#Bad #Salzuflen, »Hier bist du falsch«, Aktion gegen Geisterradler

Im Sommer 2022 wird die Stadt Bad Salzuflen die Aktion »Geisterradler« durchführen und dafür an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet Hinweise auf dem Boden markieren. Dazu werden mit einer Schablone und nicht-permanentem Markierungsspray Hinweise wie »Radfahrer bitte wenden« oder »Hier bist du falsch!« aufgesprüht. Damit sollen Radfahrer besser erkennen, dass sie in die falsche Richtung fahren oder auf einem reinen Gehweg fahren. Die Markierung verblasst nach einigen Wochen bis Monaten. Die #Schablonen wurden der Stadt vom Kreis Lippe zur Verfügung gestellt.

Die Aktion wurde von der Fachhochschule Erfurt entwickelt und ist vom Bundesministerium für Verkehr gefördert. Ziel ist es, #Radfahrer auf eigenes Fehlverhalten im #Straßenverkehr aufmerksam zu machen. Diese Aktion wurde mit dem Kreis schon einmal 2015 durchgeführt. Damals zeigte eine #Studie der #Bundesanstalt für #Straßenwesen (BAST) das ganze 20 Prozent der Radfahrenden entgegen der Fahrtrichtung fahren. Dies und die verkehrswidrige Nutzung von reinen Gehwegen birgt ein enormes Unfallpotential, welches vielen Radfahrern nicht bewusst ist.

Aktuelle sind die Markierungen an folgenden Standorten aufgesprüht …

  • Krumme Weide

  • Kurve Wasserfuhr, Lemgoer Straße

  • Bielefelder Straße

Die #Polizei hat die Stadt gebeten die Aktion in der Krummen Weide durchzuführen. Der Standort ist auch der Stadt bei der Analyse der Radverkehrssituation in Stadtgebiet aufgefallen, da es dort vermehrt zu Unfällen mit Radverkehrsbeteiligung, besonders an den Zufahrten, wenn Radfahrer den Gehweg nutzen, kommt.

Die Aktion soll mit dem Schulbeginn ausgeweitet werden. Auch für Anregungen aus der Bevölkerung für weitere Standorte ist die Stadt dankbar, federführend und Ansprechpartner bei der Aktion ist seitens der Stadt der Radverkehrsbeauftrage Sebastian Baving. Mehr