Shirtinator

Soest, Adel verpflichtet, Delia Mantau ist die neue Soester Bördekönigin und die erste Repräsentantin »In 2. Generation«

Bei insgesamt 7 Personen unter einem Dach ist bei der neuen Soester Bördekönigin zuhause immer etwas los. Ab sofort wird das gemeinsame Familiendomizil im Soester Norden jetzt auch zum »Repräsentantenhaus«. Denn erstmals in der Geschichte der Soester Symbolfiguren gibt es mit Delia Mantau eine Amtsträgerin in 2. Generation.

Lesedauer 2 Minuten, 2 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 5. Mai 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/42463/4389539.html
Soest, Adel verpflichtet, Delia Mantau ist die neue Soester Bördekönigin und die erste Repräsentantin »In 2. Generation«
Bördekönigin Delia Mantau. Foto: Gero Sliwa, Wirtschaft und Marketing Soest GmbH

#Soest, #Adel verpflichtet, Delia Mantau ist die neue Soester Bördekönigin und die erste Repräsentantin »In 2. Generation«

Bei insgesamt 7 Personen unter einem Dach ist bei der neuen Soester #Bördekönigin zuhause immer etwas los. Ab sofort wird das gemeinsame Familiendomizil im Soester Norden jetzt auch zum »Repräsentantenhaus«. Denn erstmals in der Geschichte der Soester Symbolfiguren gibt es mit Delia Mantau eine Amtsträgerin in 2. Generation.

Papa Tobias bekleidete 2016/2017 das Ehrenamt des Jägerkens von Soest und »vererbte« die Begeisterung dafür an seine älteste #Tochter weiter. Für die heute 19 jährige stand schnell fest »Das möchte ich auch machen!«.

Bis es so weit war, musste die gebürtige Soesterin sich allerdings ein bisschen in Geduld üben, denn die Soester Repräsentationsfiguren sollten nach Möglichkeit zumindest volljährig sein. Und als es schließlich soweit war, kam die #Corona #Pandemie dazwischen. Durch den Ausfall fast aller Veranstaltungen im Jahr 2020 wurde die Regentschaft von Delias Vorgängerin Jonna Mabel Prange um ein zweites Jahr verlängert und keine neue Amtsträgerin ernannt.

Durch und durch Sportlerin und mit gesundem Ehrgeiz und Optimismus ausgestattet, ließ sich die Auszubildende zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel, die in ihrer Freizeit Wettkämpfe für den SV Wasserfreunde Soest schwimmt und selber Wettkampftrainerin ist, nicht entmutigen. Sie bewarb sich ein weiteres Mal und wurde schließlich belohnt. Während des Soester Bördetages vom 13. bis zum 15. Mai 2022 darf sie bei ihrer Bühnenvorstellung am Samstagmittag ganz offiziell die »königlichen Insignien« der weiblichen Soester Repräsentationsfigur für ein Jahr übernehmen.

Das amtierende Jägerken von Soest, Christoph Carls, mit dem sie Soest gemeinsam für die erste Hälfte ihrer Amtszeit bei offiziellen Anlässen, Stadtfesten und Werbeeinsätzen repräsentieren wird, kennt die leidenschaftliche #Hobbyköchin und #Hobbybäckerin bereits. Wie es der Zufall will, sind die beiden inzwischen nämlich Arbeitskollegen. Dass das mal so kommen würde, ahnte Delia damals allerdings weder als sie sich um das Amt der Bördekönigin bewarb noch als sie damals ihre Ausbildung bei der Technischen Großhandlung Piel in Soest antrat.

Durch und durch Familienmensch antwortet die Repräsentantin auf die Frage, wen sie denn zu ihrer persönlichen Königin ernennen würde mit »Meine kleine Schwester Dana – wir sind ein gutes Duo«. Wer weiß, vielleicht tritt die ja eines Tages auch in die Fußstapfen ihres Vaters und ihrer großen Schwester? Adel verpflichtet schließlich, sagt man ja so schön …

Das schönste Erlebnis, dass Delia bisher feiern durfte, war der Sieg beim Pokalfinale mit ihrer Damen Fußballmannschaft MFFC Soest im Jahr 2019. Jetzt ist sie gespannt, was ihr Jahr als Soester Bördekönigin an Überraschungen und spannenden Begegnungen für sie bereithält …

Soest Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Sommer 2022 in der Stadtbücherei

Für alle, die in den Sommerferien zu Hause bleiben, gibt es gute Nachrichten: In der Stadtbücherei Gütersloh ist viel los mehr …
Gütersloh, Programm der Gütsler Sommerferienspiele vom 27. Juni bis zum 9. August 2022

Die »Naturschule Gütersloh« ist eine Initiative bestehend aus ehrenamtlich Aktiven, Gütersloher Landwirten, Kleintierzüchtern, Naturschützern, verschiedenen Vereinen und der Umweltberatung mehr …
Gützilla Art, Public Painting, das größte Gemälde von Gütersloh, 20. August 2022, ein Tag der Großen Künste der Kunstgemeinschaft »Gützilla« am Dreiecksplatz

»Gütsel malt« heißt es am 20. August 2022, wenn Gützilla ab 12 Uhr auf dem Dreiecksplatz das größte Gemälde Güterslohs malt. Aus vielen kleinen Bildern soll ein Mosaik entstehen. Interessierte sind eingeladen, vor Ort auf einer kleinen Leinwand mit Pinsel und Acrylfarbe kreativ zu werden mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Informationen, Verl

Verl, wer vermisst einen gelben Wellensittich?

Foto: Sebastian Sendlak, Märkischer Kreis

Märkischer Kreis, »Luise heizt ein« war ein voller Erfolg

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD