Kosmetikfuchs

Gütersloh, mit Tim Neubauer (36) ist seit April 2022 ein Gestalter und Vernetzer »an Bord«

Neuer Leiter des Fachbereichs Schule setzt auf Austausch und gemeinsame Prozesse.

Lesedauer 2 Minuten, 20 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 22. Juni 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/45699/7828685.html
Gütersloh, mit Tim Neubauer (36) ist seit April 2022 ein Gestalter und Vernetzer »an Bord«
Tim Neubauer (36) leitet seit April 2022 den Fachbereich Schule bei der Stadtverwaltung.

Gütersloh, mit Tim Neubauer (36) ist seit April 2022 ein Gestalter und Vernetzer »an Bord«

  • Neuer Leiter des Fachbereichs Schule setzt auf Austausch und gemeinsame Prozesse.

»Ich möchte gestalten und vernetzen, zusammen mit den anderen Akteuren in Gütersloh gute Bedingungen für #Schule und #Lernen vorantreiben«, sagt Tim Neubauer, seit April 2022 Leiter des Fachbereichs Schule. Wenn er beschreibt, wie er die Aufgabe sieht, die er am 1. April 2022 übernommen hat, und was ihm wichtig ist, dann fallen mehr als einmal die Wörter »Mitnahme«, »Kommunikation«, »gemeinsam«. Schulverwaltung aus einem »Elfenbeinturm« namens Rathaus heraus? Nicht mit ihm. Seit seinem Dienstantritt ist der 36 Jährige viel unterwegs, um die 26 Gütersloher #Schulen, Schulleiter, die Sekretärinnen, Hausmeister, Elternvertreter und weitere Akteure vor Ort kennenzulernen. »Der persönliche Kontakt und der regelmäßige Austausch sind mir wichtig. Dafür möchte ich auch neue Formate finden«, sagt er, »zum Beispiel ein festes Jahresgespräch pro Schule oder auch Klausurtagungen, wo Verwaltungsvertreter und Schulvertreter miteinander konzeptionell arbeiten.«

Vom räumlichen Ausbau aller Gütersloher Schulen bis hin zur #Digitalisierung: Die Großprojekte, die aus dem Fachbereich Schule heraus gesteuert werden, sind nicht nur aktuell eine Herausforderung, sie werden es über Jahre bleiben. Mit Tim Neubauer hat ein gut vorbereiteter Steuermann das Ruder übernommen. Aus 7 Jahren als Verwaltungsleiter der Hochschule für #Polizei und öffentliche #Verwaltung #NRW in Bielefeld mit 1.400 Studenten bringt er nicht nur viel Leitungserfahrung mit, sondern auch fundierte Kenntnisse von Prozessen im Bildungssektor. »Dass ich weiß, wie Bildungseinrichtungen funktionieren, hilft mir jetzt sehr zu verstehen, wie Schule sich bewegen muss«, sagt Neubauer, der an der Hochschule die Organisation des Studienbetriebs sowie wesentliche Veränderungsprozesse verantwortet hat. 

Den Fachbereich Schule sieht er als eine Schnittstelle. »Meine Rolle verstehe ich nicht nur, aber auch als Mitgestalter und ›Zusammenbringer‹ guter Ideen.« Tim Neubauer sucht den Kontakt zu Schulen, Eltern und Schülerschaft und wünscht sich auch andersherum, dass die Akteure des Schullebens auf ihn zukommen: »Kommunikation ist keine Einbahnstraße.« Große Herausforderungen seien zu bewältigen, betont er und nennt nur einige: Ausbau der Grundschulen und der weiterführenden Schulen, Ausbau des Offenen Ganztags sowie inhaltliche Gestaltung und Weiterentwicklung der OGS, Einsatz digitaler Medien im Unterricht, Förderung der Medienkompetenz von Lehrkräften und Schülern. »Wie halten wir es attraktiv, in Gütersloh zur Schule zu gehen, wie bereiten wir Kinder möglichst gut auf das berufliche Leben vor? Das sind Fragen, denen wir uns gemeinsam widmen sollten mit dem Ziel, förderliche und moderne Rahmenbedingungen für gutes Lernen zu schaffen.« Neubauers Appell an alle Beteiligten: »Positiv auf das schauen, was wir jetzt und hier zusammen bewegen und gestalten können, um Schule zukunftsfähig zu machen.« Sein eigenes Team im Fachbereich Schule soll wachsen, damit die vielfältigen Aufgaben gemeistert werden können – neue Stellen waren oder sind derzeit ausgeschrieben. »Hier bewegt sich gerade viel«, wirbt der Fachbereichsleiter für den Arbeitgeber Stadt Gütersloh. »Wer eine moderne Schullandschaft mitgestalten und in einem tollen Team arbeiten möchte, der sollte zur Stadt Gütersloh kommen!«

Gütersloh Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh, Pkw kollidiert mit TWE Bahn, 29 jährige Pkw Fahrerin verletzt

Am Montagmittag, 4. Juli 2022, um 12.55 Uhr, verletzte sich eine 29 jährige Pkw Fahrerin bei einer Kollision mit einem Zug der TWE Bahn auf der Holler Straße mehr …
Gütersloh, Cable Street Beat präsentiert, New York Ska Jazz Ensemble, Weberei, 9. Juli 2022

Der antifaschistischen Kulturinitiative Cable Street Beat ist es gelungen, keine geringeren als das weltbekannte New York Ska Jazz Ensemble nach Gütersloh zu holen mehr …
Gütersloh, Fußball, FSV Gütersloh verpflichtet Verteidigerin Anna Höfker

Der FSV Gütersloh gibt die Verpflichtung von Anna Höfker bekannt. Die 21 jährige Verteidigerin kehrt somit nach 5 Jahren zum FSV zurück, nachdem sie in den vergangenen Jahren für die SV Germania Hauenhorst auflief mehr …

Stadt Gütersloh in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Stadt Gütersloh, Nachrichten

Gütersloh, Mietspiegel 2022 online

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD