Berlin: Wein und Winzerfest Westend, Pfingsten 2024 in der Preußenallee, 18. bis 20. Mai 2024

  • Wohin zu Pfingsten in Berlin? Wein und Winzerfest Westend – Pfingsten in der Preußenallee

Berlin, 16. April 2024

#Wein direkt vom Winzer: Zum 2. Mal lockt der Verein Family & Friends vom 18. bis zum 20. Mai 2024 Weinliebhaber und Genießer zum Wein und Winzerfest Westend nach #Charlottenburg. Über das Pfingstwochenende präsentieren in der Preußenallee zwischen Olympiastadion und Teufelsberg kleine, selbstvermarktende #Familienweingüter ihre authentischen Weine. Nebenbei kann zauberhaftes Kunsthandwerk bestaunt und gekauft werden. Highlight ist das Live #Unterhaltungsprogramm, bei dem sich unter anderem ein Musiker wie Huub Dutch mit seinem originellen Kübelbass, dem »Wäscheleinophon«, auf der #Straße mitten unter die Gäste mischt. Und wem das alles noch nicht reicht – bitteschön: Man kann das #Wein und Winzerfest über Pfingsten nämlich auch gut mit einem Spaziergang zum nahegelegenen Teufelsberg verbinden. 

Neun Weingüter geben sich beim Wein und Winzerfest Westend die Ehre: Neben den Weingütern Achim Hochthurn, Weingut Holdenried, Weingut Zehnthof Eller und Weingut Chumbderhof aus Deutschlands größtem Weinanbaugebiet, Rheinhessen, bekannt für seine trockenen Weißweine, sind das die Weingüter Lother und Koch aus Franken, Weingut Sommer aus der Pfalz sowie das Weingut Barth von der Nahe. Und das Weingut Matteo Braidot aus Italien bringt italienisches Lebensgefühl in die Preußenallee.

Weingut Hochthurn

»Draußen wird de Woi gemacht« sagen die alten Winzer von Horrweiler immer – und das stimmt: Nur aus gesunden Trauben wird ein richtig guter Wein, und so gehört die beständige Pflege des Bodens und der Trauben an ihren Reben durch das gesamte Jahr hindurch seit Generationen zu den wichtigsten Aufgaben der Winzerfamilie Hochthurn. Auf herrlichen Weinbergen – man nennt diese Region auch die »Rheinhessische Toskana« – gedeihen wunderbare Tropfen wie zum Beispiel #Riesling, #Huxelrebe, #Portugieser oder #Spätburgunder.

Weingut Holdenried

Im Herzen Rheinhessens liegt das idyllische Weindorf Partenheim. Durch seine exponierte Lage bietet es durchschnittlich 1528 Sonnenstunden und gute Bedingungen. Das Weingut Holdenried wird seit über 100 Jahren im Familienverband bewirtschaftet und überzeugt durch zu jedem Anlass passende Weine: So ist der Regent #Rosé die perfekte Ergänzung zu einem abendlichen Sommergrillen mit Freunden oder Familie. Der Weiße #Burgunder ist mit seinem fruchtigen #Aroma, das oft an #Äpfel, Birnen, Aprikosen oder Zitrusfrüchte erinnert, ein perfekter Terrassenwein. Der gehaltvolle und beliebte Dornfelder dagegen passt besonders gut zu einem herzhaften Braten oder ein paar Käsewürfeln vor dem Kamin.

Weingut Zehnthof Eller

Dieses familienbetriebene Weingut in Dorn Dürkheim hat sich vor allem auf Weine für Histamin empfindliche und vegan lebende Genießer spezialisiert. »Eine gute Empfehlung für Allergiker«, sagt auch der Weinführer #Gault #Millau über die #Winzer Pioniere aus dem Rheinhessen, die bereits seit Generationen Weinbau betreiben. Der Weißburgunder weist schönste Aromen von Birne und exotischen Früchten auf, während der feinwürzig mineralische #Chardonnay etwas herber daherkommt. Der geschmeidig weiche Regent schmeckt dagegen nach Brombeeren und dunkler #Schokolade. Für jeden Geschmack findet sich die passende Traube.

Wein und Sektgut Chumbderhof

Der Chumbderhof ist seit 1683 ein Familienweingut. In der zehnten Generation entstehen hier in Rheinhessen zwischen Tradition und Moderne authentische Premiumweine. Boden, Lage und Klima sind die Vorgaben der Natur – der Winzer hat die Aufgabe, diese charakteristischen Merkmale im Wein schmackbar zu machen. Und das gelingt mit den typischen Sorten wie Silvaner, Riesling oder Sauvignon Blanc, aber auch eher untypischen bis seltenen Sorten wie Merlot, Frühburgunder oder Malvasier – letzteren sollen schon Luther und Goethe geschätzt haben. 

Weingut Lother

Köstliche Frankenweine baut das familienweingut Lother seit mehreren hundert Jahren an. Denn hier ist guter Wein zuhause, und so dürfen die Trauben naturnah ganz nach ihren Bedürfnissen auf den passenden Lagen heranwachsen, bevor sie durch die sorgsam pflegenden Hände des gesamten Teams zu ausgezeichneten Tropfen verwandelt werden. Das Sortiment wird durch Winzersekt, Secco, Destillate, Liköre und Weingelee passend abgerundet.

Winzerfamilie Koch

Die Winzerfamilie Koch betreibt Weinbau in den klimatisch bevorzugten und landschaftlich reizvollen Lagen des Retz und Maintales zwischen Würzburg und Karlstadt. Ergänzt um Raritäten wie Rieslaner, Traminer und Kernling werden hier vorwiegend die Rebsorten #Müller #Thurgau, #Silvaner, Spätburgunder und Domina kultiviert. Seit 2004 entstehen durch konsequentes Handeln vom Weinberg bis zur Flasche exklusive Weine für vinophile Individualisten in den drei Kategorien »Neues Franken«, »Klassisches Franken« und »Exotisches #Franken«. Probieren Sie die fruchtigen Weine mit Finesse, die gereiften Weine mit Stil und Eleganz oder die fränkischen Preziosen. 

Weingut Sommer

Ute und Hermann Sommers Familienweingut liegt an der Südlichen Weinstraße in der Pfalz. In Heuchelheim Klingen wachsen Sorten wie Riesling, aber auch Grau oder Weißburgunder, Silvaner, #Sauvignon blanc, Bacchus, Gewürztraminer und Müller Thurgau. Auch heute noch wird über ein Viertel aller deutschen Weine von einem der knapp 7.000 Winzerbetriebe in der Pfalz produziert.

Familienweingut Holger Barth

Winzer Holger Barth erschafft hier, unterstützt von seiner Familie sowie moderner Technik, feinfruchtige Weine gehobener Qualität. Ob rot oder weiß, hier wachsen «weiße« Rebsorten wie Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder, Kerner, Bacchus, Müller Thurgau oder Gewürztraminer. Die «Roten« – Dornfelder, Spätburgunder, Cabernet Dorsa oder Regent – schmecken nach einer feinherben Nuancevon Kirschrother Erde. Echt Nahe eben.

Weingut Matteo Braidot

Die Weine dieses italienischen Weinguts mit unverwechselbaren Düften und Aromen entstehen durch die sorgfältige Auswahl der Weintrauben, die typisch für die Region Friaul sind. Schlicht, jedoch gleichzeitig raffiniert und elegant, mit Respekt für die Tradition, lassen sie die langjährige Erfahrung der Winzer erkennen. Insbesondere charaktervolle Weißweine bestimmen das Image der Region Friaul Julisch Venetien – obwohl es auch unter den Roten erstklassige Weine gibt. 

Kleine Besetzung, große Show!

Wer allen Ernstes «Wäscheleinophon« spielt, ist entweder an traditionellen Instrumenten gescheitert oder so musikalisch begabt, dass er ein eigenes Instrument erfinden kann. Huub Dutch ist definitiv Letzteres. Er begeistert durch souligen Gesang, virtuos entspanntes Trompetenspiel und sympathisches Entertainment. Und dazu grooved er wie kein Zweiter auf seinem originellen Kübelbass, dem «Wäscheleinophon«.

Zusammen mit dem bluesigen Bühnen Stoiker Chris Oettinger am Piano bildet der charismatische Entertainer das Huub Dutch Duo (So & Mo). Herausgekommen ist dabei eine Mischung aus swingenden Klassikern und groovigen Blues und Boogie Nummern, gepaart mit lässigem Witz. Ausgezeichnet wurde diese ungewöhnliche Partnerschaft dafür nun mit dem baden württembergischen Kleinkunstpreis 2021. Kleine Besetzung, große Show!

Viel Spaß und gute Laune!

Ebenfalls nicht verpassen sollte man am Samstagabend die Rockhouse Brothers. Sie sind mit ihrer Art, 50er Jahre #Rockabilly mit aktuellen Party Hits zu verbinden und mit einer gepfefferten Bühnenshow zu würzen, ein Garant für gute Stimmung. Die Lebensfreude und positive Energie, die Gitarrist Joe »The Saint«, »his little Brother« Jamie am Kontrabass und ihr Schlagzeuger »The Wolfman« ausstrahlen, wirkt ansteckend und bleibt noch lange in Erinnerung. Nach dem Vorbild der »Stray Cats« rockt dieses Trio bis zur Erschöpfung und verbreitet dabei viel Spaß und gute Laune. Wer da noch ruhig sitzen kann, ist vermutlich schon tot!

Berlin ist (auch) Wein

Weinanbau in Berlin? Da schütteln viele ungläubig den Kopf. Berlin ist Bier, der Wein kommt woanders her. Das stimmt zwar weitgehend, aber eben nicht ganz. Berlin hat eine mehr als 800 Jahre lange Weinbaugeschichte. Noch heute erinnern Straßennamen wie die Weinmeisterstraße an diese Zeit. Doch den Wettbewerb zwischen Kartoffelacker und Weinstock verlor in der wachsenden und hungrigen Stadt der Weinstock. Mittlerweile gibt es in Berlin aber wieder Weinbau. So wächst am Nordhang des Kreuzbergs im Viktoriapark Riesling an Rebstöcken, die Kreuzberg vom Neroberg seiner hessischen Partnerstadt Wiesbaden geschenkt bekommen hat und hier zu Kreuz Neroberger verarbeitet wird. Und nach einer langen Pause vom Spätmittelalter bis in die 1970er Jahre darf sich der Stadtstaat seit 2016 wieder offiziell Weinanbaugebiet nennen. Noch werden jährlich nur rund 2.000 Flaschen abgefüllt, aber die vielen Besucher im vergangenen Jahr zeugen von einer ungebrochenen Liebe der Berliner zum Rebensaft.

Wein und Winzerfest Westend – Pfingsten in der Preußenallee vom 18. bis zum 20. Mai 2024, Samstag und Sonntag von 12 bis 23 Uhr, Montag von 12 bis 20 Uhr, Berlin Charlottenburg, Preußenallee, ÖPNV U Bahnhof Neu Westend, S Bahnhof Heerstraße, Gourmets, Kunstinteressierte, Weinliebhaber, mehr

Über Family & Friends

Der Verein »Family & Friends« veranstaltet seit über 15 Jahren Märkte und Stadtteilfeste im Berliner Westen. Begonnen als Bürgerinitiative für den Erhalt eines Kinderspielplatzes in ihrem Kiez, setzen sie sich heute für eine lebendige Stadtkultur in der Kulturhauptstadt Berlin ein und schaffen mit ihren Wein und Winzerfesten in Verbindung mit Kunsthandwerk und Unterhaltung eine eigene, zauberhafte Atmosphäre für Besucher wie Aussteller. Mehr