Amazon Prime, der Winter kann kommen

Lauterbach, Kultur ist ein wichtiger Standortfaktor

»Wirkung von Kultur in der regionalen Entwicklung« – Diskussion und Austausch beim kulturpolitischen Nachmittag im Rahmen der 7. Trafo Akademie.

Lesedauer 2 Minuten, 36 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 6. Juni 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/44591/6971183.html
Lauterbach, Kultur ist ein wichtiger Standortfaktor
Wie beginnt die Arbeit des „TraVobil/Büro für kulturelle Einmischung“ in einer Projektkommune? Katja Niebuhr vom Travobil Team Schotten zeigt es: Mit dem Verknüpfen vieler Beteiligter zu einem funktionierenden Netz. Fotos: Gaby Richter, Vogelsbergkreis. Foto: Gaby Richter, Vogelsbergkreis

Lauterbach, Kultur ist ein wichtiger Standortfaktor

  • »Wirkung von Kultur in der regionalen Entwicklung« – Diskussion und Austausch beim kulturpolitischen Nachmittag im Rahmen der 7. Trafo Akademie

Lauterbach, 3. Juni 2022

»Wir sind der ländlichste Kreis in #Hessen, aber auch der schönste. Wir haben kein Oberzentrum, liegen zwischen Gießen, Marburg und Fulda – aber unsere rund 106.000 #Einwohner haben einen Anspruch darauf, Kultur zu erleben, auch innerhalb des Landkreises.« So skizzierte Kulturdezernent Dr. Jens Mischak mit einem Augenzwinkern den aus ganz Deutschland angereisten Gästen, in welcher Region sie sich gerade befinden. Er begrüßte neben den Vertreterinnen und Vertretern aus den Teilnehmerregionen des Bundesprogramms »Trafo – Modelle für Kultur im Wandel« auch Vogelsberger Kulturaktive und Politiker.

Samo Darian, Programmleiter Trafo – Modelle für Kultur im Wandel, stellte einleitend heraus, dass #Kultur viel mehr als ein weicher Faktor ist und als Teil der Daseinsvorsorge ein wichtiger Standortfaktor sei: »Kultur schafft Orte der Begegnung, durch Gespräche und persönlichen Austausch und die gemeinsame Arbeit an Projekten und Veranstaltungen wird der Zusammenhalt zwischen Menschen gestärkt.« Aber die Kultur sei auch auf dem Land im Wandel: »Vereine altern und erreichen nicht mehr die gesamte Bandbreite der Menschen. Orte der Begegnung sind verloren gegangen, Gemeinschaftsaktionen wie Dorf- oder Stadtteilfeste werden weniger. Nun geht es darum, die entstandene Lücke zumindest zum Teil wieder zu schließen.«

Im Projekt »TraVogelsberg« haben sich mit der Kreisverwaltung, der Lauterbacher Musikschule und dem Kulturzentrum Kreuz drei Institutionen zusammengetan, um neue Formate zu finden, neue Formen für ein zukunftsfähiges kulturelles Angebot – und zwar nicht nur in den Metropolen, sondern in den kleinen Gemeinden und Dörfern. »Das alles braucht Zeit zum Ausprobieren, und für Nachhaltigkeit müssen Allianzen entstehen, die erhalten bleiben«.

Die mobile Einheit im Projekt ist das »TraVobil, Büro für kulturelle Einmischung«, das bisher in 3 Projektkommunen Station gemacht hat. Die TraVobil-Teams aus Schlitz, Breitenbach am Herzberg und Schotten präsentierten ihre Arbeit: So wurde aus einem leerstehenden Ladengeschäft in Schlitz zunächst ein Raum für Kulturaktionen, der dank ideeller und auch finanzieller Unterstützung durch die Stadt nun zum »Kulturladen Schlitz« und einer festen Einrichtung werden soll, wie Oliver Rohde (Wirtschaftsförderer Stadt Schlitz) und Bürgermeister Heiko Siemon berichteten.

In Breitenbach am Herzberg gab es neben einem Familientag auch einen Kinoabend im Baustall, und die Kirche von Pfarrerin Hannelore Weide Jatho wurde zum #Ausstellungsort mit Mehrwert: Die gezeigten Fotografien des ehemaligen Revierförsters sind inzwischen als Bildband erhältlich. Auch am aktuellen Travobil Ort Schotten konnten schon einige Veranstaltungen auf die Beine gestellt werden, darunter ein Friedensmarsch und Konzerte. Lilian Lamadieu, Katja Niebuhr, Nicole Kapeller und Grundschulleiter Andreas Göbel präsentierten ihre Arbeit und kündigten an, dass auch in Schotten aus einem Leerstand ein Ort der Begegnung werden könnte.

Beim anschließenden Erfahrungsaustausch ging es um konkrete Erwartungen und Fragen aus den Projektkommunen des Vogelsbergs und die bisherigen Erfahrungen aus den bundesweiten Trafo Projekten: Fragen wie »Wie gelingt es, Interesse und Engagement vor Ort zu wecken?«, »Wie kann ein Mehrwert für den Ort entstehen?« und »Wie kann der künstlerische Ansatz vor Ort Früchte tragen?« wurden bearbeitet und anschließend im Plenum vorgestellt.

Das »TraVobil, Büro für kulturelle Einmischung« möchte in möglichst vielen weiteren Vogelsberger Kommunen Station machen. Interessierte Städte und Gemeinden dürfen sich gerne per E Mail an kulturfoerderung@vogelsbergkreis.de melden.

Vogelsbergkreis Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh, Zigarettenautomat gesprengt, Diebesgut Fehlanzeige, Harsewinkel

Trotz starker Beschädigungen hielt ein Zigarettenautomat am Westfalendamm einem Sprengversuch von bislang unbekannten Täter stand mehr …
Gütersloh, Flohmarkt im Bürgerkiez, Kiezklüngel im August 2022, Weberei Park wird zur Trödelmeile

Stöbern unter freiem Himmel: Am Sonntag, 21. August 2022, gibt es auf dem Außengelände der Weberei wieder Schnäppchenalarm und der weitläufige Park verwandelt sich in eine Trödelmeile mehr …
Gütersloh, Programm Weberei, September 2022

Samstag, 3. September 2022, 19.30 Uhr, Colosseum, The Return of a Legend mehr …
Schlagwörter, Tags

arbeit (4), begegnung (3), breitenbach (2), einmischung (2), entstehen (2), gemeinden (2), herzberg (2), ihre (2), informationen (1), kultur (19), kulturelle (3), lauterbach (3), modelle (2), nun (5), ort (10), orte (2), präsentierten (1), projekten (2), projektkommunen (2), schlitz (4), schotten (3), sei (3), station (2), teil (4), trafo (4), travobil (4), vogelsberger (2), wandel (3)

Informationen in Gütersloh aktuell



Linea Nuova, Sandra KuhlmannBertelsmann-StiftungIU Internationale Hochschule GmbH Duales StudiumWulfhorst GmbHFräulein BlombergMcDonald’s Restaurant Gabriele Conert Systemgastronomie e. K.
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD