229. Pfankuch Auktion für Briefmarken, Münzen und Postgeschichte, 10. und 11. August 2022

Am Mittwoch und Donnerstag, 10. und 11. August 2022, findet die 229. Auktion für Briefmarken, Münzen und Postgeschichte mit einem attraktiven Angebot von 3.172 Losen internationaler Philatelie und Numismatik statt.

An beiden Versteigerungstagen, Mittwoch, 10. August 2022, ab Los 1583, und Donnerstag bei allen Losen, haben Interessierte die Möglichkeit, bequem von zuhause aus oder von jedem beliebigen Ort #live über das #Internet direkt bei der Versteigerung mitzubieten. Hierzu melden Sie sich einmalig auf der #Internet #Auktionsplattform www.philasearch.com oder unter www.karl-pfankuch.de an.

Für die 229. Auktion erreichten Karl Pfankuch viele interessante und gehaltvolle Einlieferungen aus den verschiedensten Sammelgebieten von Deutschland bis Übersee. Hervorzuheben sind unter anderem eine gigantische Generalsammlung »Markenheftchen aus aller Welt« in mehr aols 160 Spezialalben, eine seit Jahrzehnten ruhende alte Generalsammlung »Deutschland und #Europa 1840/1949« aus dem Besitz eines ehemaligen Fabrikbestzers aus Limbach Oberfrohna (von Pfankuch nach Ländern aufgeteilt), eine museale fast vollständige Sammlung der Gartmann Schokolade Sammelbilder in 27 Original Sammelbilderalben (1900 bis 1928), gute Belegeposten, Spezialsammlungen, umfangreiche Hortungsbestände und und und …

Der Einzellosteil umfasst mehr als 1.460 Lose Altdeutschland, 225 Lose Deutsche #Kolonien und Auslandspostämter mit einem sehr gut ausgebauten Markenteil, postgeschichtlich interessanten Belegen und Stempelbesonderheiten. Ferner die SBZ mit mehr als 120 Losen, darunter absoluten Seltenheiten wie der grünschwarzen Ost Sachen Nummer 43 Ac im Oberrandpaar auf Sammlerbrief, Mecklenburg Vorpommern mit einem hübschen Spezialangebot »Stettiner Zipfel«, Westsachen mit dem seltenen Farbfehldruck 164 AX Fb sowie viele weitere gute Einzelstücke und Spezialitäten aus Deutschland, Europa und Übersee. Die Sammlungsabteilung umfasst mehr als 550 Lose, meist unberührte Posten, Sammlungen und Nachlässe, darunter zahlreiche Großposten sowie wertvolle Münzsammlungen, Anlagemünzen und Sammlermünzen ab dem 16. Jahrhundert. Eine Voranmeldung zur persönlichen Besichtigung und/oder zur persönlichen Teilnahme an der Auktion ist notwendig.

»Viel Freude beim Stöbern und Bieten wünscht Ihnen Ihr Auktionshaus Karl Pfankuch & Co.«

Auktionshaus Karl Pfankuch & Co.

Das Auktionshaus Karl Pfankuch & Co. steht für den Kauf und Verkauf von hochwertigen Briefmarkensammlungen, Briefen und Münzen. Dabei steht zunächst die persönliche und unverbindliche Beratung sowie die ehrliche Einschätzung zum Wert Ihrer Briefmarkensammlung oder Münzen im Vordergrund. Durch die langjährige Erfahrung und den Fachaustausch in internationalen und nationalen Verbänden wie GPS, PTS und dem BDB, dem Pfankuch als Gründungsmitglied angehört, hat das Auktionshaus Fachkompetenz in allen philatelistischen Sammelgebieten.

Von der ersten Beratung bis zur Abrechnung erfahren die Interessenten eine hohe Transparenz und eine sehr gute Kundenbetreuung. Eine zügige Abrechnung und gute Bonität runden das Profil ab. »Wir verfügen über eine große Anzahl von Stammkunden, die wir persönlich kennen und schätzen und würden uns freuen, Sie bald dazu zählen zu dürfen! Wir beraten Sie unverbindlich und kostenfrei. Kontaktieren Sie uns.«