Großewinkelmann, Zaun- und Torsysteme

»Gysi und Schmidt: Der NTV Rückblick« am 23. Juni 2022 um 23.30 Uhr bei NTV

Harald Schmidt bekennt: »Ich bin glühender Royalist«.

Lesedauer 2 Minuten, 31 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 22. Juni 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/45712/1212232.html
»Gysi und Schmidt: Der NTV Rückblick« am 23. Juni 2022 um 23.30 Uhr bei NTV
Gregor Gysi und Harald Schmidt. Foto: RTL

»Gysi und Schmidt: Der NTV Rückblick« am 23. Juni 2022 um 23.30 Uhr bei NTV

  • Harald Schmidt bekennt: »Ich bin glühender Royalist«

  • Gregor Gysi zu Harald Schmidt: »Wenn Sie kurz davor stehen, in Insolvenz gehen zu müssen, rufen Sie mich einfach an.«

Halbzeit 2022: In »Gysi und Schmidt: der #NTV #Rückblick« treffen sich der »Linke« Politiker und der #Entertainer zum neunten Mal für NTV in Berlin und lassen am 23. Juni um 23:30 Uhr gewohnt unterhaltsam und pointiert die wichtigsten Themen der vergangenen Monate Revue passieren.

So besprechen Gregor Gysi und Harald Schmidt unter anderem den aktuellen politischen Erfolgskurs der Grünen. »Was mich rührt, emotional bewegt, ich hätte nicht gedacht, dass ich nochmal von einem ›grünen‹ Wirtschaftsminister höre, der Sprit muss billiger werden«, so Harald Schmidt. Für ihn gebe es nicht mehr Annalena Baerbock und Robert Habeck, er sehe nur noch »Habock« oder »Baerbeck«: »Das ist so eine Brangelina Figur, wie JLo und Ben Affleck. Das geht für mich schon in den Bereich des Übersinnlichen.« Auch das 9 Euro Ticket als Teil des Entlastungspakets der Bundesregierung wird von Harald Schmidt gelobt: »Selten wurden 2,5 Milliarden Euro, was es angeblich gekostet hat, so sinnvoll an uns, das einfache #Volk, ausgegeben wie beim 9 Euro Ticket. Ich bin dafür.« Er ergänzt: »Mein Hobby ist jetzt #Superspartartif Fahren.«

Ernst werden die beiden beim alles überschattenden Krieg in der #Ukraine. »Erstens haben die #NATO und die #EU in Bezug auf die Ukraine und Russland fast alles falsch gemacht, was man falsch machen kann, aber kein einziger Fehler rechtfertigt den völkerrechtswidrigen und verbrecherischen Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine«, so Gregor Gysi. Allerdings sorgt ihn der Stopp von Getreidelieferungen: »Ich habe ihnen gesagt, ein Drittel des Exportgetreides der Welt kommen aus der Ukraine und aus Russland. Die können Menschen verhungern lassen, wenn sie das blockieren. Und auf nichts sind wir vorbereitet.« Auf die Frage Harald Schmidts, warum niemand auf den »Linke« Politiker höre, entgegnet dieser: »Das frage ich mich seit 30 Jahren.«

Hinsichtlich möglicher Energieversorgungsprobleme im Winter als Folge des Kriegs in der Ukraine meint Harald Schmidt: »Dann sitzen wir mit 2 Pullovern da und schauen die #Fußballweltmeisterschaft im Land unseres neuen Energiepartners Katar.«

Außerdem nehmen sich der »Linke« #Politiker und der Entertainer das 70 jährige Thronjubiläum der Queen vor. Dazu bekennt Harald Schmidt: »Ich bin glühender Royalist. Ich bin leidenschaftlicher Fan der Queen und, das muss ich auch sagen, des ganzen #Windsor #Clans.« Darüber hinaus sagt der Entertainer hinsichtlich der öffentlichen Entschuldigung Xavier Naidoos: »Ich bin fast für jeden froh, der sich nicht entschuldigt, weil man kommt kaum noch nach.« Zur Verurteilung von Boris Becker hat der Rechtsanwalt Gregor Gysi schließlich sogar einen Rat für Harald Schmidt parat: »Wenn Sie kurz davor stehen, in Insolvenz gehen zu müssen, rufen Sie mich einfach an.«

»Gysi und Schmidt: der NTV Rückblick« läuft am Donnerstag, 23. Juni um 23:30 Uhr und wird am 24. Juni um 19:10 Uhr, am 25. Juni um 12:10 Uhr sowie am 27. Juni um 17:10 Uhr wiederholt. Zudem steht die Sendung auch auf #RTL+ zum Abruf bereit.

Die Sendung ist eine Produktion von Probono im Auftrag von NTV.

Zitate: »Gysi und Schmidt: der NTV Rückblick«. 

RTL Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh, Radfahrerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Am Samstagnachmittag, 2. Juli 2022, gegen 15 Uhr, ereignete sich auf der Neuenkirchener Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine 67 jährige Radfahrerin aus Gütersloh lebensgefährlich verletzt wurde mehr …
Polizei Gütersloh, Messingelemente an der Liebigstraße gestohlen, Polizei sucht Zeugen, Steinhagen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 29. bis 30. Juni 2022, bei einer Firma an der Liebigstraße diverse Messingwellen gestohlen mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm

Gütersloh, Kunst und Kultur, Glosse

Krawatten, Knete und Konsorten, Luftkrawatten

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD