Casumo

Gütersloh, Sebastian Krysiak (Seva), Face The Truth, Social Realism

Unter dem Titel »Face The Truth« arbeitet der Street Art Fotograf Seva noch bis zum Jahresende  an einem Projekt unter dem Motto »Social Realism Streetphotography«. Interessierte können das Projekt bei Instagram @seva__ky mitverfolgen. Aktuell gibt es Werke aus Hamburg zu sehen.

Lesedauer 2 Minuten, 2 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 23. Mai 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/43608/2937906.html
Gütersloh, Sebastian Krysiak (Seva), Face The Truth, Social Realism
Fotos: Sebastian Krysiak (Seva)

#Gütersloh, Sebastian Krysiak (Seva), Face The Truth, #Social #Realism

Unter dem Titel »Face The Truth« arbeitet der Street Art #Fotograf Seva noch bis zum Jahresende  an einem Projekt unter dem Motto »Social Realism Streetphotography«. Interessierte können das Projekt bei Instagram @seva__ky mitverfolgen. Aktuell gibt es Werke aus Hamburg zu sehen.

Das aktuelle Projekt des Street Art Fotografen Seva befasst sich mit »Social Realism Streetphotography« und soll unter dem Titel »Face The Truth« dokumentarisch sozialkritische Szenen erzählen. »Mal etwas Anderes, als die deutsche Standard Streetphotography, wo alles anonym ist und die Menschen eher als Beiwerk dienen. Kein happy life! Harte Realität. Aktuell gibt es ein paar Szenen aus Hamburg«, so Sebastian Krysiak (Seva).

»Face The Truth«

»Face The Truth« ist ein Projekt aus dem Bereich der #Streetphotography, bei dem  Seva Aspekte der harten Realität in deutschen Innenstädten zeigen will. Es soll gezeigt werden, dass Streetphotography mehr ist, als nur Menschen aus größerer Entfernung und heimlich zu fotografieren. Auch in Gütersloh werden Fotos entstehen; aktuell können Interessierte bei Instagram @seva__ky erste Werke sehen, die in Hamburg entstanden sind. »Face The Truth« heißt das Projekt deshalb, weil es den Betrachter mit Szenen konfrontiert, die er nicht gerne sieht. Denn Streetphotography bedeutet auch das Dokumentieren des Zeitgeschehens mit den Mitteln der Streetphotography, bei der dennoch als Abgrenzung zur politischen Fotografie der künstlerische Aspekt eine wichtige Rolle spielt.

Noch bis Ende 2022

Das Projekt läuft noch bis zum Jahresende, und jeder der mag, kann es bei Instagram @seva__ky mitverfolgen. »Ich werde noch weitere Städte besuchen und in die Gegenden gehen, in denen es keine Touristen gibt. Keine Sightseeingtour, sondern eine Konfrontation mit der Realität. Ich spreche mit Menschen und erzähle ihre Geschichten in Bildern. Und natürlich wird es auch Bilder aus Gütersloh geben«, sagt Seva.

Kurator beim Happinessprojekt

Mit seiner Expertise ist Seva neben Nadine Klösel, Campusdirektorin Bielefeld der IU Internationale Hochschule und dem Design und Typographiedozenten Robert von Leeuwen ein kompetentes Kuratoriumsmitglied des Happinessprojektes Gütersloh 2022, bei dem als Ergebnis des #Urban #Art Projektes ein Coffee Table Book entstehen soll, das ausschließlich online und bei »freudepur« am Dreiecksplatz erhältlich sein wird. Mit dem Projekt sollen Spenden zugunsten der Yuvedo Foundation zum Kampf gegen Morbus Parkinson des gebürtigen Güterslohers Dr. Jörg Karenfort, der in Berlin als Anwalt bei der größten international tätigen Wirtschaftskanzlei der Welt, Dentons LLC, tätig ist, und der Gütersloher Suppenküche, vertreten von Inge Rehbein, generiert werden. Parallel wird das Buch auch als Gratis E Book vertrieben.

Face The Truth@Instagram

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh, Radfahrerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Am Samstagnachmittag, 2. Juli 2022, gegen 15 Uhr, ereignete sich auf der Neuenkirchener Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine 67 jährige Radfahrerin aus Gütersloh lebensgefährlich verletzt wurde mehr …
Polizei Gütersloh, Messingelemente an der Liebigstraße gestohlen, Polizei sucht Zeugen, Steinhagen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 29. bis 30. Juni 2022, bei einer Firma an der Liebigstraße diverse Messingwellen gestohlen mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm

Foto: Agentur Tex Tour, Aspasia Event GmbH

Fan Talk und Wohnzimmerkonzert mit Marie Wegener

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD