NDR »Tatort«: Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) ermittelt in nächsten beiden Fällen alleine

Hamburg, 20. September 2023

NDR »#Tatort« Kommissar Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) wird in den nächsten beiden Fällen, die demnächst gedreht werden, nicht in einem festen Team ermitteln. Die Rolle der Julia Grosz (Franziska Weisz), Falkes Partnerin, wird nicht fortgeführt. Wie und warum die Zusammenarbeit von Falke und Grosz endet, erzählt der »Tatort: Was bleibt«, der im 1. Quartal des kommenden Jahres im Ersten Premiere haben wird.

#NDR #Fiction Chef Christian Granderath: »Franziska Weisz hat ihrer Figur und damit den NDR ›Tatorten‹ der Bundespolizei einen ganz eigenen unverwechselbaren Charakter gegeben. Ich danke herzlich für dann 13 Fälle mit Kommissarin Julia Grosz, die bei Bedarf ohne Zögern über ihren Schatten springt. Die Rolle hat über sieben Jahre eine spannende Entwicklung durchlaufen und ist nun auserzählt. Wir freuen uns auf die Überraschungen, die Wotan Wilke Möhring als Falke in den nächsten ›Tatorten‹ bieten wird, und wenn es mit Franziska Weisz zukünftig zu weiteren gemeinsamen Projekten mit dem NDR kommt.«

Wen Thorsten Falke in kommenden »Tatorten« an der Seite haben wird, verrät der #NDR zu einem späteren Zeitpunkt.

Gütsel Webcard, mehr …

Norddeutscher Rundfunk (NDR), Anstalt des Öffentlichen Rechts
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Telefon +49494041560
E-Mail ndr@ndr.de
www.ndr.de