Sanicare Apotheke, CBD

Lesetipps für Gütersloh, »Stadt Leben«, ein Buch über Berlin, Lyrik von Benedikt Schmidt mit Fotografien von Laura Herz

»Stadt Leben« ist ein Buch über Berlin. Es vereint Lyrik von Benedikt Schmidt mit Fotografien von Laura Herz.

Lesedauer 3 Minuten, 38 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 20. Juni 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/45562/2267254.html
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh, »Stadt Leben«, ein Buch über Berlin, Lyrik von Benedikt Schmidt mit Fotografien von Laura Herz

Lesetipps für Gütersloh, »Stadt Leben«, ein Buch über Berlin, Lyrik von Benedikt Schmidt mit Fotografien von Laura Herz

»Stadt Leben« ist ein Buch über Berlin. Es vereint Lyrik von Benedikt Schmidt mit Fotografien von Laura Herz. Beide zog es vor einigen Jahren in die deutsche #Hauptstadt. Das #Tagesleben und das #Nachtleben der #Metropole inspirieren den Autoren und die Fotografin immer wieder neu. Auf ihren Streifzügen durch die Straßen, Bars und Clubs entstanden viele der #Gedichte und #Fotos.

In »Stadt Leben« erzählen Schmidt und Herz vom Alltag und Ausnahmezustand in dieser einzigartigen Großstadt. Beobachtungen von Menschen und Situationen treffen auf Gedankenströme und Träume. Die Grenzen von Nüchternheit und Rausch verwischen. Erinnerungen und Momentaufnahmen verschwimmen.

Als einer der ersten Autoren im deutschsprachigen Raum hat Benedikt Schmidt eine #App erstellt, die kompakten Lesestoff bietet.

Mit »Der Autor« richtet er seine Literatur auf das #Smartphone Format aus und macht sie dadurch auch für E Book oder Hörbuch Fans attraktiv. Die #App enthält kurze Geschichten, Textfragmente, Szenen und lyrische Arbeiten, die alle exklusiv für dieses Format verfasst wurden.

»In der App veröffentliche auch ich viele kleine Geschichten und ebenso Gedichte. Hier experimentiere ich noch etwas mehr mit Wirklichkeit und Fiktion, spiele mit Worten und Assoziationsketten. Momentaufnahmen finden sich aber auch dort, und Berlin oder das Großstadtleben an sich spielt immer wieder eine Rolle«, sagt Benedikt Schmidt.

»Der Autor« – die #App von Benedikt Schmidt für #IOS und #Android ist im App Store und bei Google Play zum Download erhältlich.

Zum Autor

Benedikt Schmidt arbeitet als Autor, Texter und #Musiker. Lange Zeit war er zudem als Journalist tätig. Unter verschiedenen Künstlernamen veröffentlicht Schmidt regelmäßig elektronische Musik und spielt live in Clubs weltweit. Seit 2019 lebt er zusammen mit seiner Frau im mallorquinischen Dorf Santanyí.

Literatur und elektronische #Musik, diesen beiden Disziplinen fühlt sich Benedikt Schmidt seit vielen Jahren verbunden. Als Autor beschäftigt er sich mit der deutschen Gesellschaft in urbanen und ländlichen Räumen. Ausgangspunkt ist Schmidts eigenes (Er)Leben und sein Blick auf die Welt um ihn herum. Sprachgewaltig, mit viel Wortwitz und voller Assoziationsketten, spielt er mit den Erzählebenen. Im Rausch des Schreibens verschwimmen die Grenzen von Fiktion und Realität.

Das literarische Werk des 1981 geborenen Künstlers umfasst Lyrik, Theaterstücke, Erzählungen, Kurzgeschichten und Hörspiele. Die Übergänge zwischen den Gattungen, Genres und Formen sind dabei ebenso fließend, wie die Wahl der Mittel. Analog und digital treffen schließlich nicht nur in der Musik des 40 Jährigen aufeinander – auch seine Literatur erscheint sowohl in Buchform wie über die eigene #Smartphone App »Der Autor« und als NFTs.

Unter dem Namen »Cellarkalt« produziert und veröffentlicht der seit 2019 auf Mallorca lebende Kreative experimentelle Klänge. Als Teil des Duos »Snuff Crew« sowie solo als «Snuffo« führt er seine Definition von Techno, House und Acid in den internationalen Clubs live auf und blickt längst auf einen beachtlichen Katalog an Veröffentlichungen. Auf dem Londoner Radiosender »Threads Radio« präsentiert Schmidt alle zwei Wochen seine Show »Snuffo in Santanyí«, zu der er regelmäßig befreundete DJs einlädt.

In seinen Hörspielen und auf dem im Sommer 2022 gestarteten eigenen Label «Jetztwelt« verknüpft er seine Cellarkalt-Produktionen mit der eigenen Literatur. Ein Konzept, das er bald auch auf seine Lesungen ausweiten möchte.

»Für Künstler und Subkulturen und die für sie so wichtigen Freiräume und Safe Spaces wird es natürlich immer schwieriger. Die steigenden Mietpreise und die Wohnraumknappheit setzen allen sehr zu. Jedes Mal, wenn ich Berlin besuche, schafft es die Stadt aber, mir ein breites Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Wie ein Fisch im Wasser bewege ich mich durch die Straßen und mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln. Und immer wieder treffe ich auf neue spannende Menschen und erlebe inspirierende, wundebare bis aberwitzige und skurille Situationen.«

»In meiner Literatur spielen Momentaufnahmen eine große Rolle. Wenn ich zu Fuß oder mit Öffentlichen Verkehrsmitteln in #Berlin unterwegs war, oder einfach irgendwo im #Café oder in einer #Bar saß, habe ich mir oft Notizen gemacht, Situationen und #Szenen beschrieben oder gleich in Lyrik verpackt. Einige Gedichte sind im Buch zu finden. Die #Fotografien von Laura Herz reagieren wunderbar darauf, finde ich«, so Benedikt Schmidt.

Zur Fotografin

Laura Herz ist in Niederösterreich aufgewachsen, seit 2014 lebt sie in Berlin. Dort ist sie als Fotografin und Grafikdesignerin tätig. Ihr Portfolio umfasst mehrere Genres des fotografischen Handwerks und geht Hand in Hand mit ihrer grafischen Arbeit. »Sie wollen mehr zum Buch erfahren? Auf den Seiten www.benedikt-schmidt.biz, www.stadtlebenbuch.de und jetztwelt.bandcamp.com finden Sie weitere Informationen.«

Jetzt bestellen 15 Euro

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Sommer 2022 in der Stadtbücherei

Für alle, die in den Sommerferien zu Hause bleiben, gibt es gute Nachrichten: In der Stadtbücherei Gütersloh ist viel los mehr …
Gütersloh, Programm der Gütsler Sommerferienspiele vom 27. Juni bis zum 9. August 2022

Die »Naturschule Gütersloh« ist eine Initiative bestehend aus ehrenamtlich Aktiven, Gütersloher Landwirten, Kleintierzüchtern, Naturschützern, verschiedenen Vereinen und der Umweltberatung mehr …
Gützilla Art, Public Painting, das größte Gemälde von Gütersloh, 20. August 2022, ein Tag der Großen Künste der Kunstgemeinschaft »Gützilla« am Dreiecksplatz

»Gütsel malt« heißt es am 20. August 2022, wenn Gützilla ab 12 Uhr auf dem Dreiecksplatz das größte Gemälde Güterslohs malt. Aus vielen kleinen Bildern soll ein Mosaik entstehen. Interessierte sind eingeladen, vor Ort auf einer kleinen Leinwand mit Pinsel und Acrylfarbe kreativ zu werden mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm

Gütersloh, Kunst und Kultur, Stadtbücherei

Gütersloh, Sommer 2022 in der Stadtbücherei

Gütersloh, Kunst und Kultur, Kultur Räume

Theater Gütersloh, Feedback geben und gewinnen

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD