Langguth Consulting

Rein elektrisch, voller Fahrspaß: der neue Mini 3 Türer auf Schnee und Eis

Auch die 5. Modellgeneration startet mit dem Mini 3 Türer. In der Winterlandschaft Lappland absolviert die Neuauflage des Originals jetzt ihre fahrdynamische Erprobung.

Lesedauer 2 Minuten, 20 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 23. März 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/39760/7353178.html
Rein elektrisch, voller Fahrspaß: der neue Mini 3 Türer auf Schnee und Eis
Foto: BMW Group

Rein elektrisch, voller Fahrspaß: der neue Mini 3 Türer auf Schnee und Eis

  • Auch die 5. Modellgeneration startet mit dem Mini 3 Türer. In der Winterlandschaft Lappland absolviert die Neuauflage des Originals jetzt ihre fahrdynamische Erprobung.

München. Die neue Mini Familie läuft sich warm – und das klappt am besten auf Eis und Schnee in der klirrenden Kälte am nördlichen Polarkreis. Im Wintertestzentrum der BMW Group im schwedischen Arjeplog absolviert der neue Mini derzeit seine fahrdynamische Erprobung. Die Neuauflage des Mini fährt rein elektrisch und bewältigt mit dem Wintertestprogramm ein zentrales Kapitel seines Serienentwicklungsprozesses. Bei extremen Minustemperaturen stellen Elektroantrieb, Hochvoltbatterie, Leistungselektronik und Ladetechnologie der Prototypen schon jetzt ihren hohen Reifegrad unter Beweis. Schneebedeckte Straßen und präparierte Flächen auf zugefrorenen Seen dienen zudem als ideale Teststrecken, auf denen die Eigenschaften von Antrieb, Lenkung und Fahrwerk sehr feinfühlig erprobt, verfeinert und aufeinander abgestimmt werden können.

Auch in der fünften Modellgeneration schickt Mini zum Auftakt den Mini 3 Türer an den Start. Mit seinem von Beginn an auf rein elektrischen Fahrspaß ausgerichteten Fahrzeugkonzept verfügt die Neuauflage des Originals über ideale Voraussetzungen für begeisternde Agilität und die Mini typische kreative Raumnutzung, die viel Innenraum auf Minimaler Grundfläche garantiert.

Der neue Mini 3 Türer wird in der neuen Mini Familie ergänzt um den Nachfolger des aktuellen Mini Countryman. Die Neuauflage des Topsellers im Premium Kompaktsegment wird sowohl mit einem Verbrennungsmotor als auch mit einem vollelektrischen Antrieb angeboten. Noch in diesem Jahr präsentiert Mini die Konzeptstudie eines Crossover Modells für das Premium-Segment der Kleinwagen.

»Mini ist auf einem Wachstumspfad und auf dem Weg in eine vollelektrische Zukunft. Unsere Ikone, der Mini 3 Türer maximiert das Erlebnis für unsere Kunden durch elektrifiziertes Go-Kart-Feeling in Verbindung mit digitalisierten Kontaktpunkten – und einem klarem Fokus auf Nachhaltigkeit mit einem Minimalen ökologischen Fußabdruck«, sagt Stefanie Wurst, Leiterin der Marke Mini.

Der neue Mini 3 Türer ist die konsequente Weiterentwicklung eines seit mehr als 60 Jahren erfolgreichen Konzepts für urbanen Fahrspaß, das künftig noch puristischer und nachhaltiger umgesetzt wird. Das kommt im Design der klassischen Karosserievariante besonders klar zum Ausdruck. Die Elektrifizierung bietet den Designern die Möglichkeit, grundlegend anders zu denken, und schafft neue Ansatzpunkte für die Mini typische Kombination aus individuellem Stil, Liebe zum Detail, Traditionsbewusstsein und Leidenschaft für Innovationen. Das Design des neuen Mini zitiert die einzigartige Historie, nutzt neueste Technologie und schafft maximale Emotion auf Minimaler Grundfläche.

Im Wintertestzentrum in Arjeplog lassen sich die begeisternden Fahreigenschaften des neuen Mini 3 Türer optimal verfeinern. Mit jeder Runde, die er auf festgefahrenen Schneedecken und Eisflächen absolviert, können die Testingenieure die spontane Kraftentfaltung des Elektromotors, die Regelsysteme zur Optimierung der Traktion, das Kurvenfahrverhalten, die Federungs- und Dämpfungseigenschaften sowie den Charakter von Lenkung und Bremsanlage präzise aufeinander abstimmen. Die integrierte Applikation aller Antriebs- und Fahrwerkssysteme bildet die Grundlage für eine ausgereifte Gesamtfahrzeugharmonie, die dem späteren Serienmodell zu einer stimmigen und Mini typischen Balance aus Go-Kart-Feeling und Fahrkomfort verhilft.

Mini Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Sommer 2022 in der Stadtbücherei

Für alle, die in den Sommerferien zu Hause bleiben, gibt es gute Nachrichten: In der Stadtbücherei Gütersloh ist viel los mehr …
Gütersloh, Programm der Gütsler Sommerferienspiele vom 27. Juni bis zum 9. August 2022

Die »Naturschule Gütersloh« ist eine Initiative bestehend aus ehrenamtlich Aktiven, Gütersloher Landwirten, Kleintierzüchtern, Naturschützern, verschiedenen Vereinen und der Umweltberatung mehr …
Gützilla Art, Public Painting, das größte Gemälde von Gütersloh, 20. August 2022, ein Tag der Großen Künste der Kunstgemeinschaft »Gützilla« am Dreiecksplatz

»Gütsel malt« heißt es am 20. August 2022, wenn Gützilla ab 12 Uhr auf dem Dreiecksplatz das größte Gemälde Güterslohs malt. Aus vielen kleinen Bildern soll ein Mosaik entstehen. Interessierte sind eingeladen, vor Ort auf einer kleinen Leinwand mit Pinsel und Acrylfarbe kreativ zu werden mehr …

Automobiles in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Automobiles, Mobility

Mobilität der Zukunft: 3 Trends

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD