Ohne Einzahlung 365

Fit für die Zukunft: LWL-Direktor Löb stellt Pläne für neuen LWL-Gesundheitscampus Marsberg vor

Die Standortentwicklungsplanung (»StEP«) des Psychiatrieverbundes des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) am Standort Marsberg geht in die nächste Runde.

Lesedauer 1 Minute, 42 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 22. Oktober 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/30494/1224.html
Fit für die Zukunft: LWL-Direktor Löb stellt Pläne für neuen LWL-Gesundheitscampus Marsberg vor
Am Freitag, 22. Oktober 2021, haben Jan Hendrik Unger, kaufmännischer Direktor der LWL-Klinik Marsberg, LWL-Direktor Matthias Löb und Gerhard Wittfeld, Architekturbüro »kadawittfeldarchitektur« die geplanten Baumaßnahmen für den neuen Gesundheitscampus vorgestellt. Foto: LWL

Fit für die Zukunft: LWL-Direktor Löb stellt Pläne für neuen LWL-Gesundheitscampus Marsberg vor

Marsberg (#LWL). Die Standortentwicklungsplanung (»StEP«) des Psychiatrieverbundes des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) am Standort Marsberg geht in die nächste Runde. Am Freitag, 22. Oktober 2021, hat LWL-Direktor Matthias Löb die geplanten Baumaßnahmen für den neuen Gesundheitscampus vorgestellt.

»Marsberg ist mit über 200 Jahren der älteste Psychiatriestandort Westfalens, der sich seit jeher kontinuierlich weiterentwickelt«, betonte Löb. »Jetzt ist es an der Zeit, die Weichen für die Zukunft zu stellen: und zwar mit einer innovativen Krankenhausarchitektur, die architektonisch mit offenen und hellen Räumen die moderne Psychiatrie widerspiegelt.« Knapp 40 Millionen Euro seien für das Bauvorhaben veranschlagt. In der ersten Bauphase wird ab 2024 der rund 22 Millionen Euro teure Neubau der Erwachsenenpsychiatrie entstehen.

Aus 113 Bewerbern des #Architekturwettbewerbs hat sich das Aachener Architekturbüro »kadawittfeldarchitektur« in Zusammenarbeit mit den Landschaftsarchitekten »#Greenbox« aus Köln mit seinem Siegerentwurf durchgesetzt. Es gehe darum, #Psychiatrie baulich und menschlich zugänglich zu machen und Vorurteile weiter abzubauen, erklärte Löb am Freitag. »Dabei fügen sich die Gebäude mit ihren rund 18.000 Quadratmetern Grundfläche harmonisch in die Landschaft ein. Als zukunftsweisend empfinden wir die Nachhaltigkeit des Energiemanagements sowie des gesamten Begrünungs- und Materialkonzepts, das nicht nur für ein gutes Mikroklima sorgt, sondern auf nachwachsenden oder recyclingfähigen Baustoffen basiert.« Das sei essenziell für die biologische Vielfalt am Standort.

Parkähnlicher Charakter

Das denkmalgeschützte Zentralgebäude des Klinikareals bleibt erhalten. Drumherum gruppieren sich die Neubauten der Kinder- und Jugendpsychiatrie und der Erwachsenenpsychiatrie. Rückzugs- und Bewegungsräume und eigene Gärten der Stationen vervollständigen das Ensemble. »Die Nutzung der Außenflächen ist eine Hommage an die Historie«, erklärte Jan Hendrik Unger, kaufmännischer Direktor der LWL-Klinik Marsberg. »Der parkähnliche Charakter des Geländes mit Bäumen, Licht und Luft sollte schon vor über 200 Jahren zur Heilung beitragen.«

Auch gemeinsam nutzbare Bereiche sind geplant. »Die räumliche Nähe fördert Synergieeffekte«, so Unger. »Gemeinsame Angebote der beiden Psychiatrien wie zum Beispiel im Bereich der Familientherapie und der Adoleszentenbehandlung, also dem Übergang von Kindheit und Jugend zum Erwachsensein, optimieren die Behandlung in einem interprofessionellen Behandlungsteam.« Insgesamt symbolisiere der geplante LWL-#Gesundheitscampus #Marsberg an einem Standort das ganzheitliche Behandlungskonzept.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Aktuelle Coronalage im Kreis Gütersloh am 5. Juli 2022, 618 neue Fälle seit Samstag

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 5. Juli, 0 Uhr, 138.408 (Samstag, 2. Juli 137.790) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst – das sind 618 Fälle mehr als am Samstag mehr …
IG BAU, mehr Geld für 1.000 Garten und Landschaftsbauer im Kreis Gütersloh

Lohn Plus für Landschaftsgärtner & Co.: Die rund 1.000 Menschen, die im Kreis Gütersloh im Garten und Landschaftsbau arbeiten, bekommen ab sofort mehr Geld mehr …
Gütersloh, Berufsstart mit Begeisterung, das Duale Verwaltungs Studium

Wer Studium und Ausbildung verbinden möchte und rechtliche Themen ebenso spannend findet wie die Aufgaben einer Kommunalverwaltung, findet bei der Stadtverwaltung den perfekten Berufsstart mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Informationen, Bad Salzuflen

Bad Salzuflen zeigt Flagge für den Frieden und gegen Atomwaffen

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD