In Rento

»Liebe, Sex, Tabu – weltweit«, WDR entwickelt erste originäre Korrespondenten-Reihe für die ARD Mediathek

»Liebe, Sex, Tabu – weltweit« heißt die erste originäre Reihe von Korrespondenten der ARD für die Mediathek der ARD.

Lesedauer 1 Minute, 17 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 20. Januar 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/35028/1934053.html
»Liebe, Sex, Tabu – weltweit«, WDR entwickelt erste originäre Korrespondenten-Reihe für die ARD Mediathek
Foto: Iryna Kalamurza, Shutterstock

»Liebe, Sex, Tabu – weltweit«, WDR entwickelt erste originäre Korrespondenten-Reihe für die ARD Mediathek

»Liebe, Sex, Tabu – weltweit« heißt die erste originäre Reihe von Korrespondenten der #ARD für die #Mediathek der ARD. Der #WDR entwickelte sie zusammen mit Ina Ruck (Russland), Xenia Böttcher (Mexiko), Daniel Satra (China), Susanne Glass und Sophie von der Tann (Israel) und Gudrun Engel (Niederlande). Die Filme – 3 mal 30 und 2 mal 20 Minuten – sind vom 25. Januar 2022 an in der ARD Mediathek zu sehen. Die Korrespondent:innen erzählen vielfältige Geschichten aus ihren Berichtsgebieten über Liebe, Sex und Tabus - und oft auch über den Mut zur Veränderung.

Beispiel Mexiko

Da ist zum Beispiel die Mexikanerin Nancy Ortiz. Emanzipiert, jenseits der Traditionen. Die studierte #Juristin ist alleinerziehend. Wir lernen auch ihre Tante Adelaida kennen. Ihr Mann hat eine Zweitfrau und mit ihr ebenfalls Kinder. Das »große« und das »kleine« Haus nennen sie das in Mexiko. Das Rollenverständnis hinter diesem Arrangement: der Mann als Macho, Frauenheld und Ernährer. Xenia Böttcher porträtiert aber auch einen reumütigen Macho in Macho #Therapie und berichtet über die Situation unverheirateter Liebespaare.

Grafiken verdeutlichen Entwicklungen

Jeder der fünf Filme trägt die jeweils eigene Handschrift der Korrespondent:innen, der Rahmen wird unter anderem durch Grafiken vorgegeben: der Blowjob niederländischer Sexarbeiterinnen in Zahlen, die Gewalt an Frauen in Mexiko oder die Bevölkerungsentwicklung der kinderreichen, nach strengen Regeln lebenden ultraorthodoxen Juden in Israel. Nicole Ripperda, die verantwortliche WDR-Redakteurin: »Das Ziel war es, mit den Korrespondenten eine Reihe für die ARD-Mediathek zu schaffen, da sie in Zukunft in der Mediathek noch sichtbarer sein sollen.«

Ab 25. Januar 2022 in der ARD #Mediathek

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Aktuelle Coronalage im Kreis Gütersloh am 5. Juli 2022, 618 neue Fälle seit Samstag

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 5. Juli, 0 Uhr, 138.408 (Samstag, 2. Juli 137.790) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst – das sind 618 Fälle mehr als am Samstag mehr …
IG BAU, mehr Geld für 1.000 Garten und Landschaftsbauer im Kreis Gütersloh

Lohn Plus für Landschaftsgärtner & Co.: Die rund 1.000 Menschen, die im Kreis Gütersloh im Garten und Landschaftsbau arbeiten, bekommen ab sofort mehr Geld mehr …
Gütersloh, Berufsstart mit Begeisterung, das Duale Verwaltungs Studium

Wer Studium und Ausbildung verbinden möchte und rechtliche Themen ebenso spannend findet wie die Aufgaben einer Kommunalverwaltung, findet bei der Stadtverwaltung den perfekten Berufsstart mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD