BITel, Glasfaser und Telefon

Das ist die Steigerung von Layla, Offener Brief des LV Psychiatrie Erfahrene, Das Fest in Karlsruhe lässt einer menschenverachtenden Ideologie freien Raum

Auf dem nach eigenen Aussagen größten Familienfestival und Musikfestival Das Fest in Karlsruhe hat der Auftritt der Band Drunken Masters für hitzige Debatten gesorgt und zahlreiche Reaktionen hervorgerufen.

Lesedauer 3 Minuten, 5 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 3. August 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/48017/7245159.html
Beim Klick auf das Video wird eine Anfrage mit der IP Adresse des Users an Youtube gesendet und es werden Cookies gesetzt, personenbezogene Daten übertragen und verarbeitet, siehe auch die Datenschutzerklärung.

Das ist die Steigerung von Layla, Offener Brief des LV Psychiatrie Erfahrene, Das Fest in Karlsruhe lässt einer menschenverachtenden Ideologie freien Raum

Auf dem nach eigenen Aussagen größten Familienfestival und Musikfestival Das Fest in Karlsruhe hat der Auftritt der Band #Drunken #Masters für hitzige Debatten gesorgt und zahlreiche Reaktionen hervorgerufen. Nach #Auffassung des #Landesverbandes #Psychiatrie #Erfahrener in Baden Württemberg (LVPEBW) hatte das präsentierte Repertoire der Gruppe und insbesondere das offizielle Video zur Darbietung einen klar menschenverachtenden Charakter: »Dieser Song forciert die Stigmatisierung von psychisch kranken Menschen, indem alle negativen Stereotype bedient und in schockierender Weise präsentiert werden«, empört sich Carina Kebbel aus dem Vorstand des LVPEBW heute. »Ich halte Grund und Freiheitsrechte für wichtige Rechtsgüter und stehe diesbezüglichen Einschränkungen durchaus kritisch gegenüber. Ein solches Lied – und insbesondere einen solchen Clip – dürften aber meines Erachtens nicht produziert und verbreitet werden«, sagt sie – und hat an Veranstalter, Stadt und Jugendausschuss einen offenen Brief formuliert.

Offener Brief an

die KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH,
die Stadt Karlsruhe und 
den Stadtjugendausschuss Karlsruhe

Sehr geehrter Herr Wacker,
Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Mentrup,
Sehr geehrter Herr Dawid, sehr geehrter Herr Hill,

seit vielen Jahren besuche ich mit großer Begeisterung immer wieder »das Fest« hier in Karlsruhe – gemeinsam mit Freunden und Familienmitgliedern. Ich hatte mich sehr gefreut, dass nun nach der Corona Pause wieder ein richtiges Fest stattfinden kann und habe mir natürlich gleich für alle 4 Tage Karten gekauft.

Der Auftritt von Jan Delay gestern hat eine wunderschöne Fest-Stimmung gezaubert und es war ein wirklich schöner Abend. Dann aber kamen die »Drunken Masters« auf die Bühne. Diese begeisterten mich musikalisch wenig, aber bei »das Fest« muss natürlich ein breiter musikalischer Mix angeboten werden, damit für jeden etwas dabei sein kann. Als dann jedoch ein Refrain von K. I. Z. eingespielt wurde, der lautet »VIP in der #Psychiatrie« war ich einfach fassungslos und fand diesen absolut unmöglich. Hierzu sollte ich vielleicht ergänzend erklären, dass ich seit 12 Jahren als Sozialarbeiterin im Zentrum für seelische Gesundheit hier in Karlsruhe tätig bin, selbst eine psychische Erkrankung habe und mich aus diesem Grund auch seit einem Jahr ehrenamtlich im LVPEBW engagiere. Auch eine Freundin, die gestern Abend dabei war, war sichtlich irritiert und unangenehm berührt von dieser Textzeile.

Da ich Dinge gerne genau wissen möchte, bevor ich mir dazu eine Meinung bilde, habe ich dann heute Morgen bei Youtube das offizielle Video zu diesem Lied angesehen. Wenn ich dieser Präsentation im Netz glauben darf, dann wurde dieses unmögliche, diskriminierende und verletzende Video von den Drunken Masters produziert.

Bedingt durch meinen beruflichen Zugang sowie meine eigene Betroffenheit, liegt es mir sehr am Herzen, mich für den Abbau bzw. die Reduzierung von Stigmatisierung von Menschen auf Grund einer psychiatrischen Diagnose einzusetzen. Dieses Lied und insbesondere das offizielle Video forcieren meines Erachtens genau diese Stigmatisierung, indem alle negativen Stereotype bedient und in schockierender Weise dargestellt werden.

Ich halte Grundrechte und Freiheitsrechte für ein wichtiges Rechtsgut und stehe Einschränkungen in diesem Bereich durchaus auch kritisch gegenüber. Ein solches Lied – und insbesondere ein solches Video – dürften aber meines Erachtens nicht produziert und verbreitet werden.

Hierauf haben Sie als Veranstalter eines Festivals natürlich keinen Einfluss – wohl aber darauf, welche Bands und Gruppen Sie bei »das Fest« in Karlsruhe einladen und auftreten lassen. Ich möchte Ihnen rückmelden, dass ich es in keiner Weise für angemessen oder vertretbar halte, eine Gruppe wie die »Drunken Masters« auftreten zu lassen. Ich würde mir wünschen, dass Sie in den nächsten Jahren bei der Planung für »das Fest« gründlicher recherchieren, wen Sie dort auftreten lassen und Ihre Entscheidung entsprechend reflektieren.

Mit freundlichen Grüßen

Carina Kebbel
Sozialarbeiterin (M. A.)
Dipl.-Soz. Arb. (FH), Dipl.-Soz. Päd. (FH)
Mitglied im Vorstand des Landesverband 
Psychiatrie Erfahrener Baden Württemberg (LVPEBW)

Landesverband 
Psychiatrie Erfahrener Baden Württemberg (LVPEBW)

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Gasversorgung, neue Gas Umlage und Tarifanpassung zum 1. Oktober 2022

Drosselung der Gas Liefermengen, steigende Preise an den Energiemärkten, Einführung neuer gesetzlicher Umlagen: Die Situation im Energiesektor ist seit Monaten sehr dynamisch. Unter diesen Rahmenbedingungen sind auch die Stadtwerke Gütersloh nun erneut gezwungen, ihren Gaspreis anzupassen mehr …
Lesetipps für Gütersloh, Juri Andruchowytsch, Radio Nacht, Roman

Als Barrikadenpianist hat er die Revolution zu Hause unterstützt. In der Emigration verdient er sein Geld als Salonmusiker, Josip Rotsky, ein Mann unklarer Identität mehr …
Gütersloh, Digitalkameras, Leica D Lux 7 A Bathing Ape X Stash, Limited Edition

Street, für Fotografen die hohe Kunst, das Leben der Menschen so natürlich und gleichzeitig so pointiert wie möglich einzufangen mehr …
Schlagwörter, Tags

auftreten (3), brief (3), drunken (4), einen (5), erachtens (3), fest (11), fit (1), geehrter (4), gesund (1), halte (3), herr (4), insbesondere (4), jahren (3), karlsruhe (8), lassen (3), lied (6), lvpebw (6), masters (4), offizielle (3), produziert (3), psychiatrie (5), psychologie (1), seit (3), solches (3), stigmatisierung (3), video (5), weise (3)

Gesund und Fit in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Gesund und Fit, Apotheken

ABDA, mehr Impfungen gegen Gürtelrose


Beiersdorf AGAutohaus Brinker GmbHFachhochschule BielefeldMiele & Cie. KGHof Schröderwhite cube
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD