Elektro Hermjohannknecht, mit guten Ideen zum Ziel

Velux Studie »Working From Home«, Standortwechsel für Homeoffice

Velux »Working From Home« Studie liefert neue Erkenntnisse und Trends zum Homeoffice in Deutschland.

Lesedauer 3 Minuten, 48 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 22. Juni 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/45670/7754886.html
Velux Studie »Working From Home«, Standortwechsel für Homeoffice
Als die 3 wichtigsten Kriterien für den Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden gaben die Befragten bei der »Working From Home« Studie Tageslicht, Innenraumklima und Innenraumluftqualität an. Foto: Velux

Velux Studie »Working From Home«, Standortwechsel für Homeoffice, ein Viertel der betroffenen Deutschen bereits umgezogen oder überlegt umzuziehen

  • Velux »Working From Home« Studie liefert neue Erkenntnisse und Trends zum Homeoffice in Deutschland

  • Nach 2 Jahren #Covid #Pandemie: Mehr als die Hälfte der Deutschen im #Homeoffice ist mit dem Arbeiten zu Hause zufrieden und erkennt entscheidende Vorteile

  • Mehr Zeit für Familie, weniger Zeit mit Kollegschaft: 38 Prozent erkennen Verbesserung ihrer Lebensqualität durch Homeoffice, 21 Prozent klagen jedoch über fehlenden persönlichen Austausch

  • Standortwechsel: Fast ein Viertel der betroffenen Deutschen ist bereits wegen des Arbeitens im Homeoffice umgezogen oder überlegt umzuziehen

  • Der gesunde Arbeitsplatz: Tageslicht, Innenraumklima und Innenraumluftqualität werden zu entscheidenden Faktoren

Hamburg, Juni 2022

Homeoffice ist mittlerweile fester Bestandteil unserer Arbeitswelt. Die Ergebnisse der »Working From Home«-Studie von Velux zeigen die Auswirkungen des Arbeitens von zu Hause auf unsere Arbeitsweise, das tägliche Zusammenleben sowie unsere mentale Gesundheit und liefern zudem einen Ausblick in die zukünftige Raumplanung und Lebensplanung der Deutschen im Homeoffice.

Flexiblerer Arbeitsalltag und neue Motivation durch Homeoffice

Mehr als die Hälfte (55 Prozent) der deutschen Teilnehmenden sind mit dem Arbeiten im Homeoffice zufrieden. Drei Viertel (75 Prozent) der Befragten sehen neue Vorteile für ihren Arbeitsalltag: Sie gaben an, dass die Arbeitstage dadurch flexibler sind. 72 Prozent meinten, dass sie ihren Tag dadurch effizienter organisieren können. 54 Prozent fühlen sich sogar motivierter durch das Arbeiten zu Hause.

Fehlender persönlicher Kontakt mit Kollegschaft als Kehrseite

Eine negative Auswirkung beim Arbeiten von zu Hause kann die fehlende Zwischenmenschlichkeit sein, da der persönliche Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen fehlt. So gaben 21 Prozent der Befragten an, dass sie sich im Homeoffice isolierter fühlen, 21 Prozent erkennen mangelnde Kommunikation mit der Kollegschaft oder den Kundinnen und Kunden. Gegenzuhalten ist allerdings, dass 30 Prozent auch keine Benachteiligungen durch das Homeoffice wahrnehmen.

Verbesserte Lebensqualität und mehr Zeit für Familie und Freundeskreis

Doch nicht nur der Arbeitsalltag wird durch das Homeoffice verändert, 38 Prozent der betroffenen Deutschen empfinden, dass sich ihre Lebensqualität durch das Homeoffice verbessert hat. Ein wichtiger Aspekt: 25 Prozent gaben an, dass sie durch das Homeoffice mehr Zeit für Freundeskreis und Familie haben.

Umzug und Umbau fürs Homeoffice

Die Deutschen im Homeoffice sind tatkräftig bei der Sache, wenn es um Verbesserungen ihres Lebens- und Arbeitsbereichs geht: 47 Prozent gaben in der Umfrage an, ein Budget von mehr als 4.000 Euro für zukünftige Wohnprojekte und Bauprojekte einzuplanen. Als wichtigste Projekte werden dabei der Kauf neuer Möbel (59 Prozent), Streichen und Renovieren (43 Prozent) gefolgt von dem geplanten Dachbodenausbau (24 Prozent) angegeben.

Fast ein Viertel der in Deutschland lebenden Menschen, die von zu Hause arbeiten, denkt sogar über noch weitreichendere Maßnahmen nach oder hat diese schon in die Tat umgesetzt: Neun Prozent sind während der Pandemie bereits wegen des Homeoffices umgezogen, 15 Prozent überlegen umzuziehen. Als die drei wichtigsten Kriterien für ihren neuen Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden gaben die Befragten #Tageslicht, #Innenraumklima und #Innenraumluftqualität an.

»Im Homeoffice verbringen wir nun einen beachtlichen Teil der Arbeitszeit im eigenen Zuhause, also in Räumen, die wir selbst gestalten können«, erklärt Christina Brunner, Tageslichtexpertin vom Dachfensterhersteller Velux. »Das ist durchaus als Chance zu sehen, seinen Arbeitsplatz jetzt so gestalten zu können, dass man optimale Bedingungen erreicht. Das Dachgeschoss etwa ist hierfür perfekt geeignet. Es ist ruhig und abgeschottet und über Dachfenster gelangt bis zu dreimal so viel Tageslicht in den Innenraum wie über Fassadenfenster.«

Über die Studie

In 16 Ländern wurde im Auftrag von Velux eine quantitative #Online Umfrage durchgeführt, um die Einstellungen und Verhaltensweisen in Bezug auf das Phänomen #Homeoffice und die damit zusammenhängenden Renovierungsmaßnahmen im eigenen Zuhause zu ermitteln.

Für die Umfrage hat Velux in Zusammenarbeit mit dem Partner IPSOS im Oktober 2021 je Land 1.000* Personen befragt, die zum Zeitpunkt der Umfrage mindestens einen Tag in der Woche von Zuhause aus arbeiteten.

* 500 Interviews in Irland.

Über die Velux Deutschland GmbH

Die Velux Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmen der internationalen Velux Gruppe. Der weltweit größte Hersteller von Dachfenstern ist mit rund 11.500 Mitarbeitern in rund 40 Ländern vertreten. In Deutschland beschäftigt die Velux Gruppe in Produktion und Vertrieb über 1.600 Mitarbeiter. Neben Dachfenstern und anspruchsvollen Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer umfasst die Produktpalette unter anderem Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Zubehörprodukte für den Fenstereinbau. #Smart #Home #Lösungen und automatisierte Systeme tragen zu einem gesunden #Raumklima bei und steigern den Wohnkomfort. Mit Velux Commercial bietet ein eigener Unternehmensbereich #Tageslicht Lösungen speziell für gewerbliche, öffentliche und industrielle Gebäude. Im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie hat sich die Velux Gruppe verpflichtet, zukünftige #CO2 #Emissionen im Einklang mit dem 1,5 Grad Ziel des Pariser #Klimaschutz Abkommens deutlich zu reduzieren und bis 2041 »lebenslang klimaneutral« zu werden. Dies realisiert sie gemeinsam mit dem WWF durch Waldprojekte, die alle seit Gründung im Jahr 1941 verursachten CO2 Emissionen binden werden. 

Velux Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Sommer 2022 in der Stadtbücherei

Für alle, die in den Sommerferien zu Hause bleiben, gibt es gute Nachrichten: In der Stadtbücherei Gütersloh ist viel los mehr …
Gütersloh, Programm der Gütsler Sommerferienspiele vom 27. Juni bis zum 9. August 2022

Die »Naturschule Gütersloh« ist eine Initiative bestehend aus ehrenamtlich Aktiven, Gütersloher Landwirten, Kleintierzüchtern, Naturschützern, verschiedenen Vereinen und der Umweltberatung mehr …
Gützilla Art, Public Painting, das größte Gemälde von Gütersloh, 20. August 2022, ein Tag der Großen Künste der Kunstgemeinschaft »Gützilla« am Dreiecksplatz

»Gütsel malt« heißt es am 20. August 2022, wenn Gützilla ab 12 Uhr auf dem Dreiecksplatz das größte Gemälde Güterslohs malt. Aus vielen kleinen Bildern soll ein Mosaik entstehen. Interessierte sind eingeladen, vor Ort auf einer kleinen Leinwand mit Pinsel und Acrylfarbe kreativ zu werden mehr …

Lifestyle in Gütersloh aktuell


Foto: Procter & Gamble Germany GmbH & Co. Operations oHG

Das erste feste Shampoo von Head & Shoulders mit aktiver Anti Schuppen Formel

Gütersloh, Lifestyle, Kosmetik

Professionelle Kosmetikgeräte, Alvi Prague

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD