Volkshochschule Bad Salzuflen, Programm im September 2022

Vortrag: Datenbanken für Ahnenforscher am 12. September 2022 (Anmeldeschluss 5. September 2022), Ortsfamilienbücher und GEDBAS

Die Grundlage für #Ortsfamlienbücher sind vorwiegend Kirchenbücher, deren personenbezogenen Einträge erfasst und zu Familien zusammengestellt werden. Für den Bereich Ostwestfalen-Lippe wurden bereits mehrere erstellt, im März 2021 mit Alverdissen das erste für den Kreis Lippe. In diesem Vortrag wird anhand des Löhner Buchs die generelle Benutzung von Ortsfamilienbüchern aufgezeigt und auf Besonderheiten hingewiesen. Für die Veröffentlichung von familiären Forschungsergebnissen empfiehlt sich das Projekt »GEDBAS«, dieses wird ebenfalls vorgestellt und beispielhaft umgesetzt. Referent Thomas Kriete übernahm im August 2018 die Betreuung des Ortsfamilienbuchs Löhne und erstellte in diesem Jahr das Ortsfamilienbuch Exter.

Der Kurs findet am 12. September 2022 von 16.30 bis 18 Uhr statt und kostet 9 Euro

Exkursion: Blick hinter die Kulissen, Klärwerk Bad Salzuflen (Anmeldeschluss 6. September 2022)

Mit viel Fachwissen führt Sie der Meister des Betriebs über das Gelände des Klärwerks und gibt Ihnen Einblick in die Aufgaben, Anlagen und Maschinen vor Ort. Das Gelände ist nicht barrierefrei, eine gewisse körperliche Fitness (Treppen) ist erforderlich. Die Aufsichtspflicht für Teilnehmer Kinder und Jugendlichen obliegt während der gesamten Zeit den Erziehungsberechtigten.

Damit der Aufenthalt für alle zum Vergnügen wird und da es sich um eine Führung durch die Arbeitsbreiche der Kläranlage handelt, sind die folgenden Sicherheitshinweise unbedingt zu beachten: »Bitte nehmen Sie Ihre Kinder an die Hand.« Bei Führungen auf Kläranlagen werden Bereiche durchlaufen, von denen potentielle Gefährdungen ausgehen können, zum Beispiel Biologische Gefährdung durch Bakterien, Viren, Pilze, Absturzgefahr im Allgemeinen und Gefahr des Ertrinkens nach Absturz in abwasserführende Bauwerke; Gefährdung durch bewegliche Maschinen; Bereiche mit explosionsfähiger Atmosphäre. Daher ist den Anweisungen des Kläranlagenpersonals Folge zu leisten und Sicherheitsabstand zu Gefahrenstellen einzuhalten. Essen, Trinken und Rauchen sind auf dem Gelände untersagt. Vor Verlassen des Kläranlagengeländes ist eine Händedesinfektion durchzuführen.

Italienisch B2, C1, Letteratura e conversazione (Anmeldeschluss 13. September 2022)

Der Kurs bietet die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre italienische Literatur im Original zu lesen und so nicht nur die besprochenen Werke kennenzulernen, sondern ganz nebenbei auch die eigenen Sprach- und Lesekompetenzen zu verbessern. Grundkenntnisse der italienischen Sprache sind erforderlich. Die Kursgebühr ist nach Anzahl der Teilnehmern gestaffelt.

Der Kurs beginnt am 13. September 2022 und findet an 12 Treffen dienstags von 18 bis 19.30 Uhr statt.

Workshop: Porträtzeichnen am 24. September 2022 (Anmeldeschluss 18. September 2022)

Jeder Mensch besitzt ein ihm vollkommen eigenes, charakteristisches Gesicht. Porträtzeichnen bedeutet, sich den individuellen Eigenschaften und Ausdrucksqualitäten eines Gesichtes zu widmen. Hierzu werden allgemeine Kenntnisse zu Proportionen, Porträtansichten und grafischen Strukturen vermittelt. Gleichzeitig möchten wir in diesem Workshop über die grundsätzliche Anatomie, Physiognomie und Proportion des Gesichtes hinaus in verschiedenen Übungen auf den Ausdruck und die Erscheinung des Porträtierten eingehen. Auch die eigene Wahrnehmung soll dabei nicht zu kurz kommen. Begleitend dazu werden verschiedene Sichtweisen aus der Kunstgeschichte angesprochen.

»Sind Sie dabei eine Mappe für das Studienfach Bildende Kunst anzufertigen und wollen sich Beispiele anschauen? Dann gibt Ihnen dieser Kurs eine individuelle, zielgerechte und praktische Unterstützung bei der Erstellung von Mappen zur Bewerbung am Studienfach Bildende #Kunst

Der Kurs findet am 24. September 2022 von 10 bis 16.30 Uhr statt und kostet 25 Euro

Selbstgemachte Naturseifen am 27. September 2022 (Anmeldeschluss 20. September 2022)

Das Organ, mit dem Schönheit in Verbindung gebracht wird, ist vor allem die Haut. Als überzeugte Ayurveda-Anhängerin biete ich Ihnen gerne diesen Seifenkurs an. Die ayurvedischen Seifen sind etwas besonders: sie sehen nicht nur anders aus, sondern haben auch eine gesunde Wirkung auf unseren Körper und unsere Seele. Wir stellen zusammen verschiedene Naturseifen her, die Sie dann mit nach Hause nehmen können: Zum Beispiel Kräuterseifen (aus Lavendel, Spirulina, Minze), Gewürzseifen (Kurkuma, Zimt, Schwarzkümmel), Kaffee Peeling Seifen und Aloe Vera Seifen. Außerdem bekommen die Teilnehmer Pflegetipps bei Hautproblemen wie Akne, Trockenheit, Pilzen et cetera. Bitte ein Kästchen mitbringen, um die Seifen nach Hause transportieren zu können. Die Materialkosten von 12 Euro sind bereits in der Kursgebühr enthalten.

Der Kurs findet am 27. September 2022 von 18 bis 21.45 Uhr statt und kostet 27 Euro.

Besuch bei der »MoMa MostManufaktur Bad Salzuflen« Volume 1 am 15. September 2022 (Anmeldeschluss 8. September 2022)

An diesem Tag gewinnen die Teilnehmer einen Einblick in die interessante Verarbeitung von #Obst bis zur Herstellung des eigenen Obstsaftes. Die »MoMa MostManufaktur« in Bad Salzuflen presst Obst zu #Saft – direkt vor Ort. Dabei hat die moderne und leistungsstarke, auf einem Anhänger montierte mobile Obstverarbeitungsanlage (»MoMaMobil«) eine Pressleistung von bis zu 550 Litern Saft pro Stunde. Das Bestreben ist es, Streuobstwiesen und Obstbäume in der Region zu erhalten. Das Aroma des Saftes wird durch das Obst bestimmt und die wertvollen Inhaltsstoffe des Obstes bleiben erhalten. Es wird kein Zucker oder sonstige Zusatzstoffe hinzugefügt.

Auf Wunsch können die Teilnehmer nach telefonischer Rücksprache mit der »MoMa MostManufaktur« unter Telefon +495234881881 gerne Ihr eigenes Obst mitbringen, so dass dieser dann direkt vor Ort mittels traditionellem Verfahren hergestellt werden kann. Die Mindestmenge an Obst beträgt 50 Kilo. Geeignete Obstsorten sind #Äpfel, #Birnen und #Quitten. Wer kein eigenes Obst im Garten hat, kann sich auf der Internetseite mundraub.org Informationen zu Obstflächen einholen.

Im Zeitraum von 9 bis 16 Uhr können Sie an diesem Tag vorbeikommen und unter fachmännischer Betreuung von Herrn Diekmann und Kollegen das Pressen von Obst und Abfüllen des Saftes begleiten.

Taoasis Lage, Führung durch den Duftgarten am 16. September 2022 (Anmeldeschluss 9. September 2022)

Mehr als 100.000 junge, aromatische #Heilpflanzen wurden seit letztem Sommer in den botanischen Duftgarten und die angrenzenden Testfelder von Taoasis gepflanzt. Neben heimischen Pflanzen werden auch zahlreiche seltene Bäume wie die Kaukasische Flügelnuss, ein Zimtahorn oder ein Taschentuchbaum die Besucher begeistern. Der botanische Duftgarten hat eine Größe von 20.000 Quadratmetern. Umgeben ist dieser von 9 Hektar Testfeldern. Neben dem dominierenden und bekanntesten Exoten in Lippe, dem Lavendel Lavandula angustifolia, aus dem das einzigartige harmonisierende und beruhigende Lavendelöl gewonnen wird, gibt es nahezu alle wichtigen aromatischen Heilpflanzen und Heilkräuter wie Rosmarin, Ysop, Melisse, Pfefferminze, Oregano, Johanniskraut, Schafgarbe und vielen mehr. Außerdem warten faszinierende mediterrane Pflanzen und duftende Exoten auf die Teilnehmer.

Fachkundige #Aroma Expertinnen führen die Teilnehmer in rund 1,5 Stunden durch den botanischen Duftgarten und im Anschluss geben sie noch Einblicke in die Taoasis Naturduftmanufaktur. Bitte dem Wetter angemessene Kleidung tragen, sowohl einen Schutz vor zu starker Sonneneinstrahlung (Kopfbedeckung) und auch bei Regen (Regenkleidung). Die Führungen finden (fast) bei jedem Wetter statt. Wichtig: Falls es zu einer Absage kommt, werden die Teilnehmer per E Mail informiert. Die Hauptwege im Duftgarten sind befestigt und Barrierefrei. Es gilt im eigenen Interesse auf genügend Abstand zu den anderen Teilnehmern und aktuell gültige Coronaregelungen zu achten.

Der Kurs findet am 16. September 2022 von 16 bis 17.30 Uhr statt und kostet 11 Euro

Thailändisch kochen, gesund, einfach und authentisch, Volume 1 am 16. September 2022 (Anmeldeschluss 9. September 2022)

An diesem Abend wird die Vielfalt der thailändischen #Kochkunst entdeckt und die Teilnehmer werden in das kulinarische Urlaubsparadies entführt. Es muss nicht immer sehr scharf sein, wie der Küche nachgesagt wird, sondern harmonisch, aufgerundet und einfach lecker. Das Kursangebot führt ein in die #Kultur, die Besonderheiten und Zutaten, die die ausgewogene thailändische #Küche auszeichnen. Gemeinsam werden drei bis vier typische Menüs zubereitet und im Anschluss verkostet. In diesem Kurs liegt der Schwerpunkt auf der Zwischenmahlzeit. Bitte mitbringen: Vorratsdosen, Schürze, Geschirrtuch, scharfe Messer, Getränke, Mundschutz und Einmalhandschuhe. Die Lebensmittelgebühr von 15 Euro ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Der Kurs findet am 16. September 2022 von 17 bis 20.45 Uhr statt und kostet 33 Euro

»Wohnkultur im Alter – eine qualitative Studie zum Übergang ins Altenheim«, Lesung mit anschließender Gesprächsrunde am 15. September 2022 (Anmeldeschluss 8. September 2022)

Den Gedanken an eine räumliche Veränderung, gar an die Aufgabe der eigenen Wohnung, möchte man im Alter gerne verdrängen. Schließlich ist es ein natürlicher Wunsch älterer Menschen, sich Selbstständigkeit und unabhängige Lebensführung zu bewahren.

Die Soziologin Nicole Zielke spannt in ihrer Gesprächsreihe den Bogen von alternativen Wohnmodellen im Alter wie Quartiersprojekte, Mehrgenerationenhäuser über Haus- und Wohngemeinschaften bis zu besonderen institutionellen Wohnformen. Dabei zieht sie als Gesprächsimpulse Materialien aus Wissenschaft, Literatur, Film und Kunst heran und geht den mit den Teilnehmer:innen zusammen den Fragen auf den Grund, wie Menschen im hohen Lebensalter den Umbruch erleben? Welche Vorstellungen vom Wohnen im Alter sie haben? Wie sie die Übergänge in neue Wohnverhältnisse gestalten? Und wie es gelingt, den Verlust der gewohnten räumlichen Privatheit zu kompensieren?

Jeder Termin steht für sich und die Gesprächsreihe baut nicht aufeinander auf. Die Themen und Impulse der Reihe bieten sowohl Anknüpfungspunkte für Senioren, pflegende Angehörige, Praktiker und weitere Interessierte.

Nicole Zielke ist promovierte Soziologin und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektmanagerin in der Theaterwerkstatt Bethel in Bielefeld sowie als freie Dozentin für Qualitative Forschung, Performance und Raumsoziologie. Ihre Arbeitsschwerpunkte und Forschungsschwerpunkte sind ästhetische Praxis und Inklusion, Raumsoziologie, Alternsforschung und Übergangsforschung sowie qualitative Methoden.

Die Veranstaltung findet am 15. September 2022 von 15 bis 17 Uhr in der VHS Bad Salzuflen statt und kostet 13 Euro, weitere Termine »Gemeinsam Wohnen – ein Blick auf Wohnformen im Alter« am 29. September 2022 von 15 bis 17 Uhr, »Lieber Zuhause – Perspektiven auf das Alter im Umbruch« – Impuls und Gesprächsrunde am 20. Oktober 2022 von 15 bis 17 Uhr

#Microsoft #Word am 20. September 2022 (Anmeldeschluss 13. September 2022)

Textverarbeitungs Kenntnisse verbessern oder auffrischen und die wichtigsten Funktionen der Office Anwendung kennenlernen? Genau diese Funktionen können Teilnehmer in dem Kurs erlernen. Der Kurs beschäftigt sich mit Neuerung in Microsoft Word der letzten Jahre, Arbeitsoberfläche, Symbolleisten, Menübedienung, Umgang mit Formatvorlagen und Dokumentenvorlagen, Inhaltsverzeichnisse und Navigation im Dokument, Textformatierung und Absatzformatierung, Einfügen von Grafiken und Tabellen und Automatische Textbausteine, sowie Serienbriefe erstellen und verwalten. Der Kurs findet in Kleingruppen 4 bis maximal 10 Teilnehmer statt.

Der Kurs findet vom 20. bis zum 27. September 2022 an insgesamt an 3 Treffen, jeweils von 17.30 bis 20.15 Uhr statt und kostet 56 Euro.

Anmeldungen nimmt die VHS unter Telefon +495222952941, per E Mail an volkshochschule@bad-salzuflen.de und #online entgegen.