Sky Cinema, jeden Tag ein neuer Film

Irische Datenschutzbehörde verhängt 225 Millionen Euro Bußgeld gegen Whatsapp beziehungsweise Facebook

Erklärung von Max Schrems, Vorsitzender von noyb.eu

Lesedauer 1 Minute, 43 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 2. September 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/27318/5820757.html
Irische Datenschutzbehörde verhängt 225 Millionen Euro Bußgeld gegen Whatsapp beziehungsweise Facebook

Max Schrems sowie »noyb«, als gemeinnützige Organisation, haben eine Reihe von anhängigen Fällen vor der DPC (auch zu WhatsApp) und beobachten die Situation vor der irischens DPC seit 2011 genau. In einer ersten Stellungnahme relativiert Max Schrems die »Rekordstrafe« …

»Wir begrüßen die erste Entscheidung der irischen Aufsichtsbehörde. Allerdings erhält die DPC seit 2018 etwa zehntausend Beschwerden pro Jahr, und dies ist die erste größere Geldstrafe. Die Datenschutzbehörde hatte ursprünglich eine Strafe von 50 Millionen Euro vorgeschlagen und wurde von den anderen europäischen Datenschutzbehörden gezwungen, die Strafe auf 225 Millionen zu erhöhen. Selbst die 225 Millionen sind immer noch nur 0,08 Prozent des Umsatzes der Facebook-Gruppe. Die DSGVO sieht Geldbußen von bis zu vier Prozent des Umsatzes vor. Das alles zeigt, dass die irische Datenschutzbehörde immer noch extrem dysfunktional ist.«

»noyb« wird die nächsten Schritte genau verfolgen. Es ist zu erwarten, dass dieser Fall nun jahrelang vor den irischen Gerichten bekämpft werden wird und es wird interessant sein, ob die irische Datenschutzbehörde diese Entscheidung aktiv vor Gericht verteidigt, da sie von ihren EU-Kollegen beim Europäischen Datenschutzausschuss (EDPS) zu einer solchen Entscheidung gezwungen wurde:

»Whatsapp wird sicherlich gegen die Entscheidung Berufung einlegen. Im irischen Gerichtssystem bedeutet das, dass es Jahre dauern wird, bis die Strafe tatsächlich gezahlt wird. In unseren Fällen hatten wir oft das Gefühl, dass die Datenschutzbehörde mehr mit der öffentlichen Wahrnehmung beschäftigt ist als mit der eigentlichen Arbeit. Es wird sehr interessant sein, zu sehen, ob die irische Behörde diese Entscheidung tatsächlich aktiv verteidigt, da sie im Grunde genommen von den andern europäischen Behörden zu dieser Entscheidung gezwungen wurde. Ich könnte mir vorstellen, dass die DPC einfach nicht zu viele Ressourcen in den Fall stecken oder sich mit Whatsapp in Irland irgendwann ›einigen‹ wird. Wir werden diesen Fall genau beobachten, um sicherzustellen, dass die Datenschutzbehörde diese Entscheidung auch wirklich umsetzt.«

»noyb.eu« – Europäisches Zentrum für Digitale Rechte. Der Verein »noyb.eu« treibt seit Mai 2018 die Durchsetzung von Europäischen Datenschutzrechten voran und hat bisher mehr als 140 Verfahren gegen zahlreiche vorsätzliche Verstöße eingebracht – unter anderem gegen Unternehmen wie Google, Apple, Facebook und Amazon. Mehr als 4.300 Fördermitglieder ermöglichen die Arbeit von »noyb.eu«.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh, Freund und Helfer am Telefon

Eine englischsprachige Touristin wird die Polizei Gütersloh in sehr guter Erinnerung behalten mehr …
Gütersloh, neuer Rekord, 108 Erstsemester starten am Campus Gütersloh in das praxisintegrierte Studium, August 2022

So viele Studenten wie noch nie haben sich in diesem Wintersemester für einen der 5 praxisintegrierten Studiengänge am Campus Gütersloh der FH Bielefeld entschieden. 69 Unternehmen bieten dafür in diesem Semester Praxisplätze an mehr …
Schlagwörter, Tags

aktiv (2), arbeit (2), datenschutz (8), datenschutzbehörde (1), dpc (4), entscheidung (7), europäischen (1), facebook (2), fall (3), gegen (3), genau (3), gezwungen (3), interessant (2), internet (1), irische (7), irischen (4), max (2), millionen (3), noyb (5), prozent (2), schrems (2), sein (2), seit (3), strafe (5), tatsächlich (1), technik (1), umsatzes (2), verteidigt (2), whatsapp (3)

Technik und Internet in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Technik und Internet, Internet

Viele Start ups glauben an die Zukunft von Metaverse und Web3

Gütersloh, Technik und Internet, Elektrogeräte

Hisense stellt maßgeschneiderte Produkte für die Fußball WM 2022 vor

Bild: Christine Liu, Berkeley

Medikament stoppt Glücksgefühl durch Nikotin

Gütersloh, Technik und Internet, Technik

40 Jahre Audio CD, von der Silberscheibe zum Streaming


AOK NordwestKnorr’s Yellow CornerFachhochschule BielefeldAmpanoIU Internationale Hochschule GmbH Duales StudiumSterngarten GmbH & Co. KG
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD