Schulklassen aufgepasst, jetzt für Jugendmedientag im WDR anmelden, 15. November 2023

Köln, 18. September 2023

Am 15. November 2023 lädt der WDR Schulklassen ab der 8. Jahrgangsstufe zum fünften ARD Jugendmedientag ein. In der Zeit von 8.30 Uhr bis 13 Uhr finden dann zahlreiche kostenlose Angebote statt – sowohl im #WDR als auch an Schulen im Sendegebiet und digital. Eine Anmeldung ist ab sofort bis zum 11. November 2023 möglich. Der ARD weite Aktionstag steht unter dem Motto »Alles KI?«. Wie können sich #Schüler in der sich immer schneller entwickelnden Medienwelt zurechtfinden?

Workshops im WDR

Im »WDR Studio 2 – die Medienwerkstatt« dürfen die #Teilnehmer alles selber machen: Nachrichten sprechen, Kameras bedienen oder Bildmischung und Tonregie übernehmen. Mit dabei sind bei diesem Angebot im WDR auch die ARD Moderatoren Ralph Caspers und Louis Klamroth sowie Nairobi Korrespondentin Antje Diekhans, die alle drei für Interviews mit dem Nachwuchs bereit stehen.

Beim 1 Live #Workshop »Die perfekte Playlist Wie kommt die #Musik ins #Radio?« dreht sich alles um den Sound von 1 Live: Wie wird er kreiert? Worauf muss die Redaktion achten? Was ist inhaltlich und technisch wichtig, um #Musik für Millionen Zuhörer zu senden? Auf dem WDR Programm stehen außerdem Führungen durch die Funkhäuser in Köln und Düsseldorf sowie die Studios in Siegen und Dortmund.

Angebote an #NRW #Schulen und #digital

Den Blick hinter die Kulissen gibt es nicht nur im WDR. Das Stolpersteine NRW Team besucht an diesem Tag eine Schule und zeigt den Schülern dort, wie man in Datenbanken recherchiert, Quellen kritisch prüft und selbst Inhalte für die App und die Website erstellt. Das Team des #TikTok Kanals »nicetoknow« erklärt bei seinem Schul Besuch, welche Chancen und Risiken die Plattform birgt und wie man glaubwürdige Inhalte erkennt. Und beim Workshop »Shift – wie eine Webserie entsteht« können die #Teilnehmer an einer #Schule im Westen selber Input zu einer Formatentwicklung geben. In einem digitalen Workshop geht es um die Frage, wie man Originalquellen mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz erschließen kann. Ein Highlight ist schließlich der »Weltspiegel« Livestream. Hier beantworten die ARD Korrespondenten Vassili Golod und Tamara Anthony die Fragen der Schulklassen direkt aus den ARD Studios Kiew und Peking.

Das komplette Programm des ARD Jugendmedientages mit ausführlichen Informationen und der Möglichkeit, sich anzumelden gibt es hier