Hoseonline

Germanwatch, Umweltausschuss des Europaparlaments, gut bei 2030 Klimazielen, zu mutlos bei Langfrist Perspektive

Effort Sharing im Fit for 55 Paket, Germanwatch fordert gesamtwirtschaftliche Klimaneutralitätsziele für jeden EU Staat.

Lesedauer 1 Minute, 5 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 17. Mai 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/43144/481550.html
Germanwatch, Umweltausschuss des Europaparlaments, gut bei 2030 Klimazielen, zu mutlos bei Langfrist Perspektive

#Germanwatch, #Umweltausschuss des Europaparlaments, gut bei 2030 #Klimazielen, zu mutlos bei Langfrist Perspektive

  • Effort Sharing im Fit for 55 Paket, Germanwatch fordert gesamtwirtschaftliche Klimaneutralitätsziele für jeden EU Staat

Berlin, Brüssel, 17. Mai 2022

Die Umwelt und Entwicklungsorganisation Germanwatch begrüßt, dass die von der EU Kommission im Rahmen des Fit for 55 Pakets vorgeschlagenen höheren 2030 Ziele für die Mitgliedsstaaten in den Sektoren Landwirtschaft, Verkehr, Abfallwirtschaft und Gebäude vom Umweltausschuss des Europaparlaments mitgetragen werden. Germanwatch bemängelt jedoch ein Versäumnis: Der Ausschuss hat in der Klimaschutzverordnung auf die Verpflichtung verzichtet, dass jeder EU-Staat ein alle Sektoren umfassendes Ziel für Klimaneutralität für möglichst vor 2050 und einen Pfad dorthin festlegen muss.

Mateja Kahmann, Referentin für EU Klimagovernance bei Germanwatch: »Eine stärkere und lückenlosere Verantwortung der Mitgliedsstaaten ist zentral für das Erreichen der #EU #Klimaziele.« Neben Marktinstrumenten wie dem Emissionshandel sind aus Sicht von Germanwatch verbindliche nationale Klimaneutralitätsziele dringend nötig. »Knapp die Hälfte der Mitgliedsstaaten hat bereits nationale Klimaneutralitätsziele als Kompass und ein entsprechendes Klimaschutzgesetz«, so Kahmann. »Die Relevanz der Langfristperspektive als Motor für mehr Klimaschutz in der Gegenwart hat der Umweltausschuss schlicht nicht erkannt. Nationale Klimaneutralitätsziele und Pfade dahin hätten  das Erreichen des EU weiten Ziels der Klimaneutralität besser absichern können. Auch für die Zukunft der gestern Abend im Ausschuss beschlossenen neuen nationalen 2030-Ziele für bestimmte Sektoren und deren Fortführung nach 2030 wäre eine solche Vorgabe sinnvoll gewesen.«­
­

Germanwatch Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh, Pkw kollidiert mit TWE Bahn, 29 jährige Pkw Fahrerin verletzt

Am Montagmittag, 4. Juli 2022, um 12.55 Uhr, verletzte sich eine 29 jährige Pkw Fahrerin bei einer Kollision mit einem Zug der TWE Bahn auf der Holler Straße mehr …
Gütersloh, Cable Street Beat präsentiert, New York Ska Jazz Ensemble, Weberei, 9. Juli 2022

Der antifaschistischen Kulturinitiative Cable Street Beat ist es gelungen, keine geringeren als das weltbekannte New York Ska Jazz Ensemble nach Gütersloh zu holen mehr …
Gütersloh, Fußball, FSV Gütersloh verpflichtet Verteidigerin Anna Höfker

Der FSV Gütersloh gibt die Verpflichtung von Anna Höfker bekannt. Die 21 jährige Verteidigerin kehrt somit nach 5 Jahren zum FSV zurück, nachdem sie in den vergangenen Jahren für die SV Germania Hauenhorst auflief mehr …

Vereine und Clubs in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Vereine und Clubs, Vereine

HWPL Hosts Webinar on Human Rights of the Romani People

Gütersloh, Vereine und Clubs, Vereine

Deutsch-Französische Gesellschaft Gütersloh

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD