Zincra

Rheda Wiedenbrück, Happy End, Schildkröte Sammy gerettet

»Natürlich halte ich mein Versprechen«, sagt Bürgermeister Theo Mettenborg und wurde in diesen Tagen häufiger auf dem brachliegenden Grundstück am Gänsemarkt 5 gesehen.

Lesedauer 1 Minute, 48 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 22. Juni 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/45684/1416979.html
Rheda Wiedenbrück, Happy End, Schildkröte Sammy gerettet
Der erste gemeinsame Rettungsversuch für Schildkröte Sammy am Gänsemarkt: Bürgermeister Theo Mettenborg, Ina Schweikardt (Four Seasons), Bauherr Theodor Meiwes und Architekt Moritz Splietker auf dem Grundstück – das Tier ließ sich nicht blicken.

Rheda Wiedenbrück, Happy End, #Schildkröte #Sammy gerettet

»Natürlich halte ich mein Versprechen«, sagt Bürgermeister Theo Mettenborg und wurde in diesen Tagen häufiger auf dem brachliegenden Grundstück am Gänsemarkt 5 gesehen. Und nicht nur er, der Bauherr der künftigen Wohnhäuser, Theodor Meiwes, Moritz Splietker vom gleichnamigen heimischen #Architekturbüro sowie Expertin Ina Schweikardt (Four Seasons) trafen sich an der Grundstücksbrache. Ihr gemeinsames Ziel: Die #Rettung von Schmuckschildkröte Sammy.

Diese nämlich soll sich schon seit 2016 so richtig heimisch fühlen auf dem Grundstück. Vor sechs Jahren war das scheue Panzertier erstmals von Anwohnern gesichtet worden. Als es dann 2018 hieß, eine Bebauung wird realisiert, machten sich die Kinder aus der Nachbarschaft Sorgen um das kleine Lebewesen, gaben ihm seinen Namen nach der Titelfigur eines Kinderbuches und appellierten an das Stadtoberhaupt, Sammy zu retten. Mettenborg versprach: »Ich kümmere mich um eine Umsiedlung der Schuldkröte.« Nachdem in der Folge die Pläne eines früheren Investors nicht zum Tragen kamen, hatte Sammy, aus seiner Sicht, ein nahezu paradiesisches, weil trotz der Lage inmitten der Stadt, ruhiges und ungestörtes Leben – jahrelang. Ab und zu beobachteten Passanten, wie sich der Fremdling in der historischen Altstadt neben dem Tümpel, entstanden aus einem ausgeschachteten Kellerloch, sonnte. Im Winter, naturgemäß, war Sammy stets abgetaucht. Und so manches Mal kam die Frage auf: »Ist die Schildkröte überhaupt noch da?«

Ist sie, sagen Anwohner# und verweisen auf morgendliche Sichtungen in den vergangenen sonnigen Tagen. Der Startschuss für die Rettung war damit jetzt gegeben. »Doch das ist gar nicht so einfach«, räumt der Doppelstadt Bürgermeister ein. Denn, bisher siegte bei Sammy keineswegs die Neugier über das plötzliche Auftauchen so vieler Menschen in seinem Revier. Im Schlamm abgetaucht war Sammy auch, als die #Feuerwehr begonnen hat, das Wasser aus dem wenig ansehnlichen Tümpel abzupumpen. »Wir sind auf jeden Fall zwingend auf Sichtungen und Meldung angewiesen. Wer Sammy sieht, sollte uns im Rathaus oder Ina Schweikardt direkt informieren«, so Theo Mettenborg.

Und so waren es auch die Nachbarn, die sich bei Schweikardt meldeten: Die Schildkröte wurde kurzfristig eingefangen und zu #Four #Seasons gebracht. Die brütenden Enten, die sich ebenfalls auf der Brache heimisch fühlen, sind weiter auf dem Grundstück. Theodor Meiwes wird erst nach dem #Sommer mit dem #Neubau beginnen.

Rheda Wiedenbrück Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Sommer 2022 in der Stadtbücherei

Für alle, die in den Sommerferien zu Hause bleiben, gibt es gute Nachrichten: In der Stadtbücherei Gütersloh ist viel los mehr …
Gütersloh, Programm der Gütsler Sommerferienspiele vom 27. Juni bis zum 9. August 2022

Die »Naturschule Gütersloh« ist eine Initiative bestehend aus ehrenamtlich Aktiven, Gütersloher Landwirten, Kleintierzüchtern, Naturschützern, verschiedenen Vereinen und der Umweltberatung mehr …
Gützilla Art, Public Painting, das größte Gemälde von Gütersloh, 20. August 2022, ein Tag der Großen Künste der Kunstgemeinschaft »Gützilla« am Dreiecksplatz

»Gütsel malt« heißt es am 20. August 2022, wenn Gützilla ab 12 Uhr auf dem Dreiecksplatz das größte Gemälde Güterslohs malt. Aus vielen kleinen Bildern soll ein Mosaik entstehen. Interessierte sind eingeladen, vor Ort auf einer kleinen Leinwand mit Pinsel und Acrylfarbe kreativ zu werden mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Informationen, Verl

Verl, wer vermisst einen gelben Wellensittich?

Foto: Sebastian Sendlak, Märkischer Kreis

Märkischer Kreis, »Luise heizt ein« war ein voller Erfolg

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD