»3 Millionen Euro im Schlaf«: Sind die Versprechen von Online Coaches Wirklichkeit oder heiße Luft?

  • Max Weiß von Weiß Consulting erklärt, wann hohe Gewinne mit Hilfe von Online Coachings real werden können

Bad Tölz, 23. August 2023

»110 Prozent #Erfolgsgarantie: Verdiene passiv 10.000 Euro in den nächsten 30 Tagen« oder gar »Werde reich! 3 Millionen Euro in drei Monaten – ohne zu arbeiten« sind typische Slogans, mit denen #Online #Coaches auf #YouTube & Co. werben. Immer wieder geraten solche vollmundigen Versprechen in die Kritik. Doch was steckt hinter solchen Werbesprüchen? Sind sie nur heiße Luft oder tatsächlich möglich? Weiß, Inhaber der Online Unternehmensberatung #Weiß #Consulting und #Marketing GmbH mit Sitz in Bad Tölz, muss es wissen: Mit 18 Jahren gründete er sein erstes Unternehmen im Bereich Online Marketing. Heute, mit 23 Jahren, führt er mehrere erfolgreiche Firmen und zeigt als Coach anderen, wie es geht. Seine Botschaft: Man kann viel Geld verdienen, aber nicht im #Schlaf

Schnelles Geld auf Knopfdruck – das suggerieren die permanenten #Slogans vieler Online Coaches und treffen damit den Nerv vieler junger Menschen. »Das ist natürlich Quatsch«, sagt Max Weiß. Auch er betitelt seine YouTube Videos mit reißerischen Versprechen wie »So verdienst Du ›5K+‹ im Monat«. In seinen Videos erklärt er dann aber, dass hinter dem finanziellen Erfolg harte Arbeit steckt. »Mit solchen Schlagzeilen erregt man Aufmerksamkeit und holt die Zielgruppe dort ab, wo sie sich gerade hinträumt. Ähnlich machen es Fitnessstudios, die mit zehn Kilo Gewichtsverlust in vier Wochen werben. Jeder weiß, dass es ohne Schwitzen nicht geht.«

Max Weiß versteht die Kritik, die viele an der plakativen Werbung der #Online Coaches üben. Zum Teil jedenfalls. Denn das Versprechen, in einem Monat 10.000 Euro zu verdienen, sei gar nicht so abwegig. Als Online Coach bringt er Menschen bei, wie sie eine Social Media Agentur gründen und dann Unternehmen, die zu Kunden werden, wirkungsvoll in Social Media Kanälen präsentieren, für sie Reichweite generieren, auf sie aufmerksam machen und so neue Fachkräfte und Kunden für sie gewinnen. Anhand von zwei Fallbeispielen zeigt Weiß, wie eine erfolgreiche Agenturgründung gelingen kann.

Für 10.000 Euro reichen bereits 4 bis 5 Kunden – das ist schlichte Mathematik

Junge Menschen, die eine #Social #Media Agentur gründen wollen, fangen oft bei Null an. So erging es vor zwei Jahren auch Paul W., heute 23 Jahre alt und Geschäftsführer einer Social Media Marketing Agentur in der Nähe von Bremen. Wie alle Neueinsteiger durchlief er zunächst den Bewerbungsprozess des Online Coachings von Max Weiß. »Wir prüfen vorher genau, wer das Potenzial hat, eine erfolgreiche Agentur aufzubauen.« Nicht jeder sei geeignet. Wenn jemand zum Beispiel arbeitslos ist, sei die Selbstständigkeit eher nicht der Weg, um beruflich wieder Fuß zu fassen. Nur, wenn jemand wirklich ernsthaft eine Agentur gründen wolle und dies in intensiven Vorgesprächen auch deutlich mache, beginne die Zusammenarbeit.

Paul war ein Kandidat, der geeignet schien. Doch die ersten 6 Monate waren zäh. Er war skeptisch und zweifelte, ob das wirklich das Richtige für ihn sei. »Aber er hat die Kurve gekriegt«, sagt Weiß. Heute macht Paul mit seiner Social Media Agentur 100.000 Euro Umsatz im Monat und beschäftigt mehrere Mitarbeiter. »Paul war diszipliniert und hat nicht aufgegeben. Die 10.000 Euro waren die erste Hürde. Vier bis fünf Kunden reichen dafür schon aus. Jeder Kunde zahlt etwa 1.500 bis 2.500 Euro im Monat für die Arbeit der Agentur. Das ist die einfache Mathematik dahinter«, erklärt Weiß. Das Potenzial für Social Media Agenturen sei zudem riesig. »Laut #Statistik gibt es in Deutschland rund 3,5 Millionen Unternehmen, aber nur die Hälfte davon ist auf Social Media Kanälen präsent«, sagt Weiß. »Es gibt also einen großen Markt«. Zumal die andere Hälfte oft noch Unterstützung bei der Optimierung ihres Profils gebrauchen könne.

»Nach 5 Kunden wird es zum Selbstläufer«

Paul hat das 12 monatige #Mentoring Programm durchgezogen. Am Anfang wird in Videos Schritt für Schritt erklärt, wie man eine Agentur gründet. Man lernt, wie man ein Vertriebsteam aufbaut, Bewerbungsgespräche führt, Mitarbeiter einstellt, Kunden akquiriert und deren Anfragen bearbeitet, Prozesse aufbaut, Preise festlegt und Verträge abschließt. Mit diesem Basiswissen geht es dann in die wöchentlichen »Live Calls«, also in Gruppengespräche mit dem Coach. Hier treffen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Mitstreiter, die ebenfalls Social Media Experten werden wollen. »Alle haben hier das gleiche Ziel und die gleichen Probleme«, sagt Weiß. »Das motiviert.« Sind die ersten Kundenverträge abgeschlossen, geht es im letzten Schritt in die Eins zu eins Beratung. Der Coach schaut sich den Einzelfall an, identifiziert Schwachstellen und stellt fest, wo Nachhilfe nötig ist. »Wie schnell jemand die 10.000 Euro im Monat erreicht, hängt von der Energie und Motivation des Einzelnen ab«, sagt Weiß.

Und er hat gelernt: Die größte Hürde für Neueinsteiger ist es, durchzustarten, motiviert zu bleiben und sich nicht vom Weg abbringen zu lassen. Wer das schafft, kann nach drei Monaten mit der eigenen Agentur durchstarten. »Nach den ersten fünf Kunden wird es zum Selbstläufer« dann kommt das erste Geld aufs Konto und schnell kommen weitere Kunden dazu. 

Manchmal geht es auch schneller, wie bei Christian K.: Er hatte seinen eigenen Malerbetrieb bereits erfolgreich auf Social Media Kanälen präsentiert und beschloss, eine Social Media Agentur zu gründen. »Er konnte bereits auf ein großes Netzwerk zurückgreifen. So gewann er schnell Kunden, hatte innerhalb eines Jahres eine gut laufende Agentur aufgebaut, verkaufte sie und zog ins sonnige Ausland«, sagt Weiß.

Natürlich laufen nicht alle Coachings so rund. Doch Max Weiß lebt vom Erfolg seiner Teilnehmer. Wenn sie erfolgreich sind, empfehlen sie ihn weiter. Deshalb ist ihm eine zuverlässige Betreuung wichtig. Und deshalb hat er den Auswahlprozess in den vergangenen Monaten noch einmal verschärft. Nur wer die dreistufige Qualifizierung besteht, darf das 12 monatige Programm starten. Bezahlt wird dieses seit dem Sommer direkt, also ohne zwischengeschalteten Dienstleister. Denn deren #Modalitäten werden im Zusammenhang mit Online Coaching ebenso häufig kritisiert wie viele Coaches selbst. So haben Verbraucher mit der Zahlungsumstellung bei Weiß nun auch ein 14 tägiges Widerrufsrecht. »Ich möchte, dass ausschließlich Menschen an unserem Programm teilnehmen, die wirklich das Potenzial zum Unternehmer haben – und sich von uns fair behandelt fühlen. Denn nur wenn harte Arbeit und seriöses Coaching ineinandergreifen, kann der Traum von den ersten 10.000 Euro im Monat ganz schnell Wirklichkeit werden.«

Über die Weiß Consulting und Marketing GmbH

Die #Online Unternehmensberatung Weiß Consulting & Marketing GmbH wurde 2018 von Max Weiß unter dem Namen MVL Marketing GmbH in Bad Tölz gegründet und 2019 umfirmiert. Die Firma unterstützt seither #Unternehmen dabei, ihre Brands online zu vermarkten. Das Leistungsspektrum umfasst Beratungen zu den Themen Marketing und #Perfomance Strategien, Werbeanzeigen, #Content Entwicklung und Prozessautomatisierung. Im Fokus der Weiß Consulting und Marketing steht heute aber vor allem, Unternehmen und Personen Schritt für Schritt beim Aufbau eigener Social Media Agenturen zu beraten. Vorkenntnisse sind hierbei nicht notwendig, da das zwölfmonatige Online Coaching alle notwendigen Details vermittelt – und mit Praxiserfahrung bereichert. Zu den vermittelten Kenntnissen gehören: Business Modellentwicklung, Positionierung, Markenaufbau, Content Entwicklung, Marketing, Akquise von Neukunden und Mitarbeitern, Generierung von Online Reichweite oder Business Skalierung. Darüber hinaus bedienen die Coaching Programme weitere Themen wie Angebotsentwicklung, Verkaufsunterstützung, Mentoring sowie Unternehmensführung und Rechtswesen. Mehr …