Die Flaschenpost optimiert Lieferanten Anbindung mit Bayards Lösung Byrd

Münster, Köln, 21. November 2023

Der zur Oetker Gruppe gehörende Online Supermarkt Flaschenpost hat sich für die Technologie Byrd von Bayard entschieden, um den Product Content seiner Lieferanten effizienter, vollständiger und in höherer Datenqualität zu empfangen und in seine Systeme zu integrieren. 

Über den integrierten Datenpool b synced, wird die Flaschenpost die Produktdaten ihrer Geschäftspartner schon bald auch über das Global Data Synchronisation Network (GDSN) entgegennehmen. Mit »b integrated«, der Datenintegrations Komponente von Byrd, wird der Schnell Lieferdienst den Product Content aus allen Quellen automatisch in seine Produktdatenlösung von Commerce Tools laden.

»Wir versprechen uns von der Technologie, Produkte schneller listen zu können. Auch bauen wir darauf, auf diesem Weg stets aktuelle Produktdaten zu verwenden«, erklärt Jan Gerlach, Director Procurement FMCG der Flaschenpost. Bisher hatte der #Lebensmittel Lieferdienst den Product Content mit seinen Lieferanten in einem manuellen Prozess direkt ausgetauscht. Mit der neuen Technologie möchte die Flaschenpost auch die Anzahl der Produktbilder, die das Unternehmen selbst erstellen muss, reduzieren. »Nicht nur für den #Onlineshop, sondern auch für die logistische Aussteuerung seines Geschäfts brauchen wir fehlerfreie und stets aktuelle Produktdaten«, betont Jan Gerlach.

Die Flaschenpost hat sich für Byrd als Product Content Management Technologie entschieden, da sie neben der Anbindung an das GDSN die einfache Integration weiterer Datenquellen erlaubt. »Dank Byrd brauchen wir nur eine Lösung, um unseren Lieferanten alles anbieten zu können«, freut sich Jan Gerlach. So nutzt die Flaschenpost unter anderem das #Wein und #Getränkenetzwerk #WIN von Euvino, das ebenso wie ein neues Erfassungs Portal des Unternehmens für kleinere Lieferanten über die Technologie von Bayard automatisch angebunden wird.

Mit der Expertise von Bayard soll die neue Anbindung der Geschäftspartner bei der Flaschenpost in kürzester Zeit umgesetzt werden. Die Einführung wurde im Oktober dieses Jahres gestartet und soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Mit der Flaschenpost hat sich ein drittes Unternehmen der Oetker Gruppe für Byrd als Technologie für das Product Content Management entschieden. Auch der GetränkeFachgroßhandel der Radeberger Gruppe sowie die Konditorei Coppenrath & Wiese setzen auf die Expertise der Kölner Spezialisten, die seit Beginn des Jahres zur Markant Gruppe gehören.

Über Bayard

Bayard ist ein Unternehmen der Markant Gruppe und unterstützt Unternehmen aus #Handel, #Industrie und #Gesundheitswesen mit Data Syndication Services, die Grundlage für digital Commerce zu schaffen. Mit langjähriger Erfahrung in der Product Content Management Beratung, umfassender Kompetenz in der Implementierung von PIM Lösungen und der eigenen Product Content Lifecycle Management Technologie Byrd sind die Experten von Bayard die richtigen Partner des europäischen Einzelhandels, der Konsumgüterindustrie und des Gesundheitswesens für die digitale Transformation.

Einzelhandelsunternehmen wie die Schwarz Gruppe, Migros und Colruyt, Konsumgüterhersteller wie #Danone, die #Radeberger Gruppe und #Cosnova, Gesundheitsprodukte Anbieter wie Pajunk, Vygon und Medika sowie Einkaufsgemeinschaften im Gesundheitswesen wie Prospitalia, P. E. G. und »EKKplus« haben mit Hilfe von Bayards Services ihre Datenqualität sowie die Effizienz bei der Beschaffung, Aggregation und Syndication von Product Content signifikant verbessert.

Mit Byrd bietet Bayard eine intelligente Product Content Lifecycle Management Technologie mit branchenspezifischen Lösungspaketen, die ohne Anpassungsaufwand oder Implementierungsaufwand sofort eingesetzt werden können. Byrd enthält nicht nur maßgeschneiderte Module für das Product Information Management (PIM), Product Content Syndication, Product Content Aggregation und KI basierte Produktklassifizierung, sondern auch den etablierten GS 1 zertifizierten GDSN Datenpool »b synced«. Mehr