Coincierge

Wenn Honecker den (kalten) Krieg gewonnen hätte – eine giordanoeske Dystopie übers Internet und Smartphones

Was wäre, wenn Honecker den (kalten) Krieg gewonnen hätte? Wenn es die DDR noch gäbe?

Lesedauer 0 Minuten, 40 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 18. August 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/25968/3734834.html
Wenn Honecker den (kalten) Krieg gewonnen hätte – eine giordanoeske Dystopie übers Internet und Smartphones

Was wäre, wenn Honecker den (kalten) Krieg gewonnen hätte? Wenn es die DDR noch gäbe?

Dann hätte man womöglich dort ein Internet, bei dem der Traffic komplett von Geheimdiensten kontrolliert und überwacht würde. Pfui Teufel. Gott sei Dank ist das undenkbar.

Es gäbe vielleicht eine Plattform ähnlich wie Facebook, bei der Bürger Beiträge »melden« könnten, und bei der dann eine Gruppe von Leuten gegebenenfalls Beiträge zensieren oder löschen würde und Nutzer bestrafen oder sperren würde. Das will man sich lieber nicht vorstellen.

Wenn es in der DDR Smartphones gäbe, wäre eines sicher: Es würden Bewegungsprofile erhoben, die Besitzer würden getrackt. Ja, das hätte man gemacht. Nicht auszumalen.

Websites großer Unternehmen (»Volkseigene Betriebe«) hätten Internetbesucher getrackt, Daten erhoben, sogenannte »Cookies« gesetzt, man hätte sie detailliert überwacht. Wahnsinn.

So etwas ist heute nur im schlimmen China denkbar.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Sommer 2022 in der Stadtbücherei

Für alle, die in den Sommerferien zu Hause bleiben, gibt es gute Nachrichten: In der Stadtbücherei Gütersloh ist viel los mehr …
Gütersloh, Programm der Gütsler Sommerferienspiele vom 27. Juni bis zum 9. August 2022

Die »Naturschule Gütersloh« ist eine Initiative bestehend aus ehrenamtlich Aktiven, Gütersloher Landwirten, Kleintierzüchtern, Naturschützern, verschiedenen Vereinen und der Umweltberatung mehr …
Gützilla Art, Public Painting, das größte Gemälde von Gütersloh, 20. August 2022, ein Tag der Großen Künste der Kunstgemeinschaft »Gützilla« am Dreiecksplatz

»Gütsel malt« heißt es am 20. August 2022, wenn Gützilla ab 12 Uhr auf dem Dreiecksplatz das größte Gemälde Güterslohs malt. Aus vielen kleinen Bildern soll ein Mosaik entstehen. Interessierte sind eingeladen, vor Ort auf einer kleinen Leinwand mit Pinsel und Acrylfarbe kreativ zu werden mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm

Gütersloh, Kunst und Kultur, Stadtbücherei

Gütersloh, Sommer 2022 in der Stadtbücherei

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD