Casino Bonuses Finder

Gütersloh, »Concept Creep«, »Bedeutungswandel« in der IT

Als in den 80ern der Begriff »Cache« aufkam, war das etwas völlig anderes als heute. Speicher war teuer, Massenspeicher waren langsam.

Lesedauer 2 Minuten, 45 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 22. Juni 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/45644/6554550.html
Gütersloh, »Concept Creep«, »Bedeutungswandel« in der IT

Gütersloh, »Concept Creep«, »Bedeutungswandel« in der IT

Als in den 80ern der Begriff »Cache« aufkam, war das etwas völlig anderes als heute. #Speicher war teuer, #Massenspeicher waren langsam.

Und so stand beim »Cache« das Element der Prädiktion im Vordergrund. Das war sehr raffiniert. Es wurden bei Festplattenzugriffen nicht nur die angeforderten Blöcke gelesen, sondern darüber hinaus weitere, von denen man erwarten konnte, dass sie auch angefordert würden. Die #Trefferquote war erstaunlich hoch.

Heute ist es umgekehrt – Speicher ist billig, Massenspeicher sind schnell. Beim #Cache steht heute das Element der Proximation im Vordergrund. Prädiktion ist gar nicht mehr nötig. Man speichert (nicht nurmehr bei Massenspeichern, sondern fast überall) Daten proximativ in schnelleren Speichern (die ja eben billig und jeweils schneller als »nicht-proximative« Speicher sind) … praktisch alles wird auf irgendeiner Ebene irgendwo gecacht, es ergibt sich eine »Cache Chain«. Beispielsweise werden Daten beim Surfen auf der Festplatte gecacht (proximativ, also »näher«) … die Daten der Festplatte werden wiederum im RAM gecacht … die Daten im RAM werden wiederum direkt im Prozessor gecacht. Das ist auch alles komplex. Aber das Element der Prädiktion findet praktisch nicht mehr statt, weil es unnötig ist. Bei der heutigen Technik würde das nicht viel bringen. Womöglich sogar schaden. Und es wäre wohl auch teilweise gar nicht mehr möglich, weil Prädiktion etwa beim Surfen kaum möglich ist, unter Umständen – wenn sie möglich sein könnte – aber eben auch sinnlos.

Heute kennt man sogar das »Lazy Loading«, was im Grunde genommen ein Anti-Cache ist. Anti-Prädiktion, also Nicht-Prädiktion, obwohl die Trefferquote sehr, sehr hoch wäre. Aber das beweist  die These, dass Prädiktion heute eher schadet als nützt.

Auch versteht man aktuell unter einem »VPN« etwas völlig anderes als ursprünglich damit gemeint war. Ursprünglich war der Begriff wörtlich zu nehmen, heute überhaupt nicht mehr. Was heute als »VPN« gilt, ist nichts anderes als ein Proxyservice, meist ohne »Multi Hops« … im Grunde genommen so etwas wie das #Tor #Netzwerk auf Systemebene. Aber das Tor Netzwerk benutzt prinzipiell 3 Hops, und es wird garantiert, das überhaupt nichts protokolliert wird, die #Proxys werden privat von Freiwilligen betrieben, die sich dazu verpflichtet haben. Bei den »VPNs« weiß man das alles nicht. Man kann davon ausgehen, dass das nicht so ist. Sonst wäre es wahrscheinlich auch verboten. Und die Strecke von daheim zum (ersten) Proxy (beim Tor Netzwerk dem »Wächter«) kann sowieso nicht maskiert stattfinden. Daran krankt das Ganze.

Wobei die besagten Proxys bei der Verwendung zum Verschleiern der IP Adresse gar nicht proximativ arbeiten, weil das – wie beim Thema Cache – an dieser Stelle auch nichts brächte (prädiktiv zu arbeiten brächte noch weniger, würde sogar schaden). In Wirklichkeit sind es gar keine »Proxys« sondern »Gateways«. Lediglich die Access Provider arbeiten mit wahren Proxys, die teils auch proximativ cachen (jedenfalls war das vor einiger Zeit der Fall) … was oft zu überraschenden Effekten führt (veraltete Daten).

Proximativ arbeiten auch die «CDNs« … »Content Delivery Networks« … Daten werden dabei auf bestimmte Server dieses Netzwerks verteilt und dann bei Bedarf vom schnellsten (oder überhaupt) verfügbaren Server aus dem #CDN abgerufen. Hierbei steht ebenfalls die Proximation im Vordergrund (allerdings wird dabei alles »gecacht«). Das ist möglich, weil eben Speicher so billig ist. Es verursacht aber immense Datenmengen und Redundanzen und einen immensen Traffic.

Was man heute »Cloud« nennt, ist in der Regel einfach nur ein Speicher irgendwo anders. Eine wahre Cloud ist ein CDN.

Digitalcoaching in Gütersloh

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh, Pkw kollidiert mit TWE Bahn, 29 jährige Pkw Fahrerin verletzt

Am Montagmittag, 4. Juli 2022, um 12.55 Uhr, verletzte sich eine 29 jährige Pkw Fahrerin bei einer Kollision mit einem Zug der TWE Bahn auf der Holler Straße mehr …
Gütersloh, Cable Street Beat präsentiert, New York Ska Jazz Ensemble, Weberei, 9. Juli 2022

Der antifaschistischen Kulturinitiative Cable Street Beat ist es gelungen, keine geringeren als das weltbekannte New York Ska Jazz Ensemble nach Gütersloh zu holen mehr …
Gütersloh, Fußball, FSV Gütersloh verpflichtet Verteidigerin Anna Höfker

Der FSV Gütersloh gibt die Verpflichtung von Anna Höfker bekannt. Die 21 jährige Verteidigerin kehrt somit nach 5 Jahren zum FSV zurück, nachdem sie in den vergangenen Jahren für die SV Germania Hauenhorst auflief mehr …

Technik und Internet in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Technik und Internet, Elektrogeräte

Wie wählt man eine elektrische Zahnbürste aus?

Gütersloh, Technik und Internet, Technik

Bitkom zur finalen Abstimmung über DSA und DMA

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD