrer jeweiligen Zeit nach Eigenständigkeit und Selbstbestimmtheit. Ein Thema, das auch heute noch nicht abgeschlossen ist, wie die aktuelle Diskussion um den Paragraph 218 zeigt.

Christina Gertheinrich stellt fest: »Es geht um Schicksale von Frauen, wie sie auch heute noch passieren. Aber es hat sich doch viel geändert und inzwischen gibt es Hilfsangebote, die Frauen wie auch Männer in Anspruch nehmen können. Mir wird durch den Roman wieder bewusst, dass mit der Gleichstellungsarbeit schon viel erreicht wurde, aber selbst nach einem ganzen Jahrhundert trotz aller Fortschritte der Einsatz für die #Gleichberechtigung und #Selbstbestimmtheit von Frauen weitergehen muss.«

Der Eintritt ist kostenlos. Eine Anmeldung nicht erforderlich.

Gütsel Webcard, mehr …

Gemeinde Herzebrock-Clarholz
Am Rathaus 1
33442 Herzebrock-Clarholz
Telefon +4952454440
E-Mail kontakt@herzebrock-clarholz.de
www.herzebrock-clarholz.de