Surfshark VPN

Achtung: Vortrag »Militäreinsätze früher und heute« fällt aus! LWL Römermuseum bietet als Ersatz kostenlose Führung zum Thema an

Der Vortrag des Militärexperten Prof. Dr. Michael Epkenhans über Militäreinsätze früher und heute am Sonntag, 12. Juni 2022, im Römermuseum des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe (LWL) fällt leider aus.

Lesedauer 2 Minuten, 22 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 10. Juni 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/44918/4944341.html
Achtung: Vortrag »Militäreinsätze früher und heute« fällt aus! LWL Römermuseum bietet als Ersatz kostenlose Führung zum Thema an
Der Vortrag zu Militäreinsätzen früher und heute von Prof. Dr. Michael Epkenhans fällt leider aus. Stattdessen bietet das LWL Römermuseum eine kostenlose Führung zu Militäreinsätzen früher und heute an. Foto: LWL Römermuseum

Achtung: Vortrag »Militäreinsätze früher und heute« fällt aus! LWL Römermuseum bietet als Ersatz kostenlose Führung zum Thema an

Der Vortrag des #Militärexperten Prof. Dr. Michael Epkenhans über Militäreinsätze früher und heute am Sonntag, 12. Juni 2022, im #Römermuseum des #Landschaftsverbandes #Westfalen #Lippe (LWL) fällt leider aus. Stattdessen bietet das Museum in Haltern am See zu demselben Thema eine kostenlose Führung durch die Archäologische Landesausstellung NRW "Rom in Westfalen 2.0" an. Der Vortrag wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Bei der Führung am Sonntag, 12. Juni 2022, um 17 Uhr stehen sich die moderne Bundeswehr und die antike römische Armee gegenüber. Unter dem Motto »Unvergleichliches vergleichen: Militäreinsatz früher und heute« lernen Besucher ab 15 Jahren Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Feldzügen vor 2.000 Jahren und Auslandseinsätzen heute kennen. Welche Vorbereitungen waren nötig und wie wurden Militäreinsätze durchgeführt?

Vorab um 11 Uhr steht für Besucher ab 6 Jahren die Führung »Von Adlern, Maultieren und Skorpionen« auf dem Programm. Dieser Rundgang versetzt 2.000 Jahre zurück in die Zeit, als sich die Römer:innen auf nach Germanien machten. Was hat sie hierhergeführt und was haben sie in Haltern erlebt? Das erfahren Besucher:innen ebenso wie Details zur römischen Legion, römischem Handel und Handwerk.

Hintergrundinformationen

Sonderausstellung in Haltern »Rom in Westfalen 2.0«

Mit der Sonderausstellung »Rom in Westfalen 2.0« erhält das LWL #Römermuseum in Haltern am See ein Update. Bis zum 30. Oktober ist sie als Teil der Archäologischen #Landesausstellung »Roms fließende Grenzen« zu sehen. Die Sonderausstellung zeigt den Prolog zur Entstehung des Niedergermanischen #Limes. Die Besucher begeben sich in das Westfalen vor 2000 Jahren und schlüpfen dazu in verschiedene Rollen, wie die eines Pioniers. Aktuelle Funde, wie ein Legionärsdolch mit Gürtel und zwei Römerhelme, werden erstmals ausgestellt. 

Auf der Römerbaustelle Aliso entsteht ein neues »römisches« Wachhaus. Hier gibt es für die Besucher antike Bautechniken als »Work in Process« zu entdecken. Ab Mitte des Jahres erleben sie die letzten Stunden des römischen Militärlagers im deutschlandweit ersten »Römer Escape Room«.

Archäologisches Landesausstellung NRW »Roms fließende Grenzen«

»Roms fließende Grenzen« ist ein Gemeinschaftsprojekt des NRW Heimatministeriums, der Landschaftsverbände Westfalen Lippe (LWL) und Rheinland (LVR), dem Landesverband Lippe und der Stadt Köln. Die »Archäologische Landesausstellung Nordrhein Westfalen« präsentiert seit September 2021 bis Oktober 2022 neue Forschungsergebnisse zum Leben am und mit dem Niedergermanischen Limes. Unter dem Titel »Roms fließende Grenzen« machen 6 Museen an den fünf Ausstellungorten Detmold, Xanten, Bonn, Haltern am See und Köln mit spektakulären Neufunden, Modellen und Aktionen den Alltag in der Provinz Niedergermanien und den angrenzenden Gebieten lebendig. Wissenswertes rund um die Römerzeit in NRW bietet die Website. Die Ausstellung »Rom in Westfalen 2.0« im #LWL #Römermuseum in Haltern am See wird gefördert von der LWL Kulturstiftung.

Ab sofort gelten für den Museumsbesuch keine Zugangsbeschränkungen mehr. Zur Sicherheit aller wird das Tragen eines Mund Nasen Schutzes weiterhin empfohlen: »Bitte beachten Sie weiterhin während des Museumsbesuchs die gültigen Abstandsregeln und Hygieneregeln.«

Geöffnet dienstags bis freitags 9 bis 17 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr.

LWL Römermuseum Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh, Radfahrerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Am Samstagnachmittag, 2. Juli 2022, gegen 15 Uhr, ereignete sich auf der Neuenkirchener Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine 67 jährige Radfahrerin aus Gütersloh lebensgefährlich verletzt wurde mehr …
Polizei Gütersloh, Messingelemente an der Liebigstraße gestohlen, Polizei sucht Zeugen, Steinhagen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 29. bis 30. Juni 2022, bei einer Firma an der Liebigstraße diverse Messingwellen gestohlen mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD