Braun, Discover Good Design

Ausgezeichnet! Elektroplattform von Volkswagen gewinnt renommierten Preis der TU Wien

Große Auszeichnung für Volkswagen: Thomas Ulbrich, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen, Geschäftsbereich »Technische Entwicklung«, hat heute den 22. »Porsche-Preis« der Technischen Universität Wien für die Entwicklung des Modularen E-Antriebsbaukasten (»MEB«) entgegengenommen

Lesedauer 2 Minuten, 33 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 8. Oktober 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/29818/4659181.html
Ausgezeichnet! Elektroplattform von Volkswagen gewinnt renommierten Preis der TU Wien
Dr. Wolfgang Porsche, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Porsche AG, Thomas Ulbrich, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen, Geschäftsbereich Technische Entwicklung, Prof. Dr. Sabine Seidler, Rektorin der TU Wien und Dr. Hans Michel Piëch, Mitglied des Aufsichtsrats der Porsche AG. Foto: Volkswagen AG

  • »#Porsche-Preis« für den Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB)
     
  • Innovative Plattform für zahlreiche E-Fahrzeuge des #Volkswagen-Konzerns
     
  • Technik-Vorstand Thomas Ulbrich: »Auszeichnung für ein großartiges Team«
     
  • »MEB« in einer Reihe mit Innovationen wie ABS, »quattro«-Antrieb und Airbag

Große Auszeichnung für Volkswagen: Thomas Ulbrich, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen, Geschäftsbereich »Technische Entwicklung«, hat heute den 22. »Porsche-Preis« der Technischen Universität Wien für die Entwicklung des Modularen E-Antriebsbaukasten (»#MEB«) entgegengenommen. Mit dem »MEB« hat Volkswagen das Plattform-Konzept ins neue Mobilitätszeitalter übertragen: Durch die konsequente Ausrichtung auf den reinen Elektroantrieb und die Nutzbarkeit für Fahrzeuge unterschiedlicher Klassen ermöglicht der »MEB« große Skaleneffekte, senkt die Kosten der E-Mobilität und beschleunigt den Wandel zur #emissionsfreien #Mobilität. Der international anerkannte »Porsche-Preis« wird seit 1977 für wegweisende Forschungs- und Entwicklungsleistungen in der Fahrzeugtechnik verliehen.

Die Rektorin der TU Wien, Professorin Dr. Sabine Seidler, überreichte gemeinsam mit Dr. Wolfgang Porsche, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Porsche AG, und Dr. Hans Michel Piëch, Mitglied des Aufsichtsrats der Porsche AG, im Festsaal der Universität Wien den Preis an Thomas Ulbrich. Professor Dr. Bernhard Geringer, Vorstand des Instituts für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik der TU Wien, sagte in seiner Laudatio: »Der ›Modulare E-Antriebsbaukasten‹ wird dank innovativer Ingenieurskunst die Elektromobilität zukünftig prägen. Seine Flexibilität wird die Grundlage neuer Nutzungs- und Designlösungen sein. Die kostengünstige Standardisierung der Produktion und die mit der umfangreichen Verbreitung des ›MEB‹ verbundenen Skaleneffekte werden den Preis der E-Mobilität deutlich senken. Nachhaltige individuelle Mobilität wird so für einen großen Kundenkreis erschwinglich werden, ohne dass auf den gewohnten Komfort und Fahrspaß verzichtet werden muss.« Auch Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, würdigte in seiner Rede die wegweisende Bedeutung des »MEB« für den Erfolg der #Elektromobilität.

Thomas Ulbrich betonte in seiner Dankesrede die gemeinschaftliche Leistung der Volkswagen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: »Diesen Preis nehme ich stellvertretend für ein starkes und leistungsfähiges Team bei Volkswagen entgegen.« Als Vorstand für E-Mobilität (2018 bis 2021) hatte Ulbrich die Entwicklung des MEB und den Wandel der Marke Volkswagen zur Elektromobilität entscheidend vorangetrieben. »Mit dem ›MEB‹ haben wir nicht nur eine hochindustrialisierte und extrem wettbewerbsfähige Plattform geschaffen, sondern ein komplettes #Ökosystem mit Lösungen für den emissionsfreien Alltag unserer Kunden gebaut. Und das ist in dieser Form im Volumensegment einmalig. Volkswagen holt die E-Mobilität aus der Nische. Damit haben wir das Fundament – für die Zukunft für unsere Marke Volkswagen und für den gesamten Volkswagen-Konzern – gelegt«, so Ulbrich weiter.

Der »MEB« ist entscheidend für den beschleunigten Hochlauf der globalen E-Offensive innerhalb der Markenstrategie »Accelerate«. Ziel ist die vollständige Elektrifizierung der Neuwagenflotte. Bis 2030 sollen mindestens 70 Prozent des Volkswagen Absatzes in Europa reine E-Autos sein, das entspricht deutlich über einer Million Fahrzeugen. In #Nordamerika und in #China soll der E-Auto-Anteil mindestens 50 Prozent betragen. Dazu bringt Volkswagen mindestens ein neues E-Auto pro Jahr auf den Markt.

Der mit 50.000 Euro dotierte »Porsche-Preis« der TU Wien wurde von Louise Piëch, der Tochter von Ferdinand Porsche, gestiftet und wird von der Jury der Universität seit 1977 alle zwei Jahre verliehen. Mit der Auszeichnung steht der Modulare E-Antriebsbaukasten von Volkswagen nun in einer Reihe mit früheren Preisgewinnern wie zum Beispiel dem Antiblockiersystem von #Mercedes-#Benz (1981), dem »#quattro«-Antrieb von #Audi (1983) oder dem Seitenairbag von #Volvo (1995).

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Kino Gütersloh, Premiere mit Gästen im Bambikino, Everything Will Change, 10. August 2022

Am Mittwoch, 10. August 2022, um 20.15 Uhr zeigt das Bambikino den bemerkenswerten Film Everything Will Change von Regisseur Marten Persiel mehr …
Bonn, 27. Kunstmesse im Frauenmuseum, 11. bis 13. November 2022, Teilnehmerin aus Gütersloh

Zum 27. Mal öffnet das Frauenmuseum in Bonn seine Ausstellungsräume für eine Kunstmesse der besonderen Art. Das Museum wird für 3 Tage auf 3 Etagen und auf fast 3.000 Quadratmetern zum lebendigen Forum der weiblichen internationalen Kunstszene mehr …
Gütsel News Center, Newsletter aus Gütersloh, Newsletter für Gütersloh, Update 7. August 2022

Newslettermarketing ist ein wichtiges Marketingtool. Aber zu viele Newsletter verstopfen so manches E Mail Postfach. Manche fühlen sich gar dadurch belästigt, weil sie nicht selbst entscheiden, wann sie kommen, sondern weil sie oktroyiert werden. Viele Newsletter kennt man gar nicht. Gütsel präsentiert Newsletter aus Gütersloh und Newsletter für Gütersloh mehr …
Schlagwörter, Tags

antriebsbaukasten (4), aufsichtsrats (2), auszeichnung (3), autohersteller (1), automobiles (1), deutlich (2), elektromobilität (1), emissionsfreien (2), entwicklung (4), fahrzeuge (3), marke (4), ›meb‹ (1), meb (10), mindestens (3), mobilität (1), nbsp (3), piëch (1), plattform (3), porsche (9), preis (8), prozent (2), quattro (2), sein (6), seit (3), skaleneffekte (2), thomas (4), ulbrich (6), universität (1), verliehen (2), volkswagen (13), vorstand (5), wandel (2), wegweisende (2), wien (5)

Automobiles in Gütersloh aktuell



Picco Bello HairdesignVabene Analyse-Zentrum für Körperstatik und BewegungAutohaus Brinker GmbHJohanne Lutze, Raumausstattung, DekorationenMusikschule für den Kreis GüterslohPatchwork & Quilts
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD