Hamm, macht auf der Bühne Licht, Zeit für Kultur, Vorverkaufsstart der Spielzeit 2022/23 am 18. Juli 2022

Höchste Zeit, die Lücke zu schließen, die die vergangenen Jahre in das #Kulturleben gerissen haben. Das Kulturbüro der Stadt Hamm startet mit frischem Wind und voller Elan in die neue #Spielzeit 2022/23 – der Vorverkauf beginnt am 18. Juli 2022.

Ein spannendes, bunt gemischtes Programm, gespickt mit zahlreichen Glanzlichtern lädt zum Träumen, Nachdenken und Genießen ein. Aktuelles fehlt ebenso wenig wie unsterbliche Klassiker, etablierte Ensembles geben sich mit aufstrebenden Newcomern die Klinke in die Hand. Los geht’s am 26. August 2022 mit »Vorhang auf!« (17:30 Uhr, Kurhaus): das Team des Kulturbüros plaudert aus dem Nähkästchen und serviert Glanzpunkte und Geheimtipps der kommenden Spielzeit.

Opernliebhaber dürfen sich am 17. Oktober 2022 auf die beliebtesten Gesangsstück und Chorstücke aus weltweit bekannten Werken freuen, die #Schlagzeuger von »Power! #Percussion« reisen um die Welt und entzünden ein »Trommelfeuer« der anderen Art am 9. Dezember 2022 und ein Abend widmet sich einem der ganz großen Komponisten und Sänger unserer Zeit – Udo Jürgens – am 30. April 2023.

Adzyne und Georges schaffen es am 18. Oktober 2022, Hass und Vorurteile hinter sich zu lassen und sich allen Gegensätzen zum Trotz anzunähern, Jonathan reist in die Vergangenheit und findet nicht nur sich selbst, sondern verloren geglaubte Familiengeschichte wieder. »Spatz und Engel« thematisiert mit viel Musik die enge Freundschaft der großen Künstlerinnen Edith Piaf und Marlene Dietrich am 17. März 2023.

Eine musikalische Wundertüte mit den großen Hits der 1970er und 80er Jahre am 29. Oktober 2022 sorgt für beste Unterhaltung, eine »Verhängnisvolle Affäre« für knisternde Spannung am 17. Dezember 2022, Hochkaräter der #Comedy und #Kabarett Szene für strapazierte Lachmuskeln am 2. März 2023 und Ralle und Hannes warten in einer Endhaltestelle für Überlandbusse auf die schöne Kathrin am 16. April 2023.

Stefan Waghubinger wird persönlich und legt eine erschütternde Lebensbeichte ab am 4. November 2022, Felice und Cortes Young öffnen ihr musikalisch artistisches #Antiquariat am 13. Januar 2023, während 4 gute Freunde ins Hotelbusiness eingestiegen sind und der Arzt fürs Musikalische seine »Patienten« mit Musikfakten und Musiksamples therapiert am 22. April 2023.

Stars aus den Niederlanden spielen im Kurhaus auf am 4. September 2022, ein herausragendes zeitgenössisches A cappella Werk  ist in der Sankt Agnes Kirche zu hören am 26. Februar 2023, während das Damen Trio »Ganes« den Spuren des blauen Goldes, dem Wasser, folgt am 20. April 2023.

Die Silvesterkonzerte widmen sich in diesem Jahr dem Thema »Schönheit« in all seinen Ausprägungen – »I feel pretty« um 16 und 19.30 Uhr.

Die Österreicher Wieder, Gansch & Paul haben Songs aus allen Ecken und Universen im Gepäck am 25. Oktober 2022, Eckart Runge und Jacques Ammon stellen klassischen Werken Arrangements aus #Rock, #Pop und #Jazz gegenüber am 18. Januar 2023 und Vivid Consort widmen sich mit ihrem musikalischen Partner David Bergmüller dem Komponisten John Dowland am 29. März 2023.

Ausnahme Gitarrist Mike Stern lädt zu »Jazz ’n’ Rock ’n’ Roll« am 2. Oktober 2022, Saxofonistin Stephanie Lottermoser streift durch Hamburg am 27. Januar 2023 und das Tingvall #Trio sorgt für Rhythmus auf der Tanzfläche am 21. April 2023.

Herr Tiger spürt den Wunsch, sich auszutoben am 27. Oktober 2022, Till Eulenspiegel möchte der unglücklich verliebten Prinzessin helfen am 30. Oktober 2022, der junge Peer begibt sich auf eine abenteuerliche Mondfahrt am 19. Januar 2023 und Prinzessin Lora erkundet das Königreich ihres Vaters am 10. März 2023. Und nach 2 Jahren Pause sorgt die #Musical Company der #Musikschule mit viel Musik und Tanz dafür, dass Wilma Wunder ihren herrlichen Weihnachtsladen behalten kann vom 25. November bis zum 2. Dezember 2022.

Das Kulturjahresprogramm mit allen Informationen liegt in den kommenden Tagen am vielen öffentlichen Stellen zur Mitnahme aus und steht hier zum #Download zur Verfügung. Tickets für alle Veranstaltungen sind im Kulturbüro, Telefon +492381175555, bei den bekannten Vorverkaufsstellen und unter kultur.hamm.de erhältlich.