Zincra

RTL, Henning Baum meldet sich zum Wehrdienst

»Einsatz für Henning Baum – was es jetzt heißt Bundeswehrsoldat zu sein« am 21. Juli 2022 um 20.15 Uhr.

Lesedauer 3 Minuten, 26 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 23. Juni 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/45797/4451954.html
RTL, Henning Baum meldet sich zum Wehrdienst
Henning Baum. Foto: RTL

RTL, Henning Baum meldet sich zum Wehrdienst

  • »Einsatz für Henning Baum – was es jetzt heißt Bundeswehrsoldat zu sein« am 21. Juli 2022 um 20.15 Uhr

Der Ruf der #Bundeswehr scheint seit Jahren zu schwinden, während Gleichgültigkeit ihr gegenüber zunehmen. Als die letzten #Soldaten aus dem Afghanistan-Einsatz ohne öffentliche Ehrung zurückkehren, fragte sich auch Schauspieler Henning Baum: Warum erfahren unsere Streitkräfte so wenig Wertschätzung? Was machen langjährige Auslandseinsätze mit ihnen und ihren Familien? Wie reagieren unsere Soldaten auf die drastisch veränderte Sicherheitslage in Europa durch den #Krieg in der #Ukraine? Und: wer sind überhaupt die Frauen und Männer in Uniform? Diesen und weiteren Fragen geht Henning Baum in seiner neuen Dokumentation nach. Dafür absolviert er eine Grundausbildung und die flugmedizinische Untersuchung der #Luftwaffe, der wohl härteste Einstellungstest der Bundeswehr. Während dieser Grenzerfahrungen bleibt Henning Baum eng im Austausch mit Soldaten, die nach zum Teil traumatischen Erlebnissen gelernt haben, über sich selbst hinaus zu wachsen. RTL zeigt »Einsatz für Henning Baum – was es jetzt heißt #Bundeswehrsoldat zu sein« am 21. Juli 2022 um 20.15 Uhr.

Auf der Suche nach Antworten begibt sich Henning Baum auf eine Mission, die ihn an seine Grenzen bringt. Er möchte Einblicke in das Leben, die Gedanken und die alltäglichen Herausforderungen der Soldat:innen ermöglichen und meldet sich zum Wehrdienst. Dabei teilt er sich mit anderen Bewerbern die Stube und befragt sie zu ihrer Entscheidung, Soldat:in zu werden. Was fasziniert sie an diesem Job? Was denken sie über die lange Verpflichtungszeit? Und wie bewerten sie die realen Gefahren ihrer Berufswahl? Als Rekrut durchläuft der Schauspieler Teile der Grundausbildung und stellt sich dem herausfordernden Training der Kampfpiloten in der Eliteeinheit der Luftwaffe. Doch hat der durchtrainierte Hüne wirklich das Zeug dazu? Als #Kampfpilot wäre der 49 Jährige heute seit rund 8 Jahren in Pension, denn die körperlichen Belastungen im Eurofighter sind enorm. Ehemalige Piloten der Luftstreitkräfte haben nicht selten mit verzogenen Organen sowie Herzproblemen und Bandscheibenproblemen zu kämpfen. Als Anwärter durchläuft Henning Baum den härtesten Einstellungstest der Truppe: die flugmedizinische Untersuchung und das Check-up in einer Zentrifuge des Flugmedizinischen Instituts. In der Zentrifuge muss sein Körper Krafteinwirkungen von bis zu 9 G standhalten, das neunfache seines Gewichts. Wer fliegen will, muss sich im Notfall auch retten können. Zu Beginn seiner fliegerischen Ausbildung beweist der Schauspieler beim »Überlebenstraining auf #See« bei der #Marine in Bremerhaven, aus welchem Holz er geschnitzt ist. Henning Baum befreit sich nach einer simulierten Notwasserung kopfüber aus einem #Hubschrauber Käfig und führt anschließend mit einem Fallschirm auf offener See eine Notlandung durch. Als er schließlich seinen ersten Übungsflug als »Backseater« von Oberst Timo H. im Eurofighter erlebt, spürt er die Euphorie und das Adrenalin, das die Offizierslaufbahn im fliegerischen Dienst für viele Piloten zum Traumberuf macht. Auch als Mitflieger probt Henning Baum den Ernstfall. Er verfügt im Zweisitzer über einen Steuerknüppel und ist im Notfall verantwortlich für die Auslösung des Schleudersitzes. Während des Fluges wirken Kräfte von bis zu 7 G auf seinen Körper. Wie reagiert Henning Baums Körper auf die ungewohnte Extrembelastung?

Vier Monate lang teilte Henning Baum unter schwierigen Kriegsbedingungen den Alltag der Truppe. In »Einsatz für Henning Baum – was es jetzt heißt Bundeswehrsoldat zu sein« möchte er auch dazu anregen, über den Wert der Bundeswehr für unsere Gesellschaft nachzudenken.

Henning Baum: »Mit der neuen Dokumentation wollte ich die Bundeswehr und die Menschen, die dort unserem Land dienen, kennenlernen und den Bürgern einen möglichst realen Einblick vermitteln. Mein Wissen über die #Truppe war zuletzt sehr an negative Nachrichten gekoppelt, wenn irgendetwas nicht funktionierte. Dabei ist die Bundeswehr kein Staat im Staat, sondern Teil unserer Gesellschaft. Kennt der Bürger seine Soldaten, und interessiert sich für sie, so stellt sich möglicherweise wieder mehr Verständnis und Wertschätzung für ihre #Arbeit ein.«

Der Beginn des #Ukraine Kriegs fällt mitten hinein in die #Dreharbeiten und versetzt die zuvor konsequent abgerüstete Bundeswehr schlagartig zurück ins Brennglas der Öffentlichkeit. Henning Baum fragt die Soldaten, was die veränderte Bedrohungslage in ihnen auslöst. Mit Sönke Neitzel, dem bundesweit einzigen Lehrstuhlinhaber für Militärgeschichte an der Universität Potsdam, richtet Henning Baum den Blick auch in unsere Vergangenheit und auf die neue Kriegssituation in #Europa. Was ist jetzt wichtig für die Bundeswehr? Kann die Bundeswehr #Deutschland im Falle eines Falles schützen? 

RTL Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Sommer 2022 in der Stadtbücherei

Für alle, die in den Sommerferien zu Hause bleiben, gibt es gute Nachrichten: In der Stadtbücherei Gütersloh ist viel los mehr …
Gütersloh, Programm der Gütsler Sommerferienspiele vom 27. Juni bis zum 9. August 2022

Die »Naturschule Gütersloh« ist eine Initiative bestehend aus ehrenamtlich Aktiven, Gütersloher Landwirten, Kleintierzüchtern, Naturschützern, verschiedenen Vereinen und der Umweltberatung mehr …
Gützilla Art, Public Painting, das größte Gemälde von Gütersloh, 20. August 2022, ein Tag der Großen Künste der Kunstgemeinschaft »Gützilla« am Dreiecksplatz

»Gütsel malt« heißt es am 20. August 2022, wenn Gützilla ab 12 Uhr auf dem Dreiecksplatz das größte Gemälde Güterslohs malt. Aus vielen kleinen Bildern soll ein Mosaik entstehen. Interessierte sind eingeladen, vor Ort auf einer kleinen Leinwand mit Pinsel und Acrylfarbe kreativ zu werden mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm

Gütersloh, Kunst und Kultur, Stadtbücherei

Gütersloh, Sommer 2022 in der Stadtbücherei

Gütersloh, Kunst und Kultur, Kultur Räume

Theater Gütersloh, Feedback geben und gewinnen

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD